gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
28.04.-01.05.2023
EUR 199,-
Canyon Speedmax Disc - Seite 101 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.09.2022, 13:00   #801
Goalie1984
Szenekenner
 
Benutzerbild von Goalie1984
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 308
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Dann ist sie falsch eingestellt.
Das dachte ich auch und hab richtig viel Zeit drauf verwendet, sie perfekt einzustellen. Hat geklappt.
Umbau auf die Rolle und wieder zurück: lief wieder schlecht… und so geht das die ganze Zeit.

Auf dem TT mit Red eTap führt genau das gleiche Szenario zu keinerlei Problemen.

Vielleicht hab ich ein Montags-Exemplar, aber in meine kleinen Stichprobe bin ich mit Di2 unzufrieden.

Sorry fürs Offtopic
Goalie1984 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2022, 13:48   #802
dandelo
Szenekenner
 
Benutzerbild von dandelo
 
Registriert seit: 20.05.2018
Beiträge: 320
Ich habe das SLX mit Rival und kann folgendes dazu sagen: direkt nach Ankunft des Bikes habe ich auf 1-fach umgebaut. Das hat wunderbar geklappt, aber für hügelige (bergige) Strecken für mich nicht supergut. Hab deshalb wieder auf 2-fach umgerüstet, aber nicht die originale Rival Kurbel sondern eine Force Kurbel eingebaut. Grund: ich will beidseitige Powermetermessung, die Rival misst nur einseitig. Den Umwerfer zu montieren machte mir anfangs "Angst", da man so viel über Kettenabwürfe lesen kann. War letztlich easy und alles funktioniert, ohne Abwürfe. Die Rival schaltet unauffällig, so wie man es erwartet. Keine Ahnung von welchen Performanceunterschieden immer geredet wird. Klick und neuer Gang ist drinnen.
Was das angeht taugt das Bike. Die Frage, die du dir stellen solltest, ist die nach der Integration von Getränk, Werkzeug, Gel..... Das ist beim SLX schon speziell, gerade das Gewürge mit der Trinkblase, die auch nur mit Wasser befüllt werden sollte (sonst Gammelalarm). BTA geht mit Eigenbau. Zudem würde ich die Geometrien der beiden Bikes genau abchecken. Von der Schaltung würde ich meine Entscheidung nicht abhängig machen. Der Rest sollte passen.
dandelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2022, 14:00   #803
Kampfzwerg
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kampfzwerg
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Raubling
Beiträge: 1.340
Zitat:
Zitat von dandelo Beitrag anzeigen
Ich habe das SLX mit Rival und kann folgendes dazu sagen: direkt nach Ankunft des Bikes habe ich auf 1-fach umgebaut. Das hat wunderbar geklappt, aber für hügelige (bergige) Strecken für mich nicht supergut. Hab deshalb wieder auf 2-fach umgerüstet, aber nicht die originale Rival Kurbel sondern eine Force Kurbel eingebaut. Grund: ich will beidseitige Powermetermessung, die Rival misst nur einseitig. Den Umwerfer zu montieren machte mir anfangs "Angst", da man so viel über Kettenabwürfe lesen kann. War letztlich easy und alles funktioniert, ohne Abwürfe. Die Rival schaltet unauffällig, so wie man es erwartet. Keine Ahnung von welchen Performanceunterschieden immer geredet wird. Klick und neuer Gang ist drinnen.
Was das angeht taugt das Bike. Die Frage, die du dir stellen solltest, ist die nach der Integration von Getränk, Werkzeug, Gel..... Das ist beim SLX schon speziell, gerade das Gewürge mit der Trinkblase, die auch nur mit Wasser befüllt werden sollte (sonst Gammelalarm). BTA geht mit Eigenbau. Zudem würde ich die Geometrien der beiden Bikes genau abchecken. Von der Schaltung würde ich meine Entscheidung nicht abhängig machen. Der Rest sollte passen.
Schonmal die 10-36 Zähne Kassette probiert.
In Kombination mit einem 50er KB hab ich bis jetzt alles fahren können.
Selbst Inferno, oder auch der Elbaman gehen gut.
Training im Tegernseegebiet und Inntal ist auch kein Stress.
Das Rival Schaltwerk geht glaub ich auch bis 36 Z.
__________________
Win and lose, fast and slow, strong and weak - those are just categories.
If you do it with passion, you will not lose.
If you do it with love, you will not lose.

https://vimeo.com/152426375

Klick mich
Kampfzwerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2022, 14:02   #804
flachy
Szenekenner
 
Benutzerbild von flachy
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Lausitz
Beiträge: 2.494
Zitat:
Zitat von Goalie1984 Beitrag anzeigen
...
Vielleicht hab ich ein Montags-Exemplar, aber in meine kleinen Stichprobe bin ich mit Di2 unzufrieden.

