gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 01/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Getestet: Orbea Ordu
Meditation: Fokus auf das Hier und Jetzt
Bewegungsanalytik: Beobachten, beurteilen, optimieren
Train smart: Individuelle Trainingsplanung
Sport und Politik: COVID-19, Doping, Umwelt
Veranstaltungskalender 2021
Jetzt online und am Kiosk
The revenge of the IRONMOM - Seite 199 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.02.2020, 16:06   #1585
TiJoe
Szenekenner
 
Benutzerbild von TiJoe
 
Registriert seit: 06.12.2011
Ort: Dribbdebach
Beiträge: 879
Seit hoffentlich 5 Minuten am Schwitzen...

Ich denke an Dich und drücke die Daumen!
__________________
"It's a world between pleasure and pain!"
TiJoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2020, 21:54   #1586
moorii
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.11.2016
Beiträge: 557
Platz 1 in der AK, Platz 14 insg. und die Wall Balls in sensationellen 6:02 Minuten
moorii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2020, 22:08   #1587
FlyLive
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 6.494
Zitat:
Zitat von moorii Beitrag anzeigen
Platz 1 in der AK, Platz 14 insg. und die Wall Balls in sensationellen 6:02 Minuten
Feiertag
FlyLive ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2020, 22:17   #1588
ks03
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.02.2018
Beiträge: 604
Zitat:
Zitat von moorii Beitrag anzeigen
Platz 1 in der AK, Platz 14 insg. und die Wall Balls in sensationellen 6:02 Minuten
Glückwunsch, super gemacht

Tschau
ks03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2020, 23:11   #1589
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 7.687
Ja, der Hammer! Herzlichen Glückwunsch!

Ich bin gespannt, was unsere Heldin zu erzählen hat.
__________________
🏊 Mein Video zum kompletten Kraul-Armzug ist fertig: EnglischDeutsch 🏊
schnodo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2020, 08:56   #1590
BunteSocke
Szenekenner
 
Benutzerbild von BunteSocke
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 2.985
Zitat:
Zitat von moorii Beitrag anzeigen
Platz 1 in der AK, Platz 14 insg. und die Wall Balls in sensationellen 6:02 Minuten
Petze
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Okay, Quatsch natürlich. Lieber moorii, vielen Dank schon einmal für`s Teilen der harten Fakten, da kann ich mir das ja schon mal sparen ... und noch einmal ein mindestens dreifaches DAUMENHOOOOOOOCH dafür, dass Du gestern zum Anfeuern mit dabei warst!!!! Ich habe mich darüber total gefreut

Und auch an Euch schon einmal ein großes Dankeschöööööööön für`s Daumendrücken und Eure Glückwünsche!!!


In diesem Sinne ... nun noch ein paar Zeilen außerhalb von nackten Zahlen.

... die Beste Hälfte und ich schlurften gegen kurz vor 9 Uhr hier aus dem Haus, die Kids hatten es in weiser Voraussicht vorgezogen, sich anderweitig unterzubringen... mit Schienenersatzverkehr, Verspätung unserer Bahn sowie diversen Umsteigeaktionen und gefühlten Eisbeinen erreichten wir irgendwann die Messehalle in Hannover. Zeitlich war das alles kein Problem, mein Start war ja erst nach 15.00 Uhr, also alles fein und vor allem noch genügend Zeit zum wieder-Auftauen. Bisschen zuschauen, wie "die anderen" litten, bisschen was essen, warten. Ich spürte weiterhin meinen Rücken, den ich mir am Freitag noch in einer ziemlich dämlichen Aktion mit meinem gerade zu befüllenden Gymnastikball im Bad irgendwie gezerrt, verhoben oder sonstdawie ruiniert hatte. Sowas passiert mir eigentlich NIIIIIIIIEEEE!!!!!!!!!!!!!!! Immerhin war es aber schon deutlich besser geworden, also nicht so schlimm, und spätestens nach dem Startschuss würde das Adrenalin schon den Rest richten.

