gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
(G)as(P)reis(P)rotest - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.08.2022, 13:39   #17
Stefan
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Stefan K. Beitrag anzeigen
......Unser 150m2 Haus wird ausschließlich mit Holz beheizt und auch die Warmwasserbereitung findet über den selben Holzbrenner statt........
......ein großes Notstromaggregat welches an die Hausverteilung angeschlossen ist....
....
Natürlich ist hier nicht alles perfekt, jedoch aus meiner Sicht "deutlich" lebenswerter als ich es in Deutschland empfand.
Meine Familie in Deutschland hätte genug Wald um mit dem Holzertrag daraus zu heizen. Meine Brüder haben trotzdem in ihren Häusern je nur einen Holzofen und den nutzen sie nur gelegentlich. Hauptsächlich nutzen sie Wärmepumpe, gute Dämmung und PV.

Mit Holz zu heizen mag nett sein, wenn Du in Schweden ein riesen Grundstück hast. Aber schau Dir mal die Feinstaubwerte an und rechne Dir die Folgen aus, wenn z.B. in Deutschland oder in einer grossen Stadt in Schweden mehrheitlich mit Holz geheizt werden würde.

Geändert von Stefan (06.08.2022 um 13:45 Uhr). Grund: Formulierung angepasst
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 13:47   #18
Stefan K.
Ehemals fleischistmeingemüse
 
Benutzerbild von Stefan K.
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Schweden, Persberg
Beiträge: 239
Zitat:
Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
Meine Familie in Deutschland hätte genug Wald um damit zu heizen. Meine Brüder haben trotzdem in ihren Häusern je nur einen Holzofen und den nutzen sie nur gelegentlich. Hauptsächlich nutzen sie Wärmepumpe, gute Dämmung und PV.

Mit Holz zu heizen mag nett sein, wenn Du in Schweden ein riesen Grundstück hast. Aber schau Dir mal die Feinstaubwerte an und rechne Dir aus, wenn z.B. in Deutschland oder in einer grossen Stadt in Schweden mehrheitlich mit Holz geheizt werden würde.
Ich wollte damit nicht ausdrücken, dass diese Art die Lösung für die breite Masse ist und wäre.
Hier an diesem Ort, im ländlichen Bereich allerdings eine optimale Lösung.
Es dürfen bei der Änderung der Lebensart, zwecks Bewältigung der zukünftigen und aktuellen Herausforderungen ja auch individuelle Wege aufgezeigt werden.

Für den ein oder anderen hätten wir hier nämlich noch Platz
Stefan K. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 13:50   #19
Mo77
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Nordschwarzwald
Beiträge: 1.478
Ist hier alles off topic
__________________
Mo77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 13:57   #20
Stefan K.
Ehemals fleischistmeingemüse
 
Benutzerbild von Stefan K.
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Schweden, Persberg
Beiträge: 239
Zitat:
Zitat von Mo77 Beitrag anzeigen
Ist hier alles off topic
Hast recht, entschuldige
Stefan K. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 17:23   #21
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 8.434
Zitat:
Zitat von Stefan K. Beitrag anzeigen
Ich will hier niemandem empfehlen aus diesen Gründen auszuwandern, kann allerdings mitfühlend nur folgendes aus Schweden berichten.
...
Somit habe ich meinem Protest bereits vor 2,5 Jahren Taten folgen lassen.
Super, der Weg schwebt mir auch vor. Aber da kommen dann die "andersdenkenden" farblich zwischen gelb und blau liegenden Menschen und werfen dir CO2 Treiberei vor, weil Du Holz zur Wärmegewinnung verbrennst und Verbrennen (ohne Verständnis der Problematik) erstmal "böse" ist...


Selbst leide schon so erlebt
T.
__________________
„Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.„

Albert Einstein (1879 – 1955)
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 17:49   #22
hanse987
Szenekenner
 
Benutzerbild von hanse987
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 2.348
Zitat:
Zitat von grokster14 Beitrag anzeigen
Das schlimme an der Politik ist,das die Leute jahrelang erzählt bekommen haben,geht auf Gas beim heizen und jetzt sind wir die blöden.

Jetzt wollen sie Wärmepumpen in den Markt bringen.
Wer die letzten 10 Jahre nicht gesehen hat, dass Gas eine Sackgasse ist, der war meiner Ansicht nach blind.

