gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
BMI-Arithmetik - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.06.2021, 16:20   #9
Thomas W.
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.04.2017
Beiträge: 1.204
wegen Deines Nicknamens habe ich heute den ganzen Tag lang schon sonen beknackten Ohrwurm.. Papaya Papaya Coconut Banana
Thomas W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2021, 10:37   #10
papa2jaja
Szenekenner
 
Registriert seit: 02.03.2016
Beiträge: 329
Ein fröhliches Liedchen im Kopf kann doch ganz nett sein 😊
papa2jaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2021, 10:53   #11
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 16.600
Zitat:
Zitat von papa2jaja Beitrag anzeigen
Größe minus 100 ist nicht nur einfacher, sondern passt für alle Körpergrößen.
Dass erzähl mal jemandem, der 100 cm groß ist!
__________________
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2021, 12:18   #12
Trivangelium
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trivangelium
 
Registriert seit: 17.11.2019
Beiträge: 83
Zitat:
Zitat von papa2jaja Beitrag anzeigen
Ein fröhliches Liedchen im Kopf kann doch ganz nett sein 😊
Naja,

https://www.youtube.com/watch?v=UqWwsUhrFBw
Trivangelium ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 05:03   #13
papa2jaja
Szenekenner
 
Registriert seit: 02.03.2016
Beiträge: 329
Zitat:
Zitat von papa2jaja Beitrag anzeigen
Ein fröhliches Liedchen im Kopf kann doch ganz nett sein 😊
Es kommt ja nur ganz selten vor, dass man im Internet mal herzlich loslachen muss, aber der Spruch ist wirklich gut 😊
papa2jaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 05:10   #14
papa2jaja
Szenekenner
 
Registriert seit: 02.03.2016
Beiträge: 329
Also gut, ich hab mir den Originalsong auf Youtube angeschaut. Hat irgendwas vom jungen Frank Zander, der Mann 😊 aber wenn man den Text weglässt ist das doch wirklich ein guter Ohrwurm für längere Strecken 😊
papa2jaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2021, 15:30   #15
PatickAlb
Szenekenner
 
Benutzerbild von PatickAlb
 
Registriert seit: 21.10.2020
Beiträge: 92
Man darf nun aber nicht vergessen, daß der BMI als Näherungswert um Schieflagen zu erkennen dennoch taugt. In der medizinischen Praxis dürften webige Bodybilder jemals mit „Übergewicht“ konfrontiert worden sein.

Obwohl es nicht mal so ganz von der Hand zu weisen ist, das Mehrgewicht belastet egal wo es herkommt. Ich kenne einen Bodybuilder, der mangels guter Ernährung und ganzheitlichem Ansatz seinen Rücken & Knie über die Jahre derart geschäfigt hat wie sonst eben nur Adipöse Menschen. Und Gicht hat er direkt auch noch mitgenommen in relativ jungen Jahren.

Ich bin selbst ja auch ein Stück weit so. Als ich 167kg (fast reine Fettnasse) wog ging joggen & teils längeres Wandern bereits garnicht.
Aktuell hab ich meine 13% Körperfett bei 98kg und gelte damit (gerade so durch die Altersbereinigung) als Normalgewichtig. Fürs joggen ist das Gewicht trotzdem Murks.
Es geht freilich aber das Verletzungsrisiko im Mittelfuß, Fußgelenk und Knie sowie wohl auch Hüfte ist einfach höher als bei einem 70kg Körper. Auch die meisten Steigerungskurven aus Trainingsplänen kann man damit (verletzungsfrei) vergessen.

Insofern sagt der BMI irgendwie schon was aus. Zumindest als grober Anhaltspunkt. Und für die feine Sichweise sorgt ja dann der Arzt, der z.B. sagt „bei 13% Körperfett haben wir aus medizinischer Sicht keinen Handlungsbedarf, sie werden aber wohl kein glücklicher Ultralangdistanz Läufer mehr“. Damit kann man arbeiten…
__________________
Bin auf dem Weg von 167kg zur olypischen Distanz! Wen‘s interessiert - laktatmonster.de
PatickAlb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2021, 17:51   #16
MarionR
Szenekenner
 
Benutzerbild von MarionR
 
Registriert seit: 24.08.2007
Ort: Hinter den 7 Bergen
Beiträge: 2.157
Zitat:
Zitat von PatickAlb Beitrag anzeigen
...Aktuell hab ich meine 13% Körperfett bei 98kg und gelte damit (gerade so durch die Altersbereinigung) als Normalgewichtig. Fürs joggen ist das Gewicht trotzdem Murks.
Es geht freilich aber das Verletzungsrisiko im Mittelfuß, Fußgelenk und Knie sowie wohl auch Hüfte ist einfach höher als bei einem 70kg Körper. Auch die meisten Steigerungskurven aus Trainingsplänen kann man damit (verletzungsfrei) vergessen.
Dabei solltest du den Faktor Körpergröße nicht außer Acht lassen. Bei 1m90 Körpergröße und mehr passt doch alles.
Ein 1m75 Bodybuilder sollte sich tatsächlich überlegen, ob er nicht lieber Rad fährt als läuft, mit 98kg, auch wenn der Fettanteil niedrig ist. Gewicht ist Gewicht.

Die Steigerungskurven aus Trainingsplänen, die nicht individuell angefertigt wurden, passen sowieso meist auf den Durchschnittsmenschen, den es nie gibt. Damit sollte man sowieso vorsichtig umgehen.
__________________
[leaving] extending the comfort zone
MarionR ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:30 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.