Nach dem Race-Briefing, das erwartungsgemäß keine neuen Erkenntnisse brachte, trafen wir moorii, quatschten einen Moment, bevor ich mich zum Warmhampeln aufmachte. ... hatte ausnahmsweise mal beschlossen das etwas liebevoller zu betreiben, um meinen armen Rücken nicht noch mehr zu ruinieren.

Pünktlich um 15.10 ging es in die Startbox, weitere 10 Minuten turnen mit einem "professionellen Vorturner", wir machten alle brav mit.

"Zehn, Neun, Acht, ... Zwei, Eins, LOOOOOOOOOOOOOOOS!!!!!!!!!!!!!!!!" Die Horde rannte los als gäbe es kein Morgen mehr, geschweige denn 8 fiese Workouts und insgesamt 8 km zu laufen. 1 Km entsprach in der Messehalle gut 2 Runden ... nach einer knappen halben Runde war ich Vor- oder Drittletzte meiner aus rund 20 Damen bestehenden Startwelle

...
__________________
How you see things is how they appear. THINK DIFFERENT and you`ll see them differently
The revenge of the IRONMOM
BunteSocke ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2020, 09:04   #1591
BunteSocke
Szenekenner
 
Benutzerbild von BunteSocke
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 2.985
...

Macht nix, Ruhe bewahren. Ich lief zügig aber nicht am Anschlag. Bog nach 2 Runden als weiterhin irgendwo fast letzte ab zum Ski Erg. SkiErgte brav meine 1000m, trabte wieder los. Erfahrungsgemäß hatte ich hier nicht viel gewonnen, aber auch nix verloren. Wieder auf der Laufrunde traf ich die ersten schwächelnden Damen, trabte grinsend an ihnen vorbei. ... aber stop ... was war das!? Mein seit einigen Tagen zickender linker Oberschenkel rief sich wieder ins Gedächtnis. NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE, passt gerade nicht!!! Unbeirrt machte ich weiter, redete mir hartnäckig ein, das der Oberschenkel im Verlauf der nächsten guten Stunde eher zu einem meiner kleineren Probleme gehören würde.

... nach der absolvierten zweiten Laufkm ging es zum Schlittenschieben - und hier stellte sich mir unmittelbar ein erheblich größeres Problem in den Weg, in Form von 125 kg "Lebendgewicht" plus 30 kg Schlitten.
WOAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHH diese Krücke!!! Bewegte sich keinen Zentimeter freiwillig. Waren da zufällig noch ein paar Kilo mehr drauf gelandet!??? Ich fluchte, quälte mich tapfer. Meine Mitstreiterinnen auch. Die Dame links von mir kam erschreckend schnell voran, zwei andere Damen in meinem Blickfeld eher noch langsamer als ich. Nach einer gefühlten Ewigkeit war der Schlitten seine 50m geschoben, mit matschigen Beinen ging es wieder auf die Laufstrecke. Machte es Sinn mal kurz was zu trinken!? Blödsinn, völlig überbewertet, vertane Zeit. Also so weiter und nach einem weiteren gelaufenen km sowie einigen eingesammelten Damen zum Schlittenziehen. KRÜCKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Hier immerhin "nur" 75 kg + Schlittengewicht... ich fluchte. Laut oder leise!??? Keine Ahnung mehr, in jedem Falle mittlerweile nicht mehr jugendfrei. Der olle Oberschenkel war zwischenzeitlich vergessen, ich zerrte diesen besch*** Schlitten. Es ging grottig langsam voran, ein Elend. Nach einer weiteren gefühlten Ewigkeit bog ich erleichtert wieder zum Laufen ab. Zählte eifrig meine Runden ... mit zwei ums Handgelenk geschlungenen Zopfgummis Sollte man ja meinen, dass es kein Problem ist immer genau zwei Runden abzuzählen, ist es aber, zumindest bei mir, spätestens nach dem dritten Workout mit leergepustetem Hirn doch. In diesem Sinne, meine Zopfgummitaktik ist ausgiebigst erprobt und funktioniert einwandfrei!