Gas hat halt den Vorteil, dass die Investitionskosten im Bestand und auch im Neubau bei der Anlagentechnik recht günstig sind. Kurzfristig kann man ja jetzt von Gas auch nicht weg, da man froh sein muss bis Ende 2023 eine WP zu bekommen. Was aber machen kann ist an der Effizienz der aktuellen Anlage zu arbeiten und da ist aus meiner Sicht oft noch einiges drin. Die meisten beschäftigen sich einfach nicht selber mit ihrer Heizung und lassen die Grundeinstellung des Heizungsbauers laufen. Der Heizungsbauer stellt das Teil aber so ein dass es Warm macht, aber die Effizienz muss man sich selbst erarbeiten.
hanse987 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 17:52   #23
Stefan K.
Ehemals fleischistmeingemüse
 
Benutzerbild von Stefan K.
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Schweden, Persberg
Beiträge: 239
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
Super, der Weg schwebt mir auch vor. Aber da kommen dann die "andersdenkenden" farblich zwischen gelb und blau liegenden Menschen und werfen dir CO2 Treiberei vor, weil Du Holz zur Wärmegewinnung verbrennst und Verbrennen (ohne Verständnis der Problematik) erstmal "böse" ist...


Selbst leide schon so erlebt
T.
Ich hab kein Problem mit kritischen Kommentaren so lange sie sachlich formuliert sind. Man liegt ja selbst nicht immer richtig.

Ich komme aus der Baubranche und aus meiner Sicht dienten manche angeblich energiesparenden Sanierungskonzepte schon vor einigen Jahren lediglich der Geldmacherei. Aus diesem Grund habe ich mit dem "Protest" gegen die Abhängigkeit bzw. für die Unabhängigkeit der öffentlichen Energieversorgung schon früh begonnen indem ich meinen eigenen individuellen Weg gegangen bin.
Der mag nicht massentauglich und für manche auch keine Option sein, jedoch für mich war und ist er der passend Richtige.

Protest findet meiner Meinung nach nicht nur mit Worten statt sondern sollte irgendwann auch in handeln übergehen.

Ich hab mir gedacht, bevor ich auf viele andere warte, geh ich lieber meinen eigenen Weg.

Geändert von Stefan K. (06.08.2022 um 17:54 Uhr). Grund: T9
Stefan K. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 17:57   #24
Mo77
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Nordschwarzwald
Beiträge: 1.478
Zitat:
Zitat von hanse987 Beitrag anzeigen
Wer die letzten 10 Jahre nicht gesehen hat, dass Gas eine Sackgasse ist, der war meiner Ansicht nach blind.

Gas hat halt den Vorteil, dass die Investitionskosten im Bestand und auch im Neubau bei der Anlagentechnik recht günstig sind. Kurzfristig kann man ja jetzt von Gas auch nicht weg, da man froh sein muss bis Ende 2023 eine WP zu bekommen. Was aber machen kann ist an der Effizienz der aktuellen Anlage zu arbeiten und da ist aus meiner Sicht oft noch einiges drin. Die meisten beschäftigen sich einfach nicht selber mit ihrer Heizung und lassen die Grundeinstellung des Heizungsbauers laufen. Der Heizungsbauer stellt das Teil aber so ein dass es Warm macht, aber die Effizienz muss man sich selbst erarbeiten.
Du meinst also der hohe Preis ist ok und kann ja durch Optimierung abgemildert werden.

Leuten Blindheit vorzuwerfen die die letzten 10 Jahre eine gasbrennwerttherme sich angeschafft haben ist kurzsichtig um mal brim Auge zu bleiben.
__________________
Mo77 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:34 Uhr.

XXX
Hawaii Fahrplan
Frauen-Rennen am 6. Oktober
  • 17:45-18:15 Uhr
    Rennvorschau: Wir senden live. Mit Arne Dyck und Johannes Rosenberger
  • 18:15 Uhr
    Beginn des ZDF-Livestreams
  • 24:00-00:30 Uhr
    Wir senden live mit einer Zwischenanalyse des Rennens
Männer-Rennen am 8. Oktober
  • 17:45-18:15 Uhr
    Rennvorschau: Wir senden live. Mit Arne Dyck
  • 18:15 Uhr
    Beginn des ZDF-Livestreams
  • 23:30-00:00 Uhr
    Wir senden live mit einer Zwischenanalyse des Rennens
 
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.