gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 01/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Getestet: Orbea Ordu
Meditation: Fokus auf das Hier und Jetzt
Bewegungsanalytik: Beobachten, beurteilen, optimieren
Train smart: Individuelle Trainingsplanung
Sport und Politik: COVID-19, Doping, Umwelt
Veranstaltungskalender 2021
Jetzt online und am Kiosk
Asics Noosa Tri 13 für 2021... - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Laufen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.12.2020, 18:25   #1
flachy
Szenekenner
 
Benutzerbild von flachy
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Lausitz
Beiträge: 1.817
Asics Noosa Tri 13 für 2021...

Aloha,

ist hier jemand mit Asics unterwegs?
Falls ja, wie fallen die Größen aus, z. B. im Vgl. zu NB, Saucony oder Hoka?
Z. B. Saucony US11,5 ist bei Asics US 12,5 oder so ähnliche Vergleiche.
Der neue Noosa wird blöderweise farblich und technisch genau nach meinem Geschmack, soll Anfang des Jahres und damit 4 Monate vor dem Hoka Mach 4 kommen.
https://youtu.be/y_smvIsdBrY

Da muss ich leider als motivierende Brueckenlaufschuhloesung fuer die schnellen Läufe in der Zeit Februar bis Mai irgendwie mal zuschlagen.
Leider hatte ich die letzten 5 Jahre keine Asics mehr, daher die Frage.
Thx
__________________
The person in you screams NO, the athlete in you says GO - Project Sub9
flachy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2020, 20:01   #2
spanky2.0
Szenekenner
 
Benutzerbild von spanky2.0
 
Registriert seit: 15.09.2016
Beiträge: 1.489
Zitat:
Zitat von flachy Beitrag anzeigen
Aloha,

ist hier jemand mit Asics unterwegs?
Falls ja, wie fallen die Größen aus, z. B. im Vgl. zu NB, Saucony oder Hoka?
Z. B. Saucony US11,5 ist bei Asics US 12,5 oder so ähnliche Vergleiche.
Der neue Noosa wird blöderweise farblich und technisch genau nach meinem Geschmack, soll Anfang des Jahres und damit 4 Monate vor dem Hoka Mach 4 kommen.
https://youtu.be/y_smvIsdBrY

Da muss ich leider als motivierende Brueckenlaufschuhloesung fuer die schnellen Läufe in der Zeit Februar bis Mai irgendwie mal zuschlagen.
Leider hatte ich die letzten 5 Jahre keine Asics mehr, daher die Frage.
Thx
Servus flachy,

die Noosa habe ich zwar nicht im Angebot, aber ich bin die letzten beiden Jahre hauptsächlich die Asics Gel Nimbus gelaufen und in den Asics hatte ich bislang immer meine grösste Schuhgrösse, also 45 (US 11), bei normaler Schuhgrösse von ca 43.
Also zum Vergleich meine Grössen in:

Asics Gel Nimbus, EU 45 , US 11
Hoka One One (Clifton) Euro 44 2/3, US 10.5
Saucony, EU 44.5, US 10.5
Zoot (Solana 2), EU 45, US 11

..also tendentiell würde ich für Asics 'ne halbe Nummer grösser wählen als Hoka und Saucony....aber wie gesagt, die Noosa hab ich auch nicht

Beste Grüsse in den tiefen Osten

PS: Vielleicht gar keine so schlechte Idee, wenn wir hier oder in einem anderen Thread eine Sammlung von Schuhmarken und Grössen auflisten - als Hilfe für Kaufentscheidungen in der Zukunft

Geändert von spanky2.0 (09.12.2020 um 20:06 Uhr). Grund: wg PS
spanky2.0 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2020, 20:30   #3
dandelo
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.05.2018
Beiträge: 73
Hallo, bei Asics eine halbe Nummer größer kommt bei älteren Generationen auch bei mir hin. Hatte 3 mal den Noosa, wobei der von letzter Saison auch in meiner Standardgröße von 46,5 gut passt. Die älteren Modelle wären ein Tick größer besseŕ gewesen. Im Vergleich zu Saucony und Hoka.
Wobei ich bei Asics nicht recht weiß, wie die alljährlich neu ausfallen. Hab z.b auch den 451 und der ist brutal klein. Da bräuchte ich locker eine ganze Nummer größer und beim Tarherzeal mind. eine halbe Nummer mehr.
Viel Glück beim richtigen Kauf....
dandelo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2020, 21:21   #4
shoki
Szenekenner
 
Benutzerbild von shoki
 
Registriert seit: 16.12.2012
Ort: Nordhausen
Beiträge: 756
Bis vor ner Weile hatte ich genau in den 3 Marken immer die gleiche Größe.
Die letzte Asics Anschaffung ist 05/2019 der gecko gewesen, geht aber könnte ne halbe Nummer größer sein. Kann aber auch grundsätzlich ein etwas anderer Schnitt sein was dann letztendlich zu upsizing führt.
shoki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2020, 21:25   #5
widi_24
Szenekenner
 
