gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Geht's noch? - Seite 5 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.11.2019, 08:24   #33
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 36.048
^^Pedalgewinde iss kein Tretlager...
Wennst dich da bei nem Patronenlager blöd anstellst, versemmelste vielleicht die Abzieherverzahnung, dto. wennst falsch rum drehst, aber es wird kein Tretlagergehäuse davon reissen.
Selbst wenn so viel Gewalt notwendig sein sollte, dass man Schlagwerkzeug benutzen muss, geht nicht das Tretlagergehäuse kaputt davon.
Das ist ein grundlegender Unterschied zum erstens deutlich zierlicheren und zweitens bei Carbonkurbeln meist einlaminierten Pedalgewinde.
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2019, 18:06   #34
Björn Tepper
Szenekenner
 
Benutzerbild von Björn Tepper
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.274
Was haltet ihr denn von einer Schweißnaht für den Riss? Ich muss ja vielleicht auch damit rechnen, dass mir der Händler diese Option anbietet.
Ich selbst kann mir nicht vorstellen, dass es bei Aluminium und gerade an dieser Stelle so gut hält.
__________________
Mein "kleiner", grauer Laufpartner
...on the road again
Björn Tepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2019, 18:39   #35
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 1.873
Zitat:
Zitat von Björn Tepper Beitrag anzeigen
Was haltet ihr denn von einer Schweißnaht für den Riss? Ich muss ja vielleicht auch damit rechnen, dass mir der Händler diese Option anbietet.
Ich selbst kann mir nicht vorstellen, dass es bei Aluminium und gerade an dieser Stelle so gut hält.
Bezügl. Festigkeit hätte ich keine Bedenken mit der Schweissnaht, aber das Gewinde danach wieder sauber herzustellen dürfte den Wert des Rahmens übersteigen.

Zum Thema falsch machen: Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal das Lager an meinem 20 Jahre alten Rennrad getauscht. Da das natürlich gnadenlos festgebacken war habe ich zur Sicherheit gleich den großen Schlagschrauber genommen und mich nach ein paar Sekunden Action gewundert, warum da auf der rechten Seite ein Linksgewinde verbaut ist Ich hab das Ding dann gerade noch rausgebracht obwohl schon fast der ganze Bund des Lagers abgebrochen war. Der Rahmen hat es überlebt.
dr_big ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2019, 19:16   #36
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 36.048
Zitat:
Zitat von Björn Tepper Beitrag anzeigen
Was haltet ihr denn von einer Schweißnaht für den Riss? Ich muss ja vielleicht auch damit rechnen, dass mir der Händler diese Option anbietet.
Ich selbst kann mir nicht vorstellen, dass es bei Aluminium und gerade an dieser Stelle so gut hält.
Negativ. Gab ne Serie von Bianchi Rahmen, die kriegten am Steuerrohr Risse. Schweisste man einen zu, entstanden innerhalb kurzer Zeit neue daneben.
Kurz formuliert: haste Schice am Schuh, haste Schice am Schuh, Punkt.
Niemand wird dir das so schweissen können, dass sichs Tretlagergehäuse nicht verzieht und nicht in der Wärmeeinflusszone wieder Risse kriegt.
Gewinde nachschneiden ist dagegen kein Thema, Gewindebohrer, rein, wieder raus, fertig. Könnte jeder halbwegs vernünftig ausgestattete Radladen.
Aber den Rattenschwanz, der diese Geschichte wieder nach sich ziehen würde, den willste nicht.
Dazu siehe oben: keiner weiss, was als nächstes ist. Schau, dass du das Ding loskriegst.
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2019, 19:16   #37
Björn Tepper
Szenekenner
 
Benutzerbild von Björn Tepper
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.274
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Bezügl. Festigkeit hätte ich keine Bedenken mit der Schweissnaht, aber das Gewinde danach wieder sauber herzustellen dürfte den Wert des Rahmens übersteigen.

Zum Thema falsch machen: Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal das Lager an meinem 20 Jahre alten Rennrad getauscht. Da das natürlich gnadenlos festgebacken war habe ich zur Sicherheit gleich den großen Schlagschrauber genommen und mich nach ein paar Sekunden Action gewundert, warum da auf der rechten Seite ein Linksgewinde verbaut ist Ich hab das Ding dann gerade noch rausgebracht obwohl schon fast der ganze Bund des Lagers abgebrochen war. Der Rahmen hat es überlebt.
Das ist auch so ein merkwürdiges Ding: zumindest das Lager muss neu eingebaut worden sein, denn es ging bequem zu entfernen und ich hatte mich natürlich vorher über die Gewinderichtungen schlau gemacht. Normalerweise ist das Rad mit 105er Komponenten ausgerüstet, aber hier nur billig. Kurbel, wie Lager.
Auf der Seite, wo der Riss war ließ sich das Lager butterweich rausziehen, weshalb ich hier dann meine Bedenken geäußert hatte.
__________________
Mein "kleiner", grauer Laufpartner
...on the road again
Björn Tepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2019, 19:20   #38
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 36.048
Zitat:
Zitat von Björn Tepper Beitrag anzeigen
Das ist auch so ein merkwürdiges Ding: zumindest das Lager muss neu eingebaut worden sein, denn es ging bequem zu entfernen und ich hatte mich natürlich vorher über die Gewinderichtungen schlau gemacht. Normalerweise ist das Rad mit 105er Komponenten ausgerüstet, aber hier nur billig. Kurbel, wie Lager.
Auf der Seite, wo der Riss war ließ sich das Lager butterweich rausziehen, weshalb ich hier dann meine Bedenken geäußert hatte.
Najagut, das ist nachvollziehbar. Wenn die Büchse so gefahren wurde, wird das Lager ja durch den axialen Riss ein bissl gearbeitet haben im Gewinde, kein Wunder also, wenn das nimmer festsitzt. Frisches Fett oder Montagepaste wären eher Indizien, dass da vorher mal jemand dran war.
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2019, 19:26   #39
Björn Tepper
Szenekenner
 
Benutzerbild von Björn Tepper
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.274
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Najagut, das ist nachvollziehbar. Wenn die Büchse so gefahren wurde, wird das Lager ja durch den axialen Riss ein bissl gearbeitet haben im Gewinde, kein Wunder also, wenn das nimmer festsitzt. Frisches Fett oder Montagepaste wären eher Indizien, dass da vorher mal jemand dran war.
Es war frisches Fett und blitzsauber im Tretlagergehäuse.
__________________
Mein "kleiner", grauer Laufpartner
...on the road again
Björn Tepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2019, 13:52   #40
Björn Tepper
Szenekenner
 
Benutzerbild von Björn Tepper
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.274
War gerade beim Händler und der will das schweißen lassen. Der Schweißer schweißt wohl auch für Benz und auch Motorradrahmen. Der Händler will allerdings auch hören, was er dazu sagt.
Er hat mir auch gleich angeboten die neue Kurbel plus Hollowtech Lager einzubauen. Jetzt meine Frage: er meinte, sie kleben Hollowtech weil dessen synthetische Gewinde dann im Aluminium-Rahmen besser halten.
Ist das so und üblich?
__________________
Mein "kleiner", grauer Laufpartner
...on the road again
Björn Tepper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:12 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.