gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
(G)as(P)reis(P)rotest - Seite 146 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.09.2022, 11:45   #1161
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 3.549
Zitat:
Zitat von repoman Beitrag anzeigen
Du machst dem schon hier im Forum erhobenen Vorwurf ein "Russlandversteher" zu sein alle Ehre.
dazu fiel mir das hier ein:
Putins fünfte Kolonne in Deutschland
TriVet ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 11:51   #1162
Bockwuchst
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 1.183
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Okay, bewerte mal den reinen faktischen Sachlichkeitswert meines und Deines Links: 1 rein spekulative Erzählung gegen eine im Flightradar nachprüfbare Information in Verbindung mit einem überprüfbaren Flottenmanöver in Verbindung mit einer öffentlich ausgesprochenen Drohung. Auf ersteres verzichte ich, weil der Link kein faktischer Wert hat und nicht aus Sympathie oder Antipathie für A oder B.
Ich sehe jetzt nicht wo du wertungsfrei eine Tatsache dargestellt hast. Du suggerierst doch, der US Hubschrauber und die Flotte hätten die Pipeline in die Luft gejagt. Das ist nicht weniger Spekulation wie die Russen zu verdächtigen. Letztendlich wissen wir es noch nicht. Wen man verdächtigt liegt natürlich zu einem großen Teil daran, mit wem man sympathisiert.
Bockwuchst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 11:51   #1163
twsued
Szenekenner
 
Registriert seit: 09.02.2022
Beiträge: 155
Zitat:
Zitat von Bockwuchst Beitrag anzeigen
Irgendwo hab ich gelesen, es kostet ein Milliarde, eine Fabrik für Photovoltaikmodule hochzuziehen. Das klingt für die schwäbische Hausfrau nach viel Geld, ist es aber nicht wirklich. Da sollten wir in naher Zukunft einige davon bauen. Idt jetzt nur ein Beispiel.
Hatten wir doch, ebenfalls Firmen, die Windräder gebaut haben.

Alle noch China abgewandert, geringere Produktionskosten durch weniger Umweltschutzauflagen.


Die Katze beißt sich selbst in den Schwanz
twsued ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 11:52   #1164
Bockwuchst
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 1.183
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Ein Teil der Jobs wird einfach wegfallen. Brötchen kaufst du dann halt beim Aldi. Essen bestellen über Uber eats statt Restaurants. (Große) Produktionsstätten laufen dorthin, wo es billiger ist, wenn Energiepreise in Deutschland hoch bleiben. Vieleicht nach Ungarn? Türkei? Indien?

Es ist ja auch nicht so, dass 70% der Jobs wegfallen müssen, damit wir das unangenehm spüren. Es reichen schon ein paar Prozent, da vieles auf Kante genäht ist.

Letztendlich war vieles auch schon vor dem 24.2. in der Pipeline. Konjunkturprobleme gab es schon vorher, Energiepreise waren am steigen. Über Bürgergeld wurde längst gesprochen. Deutschland trifft es jetzt besonders hart, weil wir abhängig vom russischen Gas sind (waren) und die Automobilindustrie, an der viel dranhängt, sowieso schon in Schwierigkeiten war (E-Mobilität, EU-Vorschriften, Abgasschummeleien...).
Ich verstehe deinen Punkt natürlich und teile auch die Sorgen. Aber was würdest du anders machen?
Bockwuchst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 11:52   #1165
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 8.832
Zitat:
Zitat von TriVet Beitrag anzeigen
dazu fiel mir das hier ein:
Putins fünfte Kolonne in Deutschland
Was meint Wikipedia dazu:

Zitat:
.....Doch auch diesseits militärischer Auseinandersetzungen wird die fünfte Kolonne gern als abwertendes, oft auch verleumdendes Schlagwort für tatsächliche oder angebliche politische oder wirtschaftliche Konkurrenten eingesetzt. Ab der zweiten Amtszeit von Präsident Putin, welcher großen Rückhalt bei konservativen Bevölkerungsschichten im peri-urbanen und ländlichen Raum besitzt, stellte die staatliche Propaganda in Russland junge Liberale in den urbanen Zentren als Fünfte Kolonne des „feindlichen“ Auslandes dar......
https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BCnfte_Kolonne
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 11:55   #1166
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.696
Zitat:
Zitat von Koschier_Marco Beitrag anzeigen
Die Ostsee ist kein gutes Uboot Gewässer weil sie nicht tief und von Wracks überseht ist. U Boote fahren daher üblicherweise AUFgetaucht damit Sie nicht gerammt werden.

Die russischen Uboote könnten zwar beschatten sind aber nicht für die Arbeit mit Kampftauchern zu gebrauchen weil nicht dafür ausgerüstet, selbst die USA haben nur ein Uboot das das kann.
Danke für die Einschätzung.

Ich frage mich ganz allgemein, wieviele oder welche Operationen während so eines Manövers unbemerkt durchgeführt werden können.

Mittlerweile wurden auch die Thesen geäußert, daß die Sprengsätze bereits zu einem früheren Zeitpunkt angebracht worden sein könnten.
Bzw sogar schon profilaktisch beim Bau. Ist dies denkbar oder realistisch ? Wozu ? In diesem Fall könnten nattürlich die vorhandenen "Sicherheits-Sprengsätze" auch sabotierend "fremdgezündet" worden sein.
__________________

Flow ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 11:58   #1167
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.696
Zitat:
Zitat von Bockwuchst Beitrag anzeigen
Wen man verdächtigt liegt natürlich zu einem großen Teil daran, mit wem man sympathisiert.
Je nachdem, wie "sympathiegetrieben" oder nüchtern-rational der Blick gelingt ...
__________________

Flow ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 12:14   #1168
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 15.459
Zitat:
Zitat von Bockwuchst Beitrag anzeigen
Ich verstehe deinen Punkt natürlich und teile auch die Sorgen. Aber was würdest du anders machen?
Ich alleine kann nichts bewirken, aber man kann seine Bedenken offen äussern.
Cui bono? fragte uns der Lateinlehrer, Question authority befahl der Englischlehrer.
(beide vom Typ Cordanzug, geboren in den 30er Jahren ;-)
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:30 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.