Benutzerbild von widi_24
 
Registriert seit: 04.08.2017
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 767
Ich bin den älteren Asics Noosa FF in 42 gelaufen. Bei NB habe ich in verschiedenen Modellen auch Grösse 42 (890 v7/v8 und 1080 v9).
widi_24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2020, 23:09   #6
uruman
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.12.2012
Ort: Essen
Beiträge: 2.302
Ich habe die Noosa von 2020 und trage in große US10 genau so wie meine Mizunos und Kinvara

Der Noosa habe ich früher getragen , irgendwann waren mir zuwider , die neue Model scheint mir Komfortable zu sein und weniger Racer Charakter als die ältere
uruman ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2020, 11:19   #7
flachy
Szenekenner
 
Benutzerbild von flachy
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Lausitz
Beiträge: 1.817
Aloha und danke an Euch!

Ich melde mich, sobald ich die ersten 50 Kilometer in dem neuen Noosa abgespult habe - wird meine Premiere mit dieser Modellserie.
Ich hoffe dabei auf einen milden Januar, denn natürlich MUSS ein Barfußschuh auch barfuß gelaufen werden...

Aktuell bin ich übrigens sehr mit dem Nike React Infinity unterwegs, habe meine "Brot-und-Butter"-Cliftons jetzt bereits zwei Wochen nicht mehr aus dem Regal genommen.
Das NIKE-Modell hat die Rocker-Geometrie für ein geschmeidiges Abrollen (kennt man vielleicht vom Hoka Clifton&Rincon oder auch vom NB 1080 V10).
Dazu das wirklich angenehme REACT-Dämpfungsmaterial (nutzen der neueste Pegasus 37 sowie der ausgelaufene Peg Turbo ebenfalls), fetzige Farbkombination (selber habe ich die weiße Optik mit Regenbogenfarben-Elementen im Fersenbereich, war nach 3 Tagen bereits ausverkauft), gestricktes Obermaterial, welches direkt an den Fuß anliegt (das Modell ist im Vgl. zu meinen Epic Reacts um den Fuß deutlich "race-mäßiger" geworden).
Die Sohle wurde dafür über die gesamte Länge breiter, die Dämpfung liegt über der vom Clifton und dennoch ist der Nike eine Spur poppiger als Hoka beim Abdruck.

Aktuelle Preise kenne ich nicht, in der Cyberweek gab es diverse Farbvarianten statt der 160 für 70 EUR bei NIKE im Onlinestore - leider geil für alle Läufe auf befestigten Wegen und Asphalt beim Speed zwischen 4:20 - 6 Min/km.
Lediglich der Sitz der Ferse im Schuh ist nicht so fest, wie manche es vielleicht gern hätten und könnte daher ein K.O.-Kriterium werden.
Und logisch ist das "knitted" Obermaterial sehr gut belüftet (positiver Aspekt) und somit arschkalt bei Läufen im Frostbereich (negativer Aspekt).

Nike schafft es irgendwie, Form und Funktion bei manchen Modellen auf den Punkt und damit 100% meinen Geschmack zu treffen.
Und dass, obwohl ich im September alle meine Nike-Schuhe an Kumpels weitergegeben hatte und NIE WIEDER etwas mit dem Swooosh laufen wollte.
Da war ich also genau so konsequent wie mit meinem Spruch im Athletes Garden hinter dem Courtyard King Kamehameha Hotel am Kailua Pier "NIE WIEDER KONA!", direkt nach dem Finish.
Vier Tage später, als ich dann immer noch einmal easy-peasy über den Queen K. Highway bis Waikoloa gerollt bin, habe ich mir bereits ausgemalt, was ich beim nächsten Start besser machen könnte...

Es hört nie auf und es gibt aktuell echt tolle Laufschuhe, die von uns bewegt werden wollen - don't stop training!
__________________
The person in you screams NO, the athlete in you says GO - Project Sub9
flachy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2020, 11:57   #8
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 3.872
Zitat:
Zitat von flachy Beitrag anzeigen
Der neue Noosa wird blöderweise farblich und technisch genau nach meinem Geschmack, soll Anfang des Jahres und damit 4 Monate vor dem Hoka Mach 4 kommen.
https://youtu.be/y_smvIsdBrY
Sehe ich das richtig, dass die Sprengung von 8mm auf 5mm reduziert wird? Dann wird der auch für mich interessant.

Gibt's Infos, ob das bei Asics grundsätzlich eine Tendenz ist? Gibt's demnächst noch mehr Schuhe mit geringerer Sprengung?

M.
Matthias75 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:20 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup
 Mittwoch 20.01
Filmtipp aktuell
Das war 2020
Der Jahresrückblick mit Klaus Arendt
Playlists
Filmtipp aktuell
Trockentraining: Schwimmform trotz Corona
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.