Station 4: 80 m BurpeeBroadJumps. LÄUFT!!!!!!!!!! Burpees gehen immer, hier kann ich tatsächlich etwas Boden gut machen. VON MIR AUS könnte diese Strecke auf mindestens 200 m verlängert werden

Wieder laufen ... ich mache doch einen kleinen Zwischenstopp und kippe eilig einen Becher Wasser hinter.

Beim anschließenden Rudern verhält es sich ähnlich wie beim SkiErg. Passt. Eine der Judges hatte offenbar gerade nicht viel zu tun ... und feuerte uns aus Leibeskräften an. Wahnsinn!!!!! Ich hätte ihr gerne den Gefallen getan und mich etwas mehr beeilt, dann hätte sie mich aber vermutlich nach maximal 250 geruderten Metern vom Fußboden wieder aufkratzen müssen Also raus, weiter. Laufen ... und zum Farmer`s Carry. 200m mit zwei je 24kg schweren Kettlebells. Die vom Schlittenziehen bereits leicht lädierten Patschepfötchen ordentlich einpudern mit dem Magnesiumzeugs, Kettlebells schnappen und los. Nicht trödeln, die sch***-Dinger werden nach einer Weile ganz schön schwer. Farmer`s Carry habe ich zu Hause in den letzten Wochen immer mal wieder mit je 32 kg geübt, das sollte sich auzahlen. Ich musste lediglich einmal absetzen ... und habe hier meine schnellste Zeit ever eingefahren!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wieder Laufen ... langsam aber sicher geht es in den Endspurt. Meine Laufrunden fühlen sich weiterhin gut an. Nicht rekordverdächtig schnell aber konstant. Messen tu`ich unterwegs ja bekanntlich nix, fühlt sich aber alles passend an.

SandbagLunges ... keine Pause machen, weiter, weiter, weiter. Der Schweiß läuft. 50m geschafft, verdammt, das sind doch nur lumpige 20 kg!!! Ich fluche, zwinge mich langsam weiter. KEINE PAUSE!!!!!!!!!! ... geschafft. Weiter auf die letzte Laufrunde ... und dann zu meiner Lieblingshassübung. Hat meine Überei irgendetwas gebracht????????????? Ist ja nicht so, als hätte ich sonst nicht geübt. In Hamburg im November habe ich dafür 9:18 gebraucht...
Also noch einmal tiiiiiiiiiief durchatmen, ollen Ball schnappen und los.

Huch, die ersten 15 gehen fast wie von alleine und in einer für mich atemberaubenden Geschwindigkeit! Kurz atmen, noch einmal 15. Auch hier feuert mein "Wachhund" mich eifrig an: "LOOOOOOOOOOOOOOS, weitermachen! Du bist total schnell!!!" "Echt jetzt?????????????? Weiter. Sie zählt ... "nur noch 50!!!" *SCHLUCK*. Ich mache in 10er-Häppchen weiter, versuche die Pausen kurz zu halten. Kaum "No-Reps"... sollte es echt laufen!??? Ich sehe moorii und die Beste Hälfte. moori ruft mir irgendetwas zu, die Beste Hälfte sieht eher zufriedener aus als in HH. Also schnell weitermachen. Noch 20. Kurze Pause. Ich bin am Limit. Noch 10. Mist, noch einen no-Rep. Drei, Zwei... mein Wachhund freut lich. Lieber Wachhund, solltest Du hier wider Erwarten mitlesen, ein ganz dickes DANKESCHÖÖÖÖÖN an Dich!!! Du hast einen grandiosen Job gemacht, mich angefeuert, motiviert, alles gegeben. Ich wollte mich noch beim wieder loslaufen bei Dir bedanken, habe es im Eifer des Gefechts aber einfach vergessen. Sorry.
... Eins ... FERTIG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mit letzter Kraft stolpere ich über die Ziellinie, im Stolpern (was macht ein "richtiger Triathlet"!???) stoppe ich natürlich noch meine Uhr

