gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
Ostern 15.-18.04.2022
EUR 199,-
Lässt Du Dich gegen Corona impfen? - Seite 186 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Umfrageergebnis anzeigen: Lässt Du Dich gegen Corona impfen?
Ich lasse mich impfen, sobald der Impfstoff da ist 100 46,08%
Ich lasse mich impfen, aber erst später 58 26,73%
Ich habe mir noch keine Meinung gebildet 20 9,22%
Ich lasse mich nicht gegen Corona impfen, bin aber ansonsten nach Stiko Empfehlung geimpft 13 5,99%
Ich lasse mich nicht impfen 26 11,98%
Teilnehmer: 217. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 11.03.2021, 23:04   #1481
Adept
Szenekenner
 
Benutzerbild von Adept
 
Registriert seit: 18.03.2010
Beiträge: 1.958
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Ich hab leichte Zweifel an der These. Bei Biontech gibt es doch anscheinend sehr viele Leute, die quasi nix an Impfreaktion haben und trotzdem soll das Zeug eine hervorragende Wirksamkeit haben.
Meine Mutter hat davon heute ihre 2. Portion bekommen. Nach der 1. war absolut nix. Man hätte meinen können, sie hätte ein Plazebo bekommen.
Hast du das irgendwo gelesen oder wir bist du zu dem Schluss gekommen?
Adept ist gerade online  
Alt 12.03.2021, 00:26   #1482
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 16.544
Zitat:
Zitat von Adept Beitrag anzeigen
Hast du das irgendwo gelesen oder wir bist du zu dem Schluss gekommen?
Z.B. hier
Faktencheck zu den Nebenwirkungen von Corona-Impfungen
heißt es:
"Das RKI schreibt mit Blick auf die mRNA-Präparate von Moderna und Biontech/Pfizer: „Die Impfreaktionen sind zumeist mild oder mäßig ausgeprägt und treten etwas häufiger nach der zweiten Impfung auf.“"

Von zahlreichen Krankmeldungen hört man doch nur bei AZ, oder?

Aber es gibt mindestens 2 verzerrende Faktoren, die den Eindruck verstärken, dass die Impfreaktionen bei den mRNA-Impfstoffen geringer sind als bei AstraZeneca:

- Bei mRNA gibt es mehr Reaktionen nach der 2. Impfung, bei AZ umgekehrt - und viele Menschen haben bisher nur die Erste.

- mRNA wird ganz überwiegend an Ältere verimpft, AZ mehr an Jüngere. Und in obigem Text wird auch erklärt, dass Ältere i.d.R. schwächere Impfreaktionen haben.
__________________
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline  
Alt 12.03.2021, 03:12   #1483
Simon1
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.04.2015
Beiträge: 97
Wie auch schonmal vorher beschrieben - bei uns in der Klinik wurde biontech geimpft (war noch vor der Astra-Zeit)- erste Impfung nichts.
2. Impfung hat dann für 2 Tage zu nem doch deutlichen Krankenstand von mittlerweile doch etwa 25-20% geführt (das auch quer Beet durch alle Berufsgruppen und Altersschichten).
Sportlichen Gruß
Simon1 ist offline  
Alt 12.03.2021, 07:03   #1484
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 16.937
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
...
Meine Mutter hat davon heute ihre 2. Portion bekommen. Nach der 1. war absolut nix. Man hätte meinen können, sie hätte ein Plazebo bekommen.
Mein Schwiegervater hat schon die zweite Biontech-Dosis erhalten und nach beiden Injektionen Null Nebenwirkungen gehabt.

Ältere Menschen haben aber auch ein generell schwächeres Immunsystem.

Autoimmunkrankheiten treten jenseits der 70. Lebensjahres kaum noch auf und Rheuma-Patienten könnten ab einem bestimmten Alter oft ihre immunsuppressiven Medikamente in der Dosis reduzieren bzw. ganz absetzen.

Die Wirkung der bis jetzt zugelassenen Impfstoffe ist, gemäß den vorliegenden Daten generell sehr gut, über alle Altersgruppen hinweg.
IMHO wäre es aber denkbar, dass bei jüngeren Impflingen schon eine geringere impfdosis bzw. geringer Beimengung der beigemengten Wirkverstärker schon zum Erreichen der gewünschten impfwirkung ausreicht.
Ist halt schwierig, solche Nuancen im Rahmen von Zulassungsstudien einzuarbeiten, denn je mehr Untergruppen man bei einer Impfstudie bildet und je mehr unterschiedliche Dosierungsschemata man versucht zu untersuchen und zu erfassen, umso schwieriger wird es, die erforderliche statistische Signifikanz zu erreichen.


