gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Umrüstung MTB auf Scheibenbremse - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.11.2012, 22:28   #17
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.950
Zitat:
Zitat von drullse Beitrag anzeigen
Banause....
Meinste damit mich oder denjenigen, der nach ner Scheibenbremse für so n Alteisen gefragt hat...?
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 23:44   #18
drullse
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von drullse
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 17.058
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Meinste damit mich oder denjenigen, der nach ner Scheibenbremse für so n Alteisen gefragt hat...?
Euch beide.
__________________
„friendlyness in sport has changed into pure business“

Kenneth Gasque

Zum Thema "Preisgestaltung Ironman":

"Schließlich sei Triathlon eine exklusive Passion, bemerkte der deutsche Ironman-Chef Björn Steinmetz vergangenes Jahr in einem Interview. Im Zweifel, so sagte er, müsse man sich eben ein neues Hobby suchen."
drullse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 08:44   #19
benjamin3341
Szenekenner
 
Registriert seit: 21.03.2009
Ort: Eulenschwang
Beiträge: 2.289
Servus, wenn deine V-Brake-Gabel am fahrrad noch ganz ist, würd ich sie mit dir gegen ne Manitou Axel (für Scheibenbremsen) tauschen

Grüßle, ben
__________________
Technic School in the Box - You are an Engineer!

www.TechnicSchoolintheBox.de
benjamin3341 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 13:27   #20
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 7.059
Ja, ist ein oller Faden!

Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
...
Fürn Hinterbau hat mir mal jemand was gefräst. Angeschraubt an Ösen die schon vorhanden waren und abgestützt am Hinterbau. Bin damit sogar Etappenrennen in den Alpen gefahren.
Schade, der Captain wirds nicht mehr beantworten.

Aber, das müsste, wenn man sein TT / RR sehr liebt oder einfach die Position darauf "passt", sich doch auch dort anwenden lassen. Obwohl, dagegen spricht sicher Steckachsen bei Disc Rädern vs Schnellspanner bei olleren Felgenbremsern.
Welche Rahmendaten sind denn eigentlich beim Gabeltausch zu beachten? Hinten brems ich eh seltenst, könnte Felgenbremse bleiben.
Lenkrohr sollte das einfachste sein, Länge, ?, ?, ? ...

Wobei dann natürlich ein Schaltungs-Mixedsystem entstünde.
Ok, neues Rad ist einfacher...

Danke schonmal für die Anmerkungen und Einwurfe zu meinen Gedanken...
Winterzeit ist halt Bastelzeit.
Grüße
Tom
__________________
„Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.„

Albert Einstein (1879 – 1955)
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 14:12   #21
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 1.753
Du brauchst halt eine Gabel mit Bremssattelaufnahme. Gabelschaft muss dabei in Länge und Durchmesser zum Rahmen passen. Wenn das Standard 1 1/8" oder Tapered ist, dann sollte das kein Problem sein, eine passende Gabel zu finden. Ob das dann aber Spaß macht mit so einem Komponentenmix zu fahren ist fraglich. Für mich käme es nicht in Frage.
dr_big ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 20:56   #22
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 691
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Du brauchst halt eine Gabel mit Bremssattelaufnahme. Gabelschaft muss dabei in Länge und Durchmesser zum Rahmen passen. Wenn das Standard 1 1/8" oder Tapered ist, dann sollte das kein Problem sein, eine passende Gabel zu finden. Ob das dann aber Spaß macht mit so einem Komponentenmix zu fahren ist fraglich. Für mich käme es nicht in Frage.
Naja, wer sowas macht, will ja Geld sparen. Dann würde ich mal nach mechanischen Scheibenbremsen schauen, da kannste evtl die Schalthebel weiter nutzen.
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 21:10   #23
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.950
Zitat:
Zitat von Siebenschwein Beitrag anzeigen
Naja, wer sowas macht, will ja Geld sparen.
Really?
Wenn man Geld sparen will, lässt man den Krempel, den man schon hat, weiter am Rad hängen. Wär ja nedd so, dass man vor Scheibenbremsen am Renner nicht zum Halten gekommen wäre oder, vernünftige Bremse-Felge-Kombi vorausgesetzt, gegenüber Discs deutliche Nachteile in allen Belangen in Kauf nehmen müsste oder hätte müssen.
Ich mein, die Story mit der Forke oben iss ja schön und gut, die Bremse und ein Vorderrad passender Achsaufnahme und disctauglich kommt ja noch hinzu.
Und RR mag noch hinsichtlich Forke halbwegs unproblematisch sein, aber wieviele aktuelle TTs gibts noch, die mit ner Standardgabel, die nicht irgendwie an/in den Rahmen an- und eingepasst ist, auskämen?
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 21:26   #24
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 691
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Really?
Wenn man Geld sparen will, lässt man den Krempel, den man schon hat, weiter am Rad hängen. Wär ja nedd so, dass man vor Scheibenbremsen am Renner nicht zum Halten gekommen wäre oder, vernünftige Bremse-Felge-Kombi vorausgesetzt, gegenüber Discs deutliche Nachteile in allen Belangen in Kauf nehmen müsste oder hätte müssen.
Ich mein, die Story mit der Forke oben iss ja schön und gut, die Bremse und ein Vorderrad passender Achsaufnahme und disctauglich kommt ja noch hinzu.
Und RR mag noch hinsichtlich Forke halbwegs unproblematisch sein, aber wieviele aktuelle TTs gibts noch, die mit ner Standardgabel, die nicht irgendwie an/in den Rahmen an- und eingepasst ist, auskämen?
Tja… die Wünsche der Leute sind nicht immer objektiv nachvollziehbar, das solltest Du ja in Deinem Beruf und Alter zur Genüge mitbekommen haben
Dass das mindestens scheisse aussieht mit ner im günstigsten Fall schwarzen Gabel und nem anderen Vorder- als Hinterrad… das muss der Fragesteller selber ausbaden. Ich persönlich würde es auch nicht tun. Aber vielleicht gibt es Gründe, die wir hier nicht kennen, oder es ist gerade ein TT Rahmen ohne Gabel bei EBay vom Laster gefallen…
Aber wir wollen ja wahrheitsgemäss auf die Frage zur technischen Machbarkeit antworten, die Sinnfälligkeit war nicht das Thema.
Sieh es positiv: immerhin will er nicht den Rahmen anbohren. Bis jetzt jedenfalls.
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:41 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.