gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Live-Sendung!
Ironman Kalifornien 24.10.2021
Jan Frodeno, Gustav Iden, Lionel Sanders
Gemeinsam mitfiebern: Letzte Rad- und Laufstunde
Das wird geboten: Rennanalysen, Race-Talk
Einschalten: 19:45 und 22:45 Uhr
Rechtsruck in Deutschland? - Seite 570 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.09.2021, 13:54   #4553
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 4.456
Zitat:
Zitat von El Stupido Beitrag anzeigen
"einfach nur provozieren"? Da platzt mir echt der Kragen, sorry...
Vielleicht hab ich mich bislang eben einfach mehr im 1 zu 1 mit Menschen unterhalten, die diese Symbole irgendwo hingeschmiert haben als du und ich kann dir versichern, dass diesen Schnöseln recht eindrücklich erklärt wird, was für eine Symbolik sie zu aus rein egoistischen Motiven benutzen. Ich denke bei einem ideologisch begründeten Hakenkreuzsprüher aka Nazi würde da so schnell keine Tränen der Reue fließen, wenn man sie eben mit dem industrialisierten Massenmord konfrontiert, ihnen Bilder zeigt, die bei den Befreiungen der KZs entstanden sind. Mir ist eben der Mensch hinter der Tat wichtiger um aus seinen Beweggründen zu lernen, als ihn direkt in eine Schublade zu stecken. Aber was weiß ich schon.

Mein Feindbild ist da vielleicht eher konkret und deines abstrakt. Es gibt eben zwischen schwarz und weiß eine ganze Menge grau.
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 13:56   #4554
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 4.456
Zitat:
Zitat von deralexxx Beitrag anzeigen
Für mich als weisser mid age Mann sind Einzelne mit offen getragenen Nazi Symbole vllt kein Problem, da fahr ich vorbei. Versetze ich mich jetzt aber in ein 10 jähriges Mädchen mit Migrationshintergrund so wird die vllt nicht einfach vorbei fahren sondern Angst bekommen vor jemanden der offen seinen Hass anderen gegenüber trägt.
Da ist es eben in der Situation an dir und an mir, die Stimme zu erheben, Stärke zu beweisen und dem Mädchen zu zeigen, dass dieser arme Wicht ein ganz kleines Licht ist und eben nicht für die Gesellschaft an sich steht. Nennt sich dann Zivilcourage. Ist leider mittlerweile vielen fremd geworden.
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 19:50   #4555
JENS-KLEVE
Szenekenner
 
Benutzerbild von JENS-KLEVE
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: KLEVE
Beiträge: 5.019
Bei uns haben Leute auf AFD Plakate Hakenkreuze gesprüht.

Mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass dies Antifaschisten waren, die der AFD vorwerfen Nazis zu sein.
In der Statistik werden diese hakenkreuze vermutlich als rechtsextreme Tat verbucht.

Bei mir an der Schule gibt es immer mal wieder schiefe Hakenkreuze, die von dummen 12Jährigen gekritzelt werden. Laut der Forderungen hier, müssten diese Kinder eingefleischte Menschenhasser sein mit extremen politischen Gesinnungen und entsprechend geächtet, bestraft und gejagt werden. Bei uns wird sowas pädagogisch aufgearbeitet und es hört dann auf.
Die meisten Hakenkreuze die ich persönliche erblicke, stammen nicht von Nazis. Das mag bei euch anders sein, aber ich weiß genau was noam meint.
__________________
OUTING: Ich trage Finisher-Shirts beim Training, auf der Arbeit, in der Disco, auf Pasta-Partys, im Urlaub und beim Einkaufen
JENS-KLEVE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 20:15   #4556
deralexxx
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 1.328
Zitat:
Zitat von noam Beitrag anzeigen
Vielleicht hab ich mich bislang eben einfach mehr im 1 zu 1 mit Menschen unterhalten, die diese Symbole irgendwo hingeschmiert haben als du und ich kann dir versichern, dass diesen Schnöseln recht eindrücklich erklärt wird, was für eine Symbolik sie zu aus rein egoistischen Motiven benutzen. Ich denke bei einem ideologisch begründeten Hakenkreuzsprüher aka Nazi würde da so schnell keine Tränen der Reue fließen, wenn man sie eben mit dem industrialisierten Massenmord konfrontiert, ihnen Bilder zeigt, die bei den Befreiungen der KZs entstanden sind. Mir ist eben der Mensch hinter der Tat wichtiger um aus seinen Beweggründen zu lernen, als ihn direkt in eine Schublade zu stecken. Aber was weiß ich schon.