Das konnte man ja auch bei der Astra-Zeneca-impfstudie beobachten, als ein versehentlich geändertes Impfschema mit reduzierter erster Dosis bei den davon betroffenen Probanden zu einer besseren Wirksamkeit geführt hatte. Allerdings war dann die Anzahl der davon betroffenen Probanden letztlich nicht groß genug, so dass bei der Zulassung auf die ursprünglich geplante Dosis zurückgegriffen wurde und das Dosischeme mit reduzierter erster Dosis erstmal nicht berücksichtigt wurde.

(Meine Frau hat eine Woche nach der Impfung übrigens immer noch dieselben Kopfschmerzen, die einen Tag nach der Impfung erstmals aufgetreten sind, wenn auch schwächer ausgeprägt. Die anderen Symptome haben sich weitgehend zurückgebildet. Eine statistische Aussagekraft hat das natürlich nicht.)
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline  
Alt 12.03.2021, 07:26   #1485
Bockwuchst
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 1.088
Es gibt doch auch gegen andere Krankheiten Impfungen, die sehr gut wirken, aber kaum Nebenwirkungen zeigen. So ganz kann man den Zusammenhang wahrscheinlich nicht herstellen. Es hilft aber wahrscheinlich wenn man sich dagen kann "OK heute ist es nicht angenehm, aber dafür habe ich ab jetzt Immunschutz"
Bockwuchst ist gerade online  
Alt 12.03.2021, 07:29   #1486
trina
Szenekenner
 
Benutzerbild von trina
 
Registriert seit: 02.11.2006
Beiträge: 1.208
Gestern morgen bekam ich meine erste Dosis Astra Zeneca. Gute 12 Stunden später ging es langsam los, kalt, später Schüttelfrost, mit Wärmflasche ins Bett. Bei 38,5 habe ich ne Tablette genommen, später dann geschwitzt wie nur was und generell schlecht geschlafen. Heute Morgen ist alles wie immer. Das war Kranksein im Schnelldurchgang.
Bei meinem Mann war´s ähnlich, nur dass die zweite Nacht sich nicht wesentlich von der ersten unterschied...
__________________
Team PHenomenal Hope - für eine Zukunft ohne Lungenhochdruck

www.facebook.com/TeamPHenomenalHopeGermany

www.instagram.com/teamphgermany/
trina ist gerade online  
Alt 12.03.2021, 07:35   #1487
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 7.436
Meine Umfelderfahrungen: Schwiegermutter hat bereits seit geraumer Zeit beide Dosen Biontec intus. Keinerlei Nebenwirkungen. Um HaFus Aspekt aufzugreifen: Sie hat ein stark unterdrücktes Immunsystem wegen einer seltenen Rheumavariante wegen der sie seit Jahrzehnten ein Medikament ursprünglich im Rahmen einer off-Label-use Studie nimmt.

Meine Frau und eine Kollegin wurden letzte Woche mit AZ geimpft. Beide hatten 36h lang das Gefühl eine „Grippe im Anflug“ das war‘s. Beide haben aber auch ne Paracetamol genommen. Arbeitsausfall gab es jedenfalls keinen.

Ein Mitarbeiter wurde vor zwei oder sind es gar schon drei Wochen geimpft, auch mit AZ. Er hatte 48h starke Symptome und war einen Tag nicht in der Firma.

Meine Mutter hat am 14.3. die Erstimpfung mit AZ und am 6.6. den Zweittermin. Schwipp-Schwiegervater wurde auch geimpft, hat wohl auch keine größeren Nebenwirkungen.

Helmut S ist gerade online  
Alt 12.03.2021, 07:59   #1488
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 1.859
Warum wird bei AZ nicht die erste Dosis reduziert? Verspricht bessere Wirksamkeit und weniger Nebenwirkungen, gleichzeitig könnte man mehr Dosen liefern. Läuft da keine weitere Studie dazu?
dr_big ist gerade online  
Thema geschlossen


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:57 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.