gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Welche Langdistanz - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Umfrageergebnis anzeigen: Welchen Wettkampf empfehlt ihr?
IM Copenhagen 19 42,22%
IM Kalmar 10 22,22%
Challenge Almere 4 8,89%
Gelreman 3 6,67%
Ostseeman 9 20,00%
Teilnehmer: 45. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.09.2022, 13:10   #1
J.W.
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von J.W.
 
Registriert seit: 10.09.2022
Beiträge: 14
Welche Langdistanz

Hallo,

ich möchte gerne im August oder September 2023 meine erste Langdistanz machen und überlege aktuell, zu welchem Wettkamp ich mich anmelde.

In diesem Jahr habe ich zwei Mitteldistanzen gemacht (eine von einem kleinen Veranstalter und eine aus der Ironman Serie). Beide haben sehr viel Spaß gemacht.

Nun bin ich unsicher, ob ich mich im nächsten Jahr zu welchem Rennen ich mich anmelden sollte. Zur Auswahl stehen Ironman Copenhagen oder Kalmar, Challenge Almere, der Ostseeman oder der Gelreman (in den Niederlanden).

Da die Events der Challengsereie und vor allem der Ironmanserie etwas teurer sind, überlege ich, ob es für den Anfang nicht auch ein kleinere Wettkampf tut. Wie sind eure Erfahrungen? Lohnt sich das Geld für die großen Rennen?

Danke für eure Meinung
J.W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2022, 13:23   #2
TriSG
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 2.354
Ich finde den Ostseeman perfekt.
Wenn du Supporter dabei hast: Super Zuschauerfreundlich
Kurze Wege
Top Stimmung

Ich finde es Super.
__________________
Go for Kona 2020
TriSG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2022, 13:24   #3
TobiBi
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 527
Ich hab für Kopenhagen gestimmt, da Kopenhagen einfach eine tolle Stadt ist.
Der Ostseeman ist jetzt auch nicht sooo günstig und auf 3,8km Schwimmen in der offenen Ostsee hätte ich keinen Bock (Kopenhagen ist zwar auch Ostsee, aber in einer Lagune).

Was spricht gegen den Wasserstadt Triathlon in Hannover? Das wäre meine erste Wahl für meine erste LD, so ich sie denn irgendwann mal machen sollte.
TobiBi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2022, 13:27   #4
Superpimpf
Szenekenner
 
Benutzerbild von Superpimpf
 
Registriert seit: 26.03.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 5.469
Ich bin beeinflusst, weil vor 4 Wochen Kopenhagen...

Der ist total genial, super Strecken, Wahnsinnsstimmung an der Laufstrecke mitten durch die Stadt, Dänemark und Kopenhagen per se fantastisch.

Super-in der Gesamtabrechnung (Unterkunfts- und Reisekosten etc.) ist die teurere Anmeldegebühr imho irrelevant-pimpf
__________________
#kona23
Superpimpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2022, 13:44   #5
Drop
Szenekenner
 
Registriert seit: 18.09.2017
Ort: NRW
Beiträge: 421
Zitat:
Zitat von TriSG Beitrag anzeigen
Ich finde den Ostseeman perfekt.
Wenn du Supporter dabei hast: Super Zuschauerfreundlich
Kurze Wege
Top Stimmung

Ich finde es Super.
Kann ich bestätigen!
Drop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2022, 14:47   #6
TikiTaki
Szenekenner
 
Benutzerbild von TikiTaki
 
Registriert seit: 10.07.2019
Beiträge: 172
Kalmar, ohne die anderen Rennen zu kennen. In Schweden waren wir zum supporten dieses Jahr. Die Stimmung dort ist mega und Schweden ein geiles Land und Volk.
Habe mich für HH entschieden, weil der früher als die anderen ist.

Und ja: Die erste LD mit nem großen Veranstalter. Fand ich einfach geil.
TikiTaki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2022, 16:18   #7
dandelo
Szenekenner
 
Benutzerbild von dandelo
 
Registriert seit: 20.05.2018
Beiträge: 304
Kenne Kopenhagen und Ostseeman. Streckentechnisch finde ich Kopenhagen deutlich besser. Wobei die Schwimmstrecke beim Ostseeman nicht wirklich offene Ostsee ist, sondern eine Förde mit ständig Sichttkontakt zum nahen Boden ist. Nix dramatisches. Aber Radfahren mit vielen Ecken und Kanten auf 4 Runden. Recht unrythmisch und bei Regen auch anspruchsvoll mit den viele scharfen Kurven. Laufen mit 6 Runden leicht hügelig und einigen Stolperpassagen fand ich auch nicht ganz so geil. Da ist Kopenhagen ganz anders. ABER: Riesenvorteil beim Ostseeman ist die organisatorische Einfachheit für den Starter. Eine Wechselzone, alles kompakt und stressfrei. In Kopenhagen hast du weite Wege, U-Bahn oder einfach Gegurke. Mich nervte das, v.a. mit Familie im Schlepp.
Und billiger ist der Ostseeman schon auch.
dandelo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2022, 16:54   #8
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 4.682
Wenn ich mir das Wetter gerade so anschaue würde ich mir September für ne LD gut überlegen
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:22 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.