Wow. ICH. HABE. FERTIG. Es soll mir keiner nachsagen, ich hätte mich nicht angestrengt. Ein Blick auf die Uhr bestätigt das. 1:23:19!!! ... und damit meine zweitschnellste Zeit ever und nur einige Sekunden langsamer als in Hannover im letzten Jahr!

14./43 Damen insgesamt. Erstes Drittel ist okay, immerhin bin ich einfach schon alt!!!
1./7 meiner AK UUUUUUUUUUUND mit rund 8 Minuten Vorsprung auf die Zweite!!!!!!
Wallballs!? moorii erwähnte es bereits. 6:02 ... und somit eine Steigerung von gut 3 Minuten! LÄUFT!!!!!!!!!!!!

Die Laufzeiten tatsächlich, bis auf einen kleinen Ausreißer nach dem Farmer`s Carry, alle gleichmäßig knapp unter 5 Minuten. Nach dem Farmer`s Carry habe ich 5:09 gebraucht, warum auch immer. Die erste Runde ist etwas länger, die letzte etwas kürzer, von daher die Zeiten hier etwas abweichend, Pace aber trotzdem knapp unter 5 (Falls wer in die Ergebnislisten schaut und sich wundert )
Das größte Potential ist bei den ollen Schlitten. Beim SledPull habe ich mich genau 7 Minuten gequält, das ist erheblich zu lange, SledPush hat knapp 5 Minuten gedauert, ebenfalls zu viel.

Trotzdem bin ich erstmal hochzufrieden. Die meisten Dinge haben hervorragend funktionert, trotzdem ist es ja eine Super-Sache, noch irgendwo Potential auszumachen... Minimalziel in Karlsruhe in zwei Wochen!? Ein erneuter AK-Sieg!!!

Mein um rund 3 kg reduziertes Kampfgewicht scheint dem Gesamtergebnis keinen Abbruch getan zu haben. Den ollen Schlitten etwas mehr entgegenzusetzten zu haben ist vermutlich nicht schädlich, aber hier geht es halt nicht nur um irgendwelche Schlittenspielchen, von daher werde ich alles gaben, dass die 55 zumindest bin zur WM erstmal auf der Waage vorne bleiben.

In diesem Sinne - LÄUFT wohl!!!

Also warteten wir noch brav auf die Siegerehrung, mein "Siegerschild" sowie ein ganz schickes HYROX-Shirt wollte ich mir ja nicht entgegen lassen! (die olle Dose RedBull hingegen braucht mMn kein Mensch...) und machten uns dann auf einen zum Glück sehr gelungenen Heimweg mit wenigen Wartezeiten, kaum kalten Füßen dafür allerbester Laune!!!

Euch einen erholsamen Sonntag (den ich gerade bitternötig habe ... ihr ahnt ja nich, was einem von so einem bisschen Sport machen alles weh tun kann...)
__________________
How you see things is how they appear. THINK DIFFERENT and you`ll see them differently
The revenge of the IRONMOM
BunteSocke ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2020, 09:33   #1592
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 8.300
Super
Vorhersage bestätigt, einen megatollen Wettkampf absolviert, zeitnah einen höchst spannenden Bericht geliefert, perfekt
Gute Erholung
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"

Das Leben ist zu kurz für Beinschlagtraining
FMMT ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:20 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 26. 01.
Filmtipp aktuell
Das war 2020
Der Jahresrückblick mit Klaus Arendt
Playlists
Filmtipp aktuell
Rollentraining
Erfolgreiche Konzepte für Langstreckler
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.