Sorry fürs Offtopic
Bei meinem Speedmax SLX Rim Brake hatte ich jetzt zwei Shimanoketten, die mit dem Ultegra 11-fach Kranz ständig und auf allen Ritzeln gerasselt haben - Outdoor die Hölle, in Watopia ein Graus...
Trotz Finetuning an der DI2 Syncroshift, trotz diverser Kettenschmierungen.
Mein Bike hatte derben Raucherhusten unter all den lautlosen Athleten um mich herum.
Letzte Woche hatte ich die Schnauze voll und Kassette samt Kette nach lediglich knapp 1.000km gegen SRAM Red Kette und Sram Force 11-26fach Ritzel getauscht.
Jetzt brauche ich eine Hupe, damit die Rehe von der Straße gehen.
Leise wie der Luchs und geschmeidiges Schalten wie der Puma - ein Traum!
Auf meinem RR wiederum läuft die Shimanokombi astrein...
flachy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2022, 14:05   #805
dandelo
Szenekenner
 
Benutzerbild von dandelo
 
Registriert seit: 20.05.2018
Beiträge: 320
Zitat:
Zitat von Kampfzwerg Beitrag anzeigen
Schonmal die 10-36 Zähne Kassette probiert.
In Kombination mit einem 50er KB hab ich bis jetzt alles fahren können.
Selbst Inferno, oder auch der Elbaman gehen gut.
Training im Tegernseegebiet und Inntal ist auch kein Stress.
Das Rival Schaltwerk geht glaub ich auch bis 36 Z.
Danke für den Tipp, aber nun ist schon zu spät. 1-fach ist verkauft. Aber ja, du hast Recht, die Rival schaltet bis zu 36 Z.
dandelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2022, 14:47   #806
Goalie1984
Szenekenner
 
Benutzerbild von Goalie1984
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 308
Zitat:
Zitat von flachy Beitrag anzeigen
Bei meinem Speedmax SLX Rim Brake hatte ich jetzt zwei Shimanoketten, die mit dem Ultegra 11-fach Kranz ständig und auf allen Ritzeln gerasselt haben - Outdoor die Hölle, in Watopia ein Graus...
Trotz Finetuning an der DI2 Syncroshift, trotz diverser Kettenschmierungen.
Mein Bike hatte derben Raucherhusten unter all den lautlosen Athleten um mich herum.
Letzte Woche hatte ich die Schnauze voll und Kassette samt Kette nach lediglich knapp 1.000km gegen SRAM Red Kette und Sram Force 11-26fach Ritzel getauscht.
Jetzt brauche ich eine Hupe, damit die Rehe von der Straße gehen.
Leise wie der Luchs und geschmeidiges Schalten wie der Puma - ein Traum!
Auf meinem RR wiederum läuft die Shimanokombi astrein...
SRAM Red Kette ist bei mir auch drauf - hilft alleine nix. Irgendwer hatte ja auch mal die Ultegra 12 fach Kette empfohlen - werde ich als nächstes probieren. Eine neue Kassette möchte ich mir nicht auch noch kaufen.

Alles in allem bekommt man das Problem vielleicht irgendwie in den Griff, aber nur durch Tausch von Komponenten und damit bin ich nicht glücklich, wenn ich mir ein Komplettrad für 4K+ kaufe, sortenrein mit Ultegra ausgestattet und dann erst mal einkaufen gehen muss, bis der Antrieb sauber läuft.
Goalie1984 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2022, 16:17   #807
365d
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.03.2019
Beiträge: 1.096
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Dann ist sie falsch eingestellt.
Egal von wem es ist: wenns richtig eingestellt ist, funktionierts.

Ich fahre DA Di2 11fach, 12fach, Campi SR EPS 12s, Red 11fach eTap, Red AXS als 1fach und zweifach, Rival AXS. Null Kritik.

Das Einzige was ich immer nachstellen muss ist die olle 3x10 XT an meinem kaum genutzten Fully.
365d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2022, 10:44   #808
Riegelfress0r
Szenekenner
 
Benutzerbild von Riegelfress0r
 
Registriert seit: 06.02.2022
Ort: Franken
Beiträge: 129
So, nachdem ich bis auf eine Baustelle nach wie vor sehr zufrieden mit meinem SLX (Disc, 2022er Modell mit Force) bin, möchte ich das bislang nervende Negativthema mal ansprechen.

Thema "Quietsch, quietsch, wer bohrt denn da nach Öl"
Nachdem ich diverse im Fahrbetrieb auftretende Quietschgeräusche hatte, die schätzungsweise von der rechten Kante der Steuerrohrabdeckkappe kommen (hoff.: kamen), hatte ich erst versucht, mit schwarzem Tesa Gewebeband eine Schutzschicht (zusätzlich zum serienmäßigen Klarsichtschutzpapperl) zu schaffen, die Quietschgeräusche vermeiden hilft. Bei der kleinsten Lenkbewegung kam hier von der Ecke der akustische Quälgeist.

Es wurde zwar ein Stück besser, aber nicht nachhaltig beseitigt. Habe jetzt einfach mal, nachdem gestern immer noch Mausartikulation akustisch wahrnehmbar war, die rechte Kante der Abdeckkappe ein wenig abgeschliffen (so ca 2 bis 2,5 mm geschätzt). Ich hoffe, dass es damit erledigt ist, wenn entsprechend weniger reibender Kontakt beim Lenken auftritt; werd ich dann bei den nächsten Fahrten sehen.

Noch jemand mit SLX/CFR Disc von Quietschalarm da betroffen?
__________________
Liebe pornöse TT-Bikes. Scheibe und Hochprofil, das macht Spaß und nicht debil
Riegelfress0r ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:56 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.