Mein Feindbild ist da vielleicht eher konkret und deines abstrakt. Es gibt eben zwischen schwarz und weiß eine ganze Menge grau.
Zitat:
Zitat von JENS-KLEVE Beitrag anzeigen
Bei uns haben Leute auf AFD Plakate Hakenkreuze gesprüht.

Mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass dies Antifaschisten waren, die der AFD vorwerfen Nazis zu sein.
In der Statistik werden diese hakenkreuze vermutlich als rechtsextreme Tat verbucht.

Bei mir an der Schule gibt es immer mal wieder schiefe Hakenkreuze, die von dummen 12Jährigen gekritzelt werden. Laut der Forderungen hier, müssten diese Kinder eingefleischte Menschenhasser sein mit extremen politischen Gesinnungen und entsprechend geächtet, bestraft und gejagt werden. Bei uns wird sowas pädagogisch aufgearbeitet und es hört dann auf.
Die meisten Hakenkreuze die ich persönliche erblicke, stammen nicht von Nazis. Das mag bei euch anders sein, aber ich weiß genau was noam meint.
Danke euch beiden für diese Ausführungen, in der Tat sind das Dinge, die man schwer aus Statistiken oder Artikeln rausliest. Ist wie immer alles komplex und nicht so einfach
deralexxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 07:14   #4557
keko#
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 13.981
Zitat:
Zitat von noam Beitrag anzeigen
Da sind wir uns einig. Nur bin ich mir da gar nicht so sicher, ob dieser Mensch es nicht gerade dadurch auf Konfrontation, Gegenrede o.a. anlegt, weil er so ein ver(w)irrter Geist ist.
Gestern bei der Veranstaltung von Frau Baerbock konnte ich live sehen, wie Nazis und Querdenker mit gezielten und ausdauernden Aktionen die Polizei zu provozieren versuchen. Kameras warteten geduldig auf eine "falsche" Bewegung der Polizisten. Das hatte schon profesionelle Züge. Großen Respekt an die Stuttgarter Polizei, die augenscheinlich auf Deeskalation gepolt war. Vor 3 Wochen in Marseille sah ich bei exakt gleicher Konstellation die Knüppel fliegen.
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2021, 14:35   #4558
TRIPI
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 381
Gerade auf Twitch den Livestream einer Nazidemo aus Halle entdeckt. Da denkt man schlimmer als Schwurblerdemo geht nicht, zack, kommt ne Nazidemo um die Ecke, viele haben "Geil Merkel"-Shirts an und es tönt laut rechte Mukke von Landser und Co, gerade lief irgendein altes Marschlied. Polizei steht daneben und macht nix bzw muss es ertragen, keine Ahnung wie man es nennen soll

hier der Link zum Stream, welcher das wohl nur dokumentiert und sich ausdrücklich davon distanziert:

https://www.twitch.tv/freiheitstream
TRIPI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2021, 19:27   #4559
KevJames
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.07.2014
Beiträge: 830
Wenn ich mir so die letzten Seiten hier durchlese kann ich nur sagen, dass mir wirklich übel wird bei der Verharmlosung rechter Straftaten. Alle die sich angesprochen fühlen: Ihr seid Teil des Problems!
KevJames ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2021, 22:26   #4560
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 4.456
Mal wieder Sachsen


Was geht in solchen Menschen vor?
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:13 Uhr.

XXX
Do, 21. 10. live!
19:00 Uhr Ist Stretching Zeitverschwendung? Die überraschenden Erkenntnisse der Wissenschaft 19:45 Uhr Triathlonprofi Florian Angert: Interview nach dem zweiten Platz beim Ironman Mallorca
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.