gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Live-Sendung!
Ironman Kalifornien 24.10.2021
Jan Frodeno, Gustav Iden, Lionel Sanders
Gemeinsam mitfiebern: Letzte Rad- und Laufstunde
Das wird geboten: Rennanalysen, Race-Talk
Einschalten: 19:45 und 22:45 Uhr
Zeitvorteile der Superschuhe - Seite 6 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Laufen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.09.2021, 11:35   #41
KomaRun
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 22.11.2019
Beiträge: 39
Ich laufe viel in Carbon-Schuhen...
Das mit der Prime X Disqualifikation habe ich auch gelesen.
Aber scheinbar werden die Athleten da ja extra drauf hingewiesen mit der Maximalhöhe.
Hätten denn die "nicht Elite" mit dem Schuh dort starten dürfen?

Ich habe am Wochenende einen WK wo die Einhaltung der IWR/DLO erforderlich ist.
Da konnte ich aber nichts finde über einen möglichen Ausschlusses des Schuhs?

Ansonsten muss ich da nochmal explizit nachfragen.

Dann wirds entweder der Prime X oder doch der adizero adios 2 pro

Bin den Prime X inzwischen so viele Kilometer gelaufen, dass ich den auch gerne im WK nutzen will.


Ich habe keinerlei Beschwerden durch Carbonschuhe bekommen und bin vermutlich dieses Jahr ca. 75% meiner Kilometer in Carbonschuhen gelaufen (habe etwa 4500 Laufkilometer 2021)
KomaRun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 14:27   #42
lyra82
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 538
Zitat:
Zitat von KomaRun Beitrag anzeigen
bin vermutlich dieses Jahr ca. 75% meiner Kilometer in Carbonschuhen gelaufen (habe etwa 4500 Laufkilometer 2021)
Wie viele km halten die denn so bei dir?
lyra82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 15:19   #43
rookie2003
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.10.2006
Ort: Salisburgo
Beiträge: 1.161
Das am WE in Wien kann kein Zufall gewesen sein.
Es war mehr erstaunlich, wie sich einige Experten und selbst der Veranstalter rausgeredet haben.
Das war über 2h mit freiem Auge zu sehen, dass dieser Läufer den "illegalen" Schuh läuft.
Da schaut man im Führungswagen, TV, etc., dass die Pacemaker die Splits einhalten bzw. welche Splits die designierten Athleten laufen und will nicht sehen, welchen Schuh die Spitze läuft.

adidas ist auch einer der Hauptpartner des Wien Marathons.

Über den Prime X wurden in den letzten 3 Monaten so viel gesprochen, dass dieser bei der vermeintlichen Zielgruppe in aller Munde war.
Die Regel mit 40mm gibt es seit über einem Jahr.

Der disqualifizierte Athlet ist ein gesponserter adidas Athlet, der - bzw. dessen Team/Management - sollte es am besten wissen.

Als Hobbyläufer kann man den Schuh problemlos auch bei WK laufen.

Bei Triathlons dürften ihn sogar die Pros laufen, da dort die Schuhe (noch) nicht reglementiert sind.
__________________
IMPOSSIBLE IS NOTHING.
rookie2003 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 15:24   #44
freerunning
Szenekenner
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 147
Ich hab auch an eine Marketing Aktion gedacht. "Verboten gut" . To fast, it had to be banned" oder so.... aber der Name des Schuhs war in keiner der ursprünglichen Meldungen enthalten. Und das ganze wurde von Adidas gar nicht ausgeschlachtet.
Das hat sich erst später über Twitter und Foren aufgelöst um welchen Schuh es ging. Von daher denke ich, dass das eine dumme Aktion war, an Adidas vorbei. Aber wie auch immer, das Interesse an dem Schuh ist auf eimal größer als je zuvor.
freerunning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 15:47   #45
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 4.626
Zitat:
Zitat von rookie2003 Beitrag anzeigen
Als Hobbyläufer kann man den Schuh problemlos auch bei WK laufen.
Weil er für diese erlaubt ist oder weil diese nicht kontrolliert werden?

M.
Matthias75 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 15:47   #46
KomaRun
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 22.11.2019
Beiträge: 39
Zitat:
Zitat von lyra82 Beitrag anzeigen
Wie viele km halten die denn so bei dir?
"Halten" tun eigentlich alle Schuhe bei mir gefühlt ewig
Nach ca. 850km ging bei mir die Sohle vom Prime X wirklich kaputt.
Und bei anderen Modellen bin ich eher bei 300-400km aktuell.
Aber so ein "Race-Schuh" wie der adios pro 2, da wird sich die Sohle deutlich schneller kaputt laufen. Den bin ich aber auch nur bei 2 Langen Läufen und einem etwas schnellerem Lauf gelaufen (Gesamt ca. 125km) und ggf. dann beim WK ab jetzt - der sieht NOCH gut aus
KomaRun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 15:54   #47
aequitas
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 1.574
Zitat:
Zitat von rookie2003 Beitrag anzeigen
Als Hobbyläufer kann man den Schuh problemlos auch bei WK laufen.

Bei Triathlons dürften ihn sogar die Pros laufen, da dort die Schuhe (noch) nicht reglementiert sind.
Nein, auch als Hobbyläufer darfst du den Schuh nicht tragen.

Edit: im Triathlon schon, da dort nicht die Regeln der World Athletics greifen.

Zitat:
Zitat von freerunning Beitrag anzeigen
Ich hab auch an eine Marketing Aktion gedacht. "Verboten gut" . To fast, it had to be banned" oder so.... aber der Name des Schuhs war in keiner der ursprünglichen Meldungen enthalten. Und das ganze wurde von Adidas gar nicht ausgeschlachtet.
Das hat sich erst später über Twitter und Foren aufgelöst um welchen Schuh es ging. Von daher denke ich, dass das eine dumme Aktion war, an Adidas vorbei. Aber wie auch immer, das Interesse an dem Schuh ist auf eimal größer als je zuvor.
Der Schuh ist als Trainingsschuh konzipiert. Kein "too fast, it had to be banned". Ob das gelungenes/misslungenes Marketing war - wenn, dann nicht sonderlich erfolgreich würde ich behaupten. Selbst wenn über den Schuh nun mehr gesprochen werden könnte, so denke ich, dass die Aktion nur verdeutlicht hat, dass der Schuh nunmal verboten ist im Wettkampf. Zudem kennen die meisten Läuferinnen, die Schuhe in dem Preissegment kaufen, den Schuh wahrscheinlich schon.
aequitas ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 16:43   #48
rookie2003
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.10.2006
Ort: Salisburgo
Beiträge: 1.161
Ich halte es auch nicht für eine gesteuerte Aktion von adidas.

Die hatten ihr Event am selben Tag im HQ in Franken und der Wien Mara ist vergleichsweise eine kleine Nummer unter den Städtemarathons.

Es ist richtig, dass der Prime X als Trainingsschuh für lange Läufe konzipiert ist. Der vermeintliche Sieger hat ja auch genau das so ausgesagt, dass dies sein bevorzugter Trainingsschuh sei.

Es mag sein, dass er auch für Hobbetten bei Läufen verboten ist. Wen juckt's bei Läufern, die sub 3, 4 oder 5 laufen?
Da geht es max. um PB und keine Prämien, Limits, etc.
WA hat andere Probleme und bei vielen Läufen ist kein Kampfrichter vor Ort, der das kontrollieren würde.
Wenn diese dann auch so regelfest sind wie die Medien und selbsternannten Laufexperten, dann "gute Nacht"!
__________________
IMPOSSIBLE IS NOTHING.
rookie2003 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:26 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.