gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 02/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Lucy Charles: Part Time Mermaid
Navigation: Rechts, Links, Geradeaus?
Nahrungsmittelintoleranzen: Hilfe, was darf ich noch essen?
Zeig her Deine Füße: Der etwas andere Laufschuhtest
Wie geht es weiter: Wann ist mal wieder richtig Wettkampf
Jetzt online und am Kiosk
Neu: Super League Triathlon Series - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Olympische Kurzdistanz und Sprint
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.02.2017, 16:17   #9
tridinski
Szenekenner
 
Benutzerbild von tridinski
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Vulkaneifel2Wetterau
Beiträge: 2.041
Zitat:
Zitat von Goalie1984 Beitrag anzeigen
Michael Jordan glaub ich... ggf. auch weitere.
"glaube ich" ... wenn es DIE berühmteste Nummer im Weltsport gibt dass ist es #23 Michael Jordan. Zumindest wenn man in den 80ern und 90ern groß geworden ist. Da ist #10 Maradona oder ähnliches alles nur zweite Wahl

http://www.totalprosports.com/2014/0...wear-no-23/#10

deshalb allerdings im Triathlon die 23 zu nehmen ...naja
__________________
Grüße

Tri-K
__________________

slow is smooth and smooth is fast
swim by feel, bike for show, run to win
tridinski ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2017, 20:54   #10
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.943
Zum Ende hin habe ich die Meldung nur noch überflogen bei soviel Marketing-Geschrei.

"Don't think for a second that it’s all happy families among our athletes." - klingt irgendwie nach Wrestling, wenn plötzlich noch ein weiterer "Kämpfer" in den "Kampf" eingreift, weil einer der anderen seine Bitch geirgendwast hat und jetzt einen Klappstuhl über die Rübe gezogen kriegen muss .
__________________
Die meisten Radwegbeschilderungen wurden von Aliens erschaffen.
Sie wollen erforschen, wie Menschen in absurden Situationen reagieren.
Thorsten ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 07:02   #11
Claudi_tries
Szenekenner
 
Benutzerbild von Claudi_tries
 
Registriert seit: 30.04.2011
Ort: hinterm Schloß gleich rechts
Beiträge: 637
Mit der vertraglichen Verpflichtung für dieses Jahr dürften ja auch alle Mittel- und Langdistanzspekulationen von Alistair Brownlee auf Eis gelegt sein... das wird er ja wohl kaum noch zusätzlich machen, oder?
__________________
Mein Trainingstagebuch schreibe ich auf Claudi gives it a TRI ... es ist ein recht steiniger Weg von der Couch zum Triathlon, mit Geschichten über Wettkämpfe, das Zurückkämpfen nach Unfällen und dem großen Traum vom Ironman.
Claudi_tries ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 09:01   #12
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 15.334
Zitat:
Zitat von Claudi_tries Beitrag anzeigen
Mit der vertraglichen Verpflichtung für dieses Jahr dürften ja auch alle Mittel- und Langdistanzspekulationen von Alistair Brownlee auf Eis gelegt sein... das wird er ja wohl kaum noch zusätzlich machen, oder?
Die "Triathlon-Series" Ist erst mal nur ein einziger Drei-Tage-Wettkampf Ende März in Australien.

Ob das mit der Serie so klappt, wie sich die Organisatoren das vorstellen, ist noch ungewiss, weil ihnen ein Hauptgeldgeber fehlt. Es stehen auch noch keine weiteren Termine oder Wettkampforte fest. In den Athleten-Verträgen steht lediglich drin, dass es keine Terminkollisionen mit WTS-Rennen gibt.

Langdistanzrennen hat Alistair für 2017 ausgeschlossen. Er will wohl erstmal abwarten, wie die geplanten 70.3-Rennen laufen.

Gomez könnte aber schon in diesem Jahr u.U. auf Hawaii auftauchen, wenn es mit dem 70.3-WM-Titel in Chattanooga klappen sollte.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 09:43   #13
Alteisen
Szenekenner
 
Benutzerbild von Alteisen
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 1.524
Das ganze klingt nach einer Fehlgeburt. Vielleicht findet sich ja noch ein Scheich, der das Geld geben will.
Es hat niemand etwas gegen interessante Wettkämpfe und Fernsehübertragung. Dazu gibt es aber schon eine Serie und da treten mehr als 25 an ... sagen wir mal alle Weltbesten. ..
Außerdem glaube ich, dass von den 25 mindestens 5 beim nächsten Rennen verletzt sind oder keine Lust mehr haben..... Will man dann ein Rennen mit 20 machen?
Alteisen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 11:21   #14
ArminAtz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2009
Ort: Wörschach
Beiträge: 2.768
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Gomez könnte aber schon in diesem Jahr u.U. auf Hawaii auftauchen, wenn es mit dem 70.3-WM-Titel in Chattanooga klappen sollte.
Wurden die Regeln bzgl. Validierungsironman geändert?
ArminAtz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2017, 20:18   #15
speedskater
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.10.2008
Beiträge: 2.921
I. Zur Serie an sich

Just my 2 cents:
Ein Zeichen, dass dieser Sport und seine Branche und Spieler
weiterhin dynamisch und sehr lebendig ist.

"Besonders" und "innovativ" war die Erstidee (San Diego, 1974) ja auch
und damit für viele bis heute auch nach Jahrzehnten
mit Abenteuer, Attraktivität und Faszination
jenseits des Mainstreams verbunden.

Prima, dass es nicht nur im Material sondern auch in den Veranstaltungen und
bei den Firmen immer wieder den entrepreneurial spirit gibt.
Konkurrenz belebt das Geschäft und könnte Oligopole (ITU, Challenge, IM)
nervös machen, brechen
und weitere Verbesserungen ankurbeln.
Australier sind sowieso etwas "more open minded"
und ziehen häufig das "Why not"
den deutschsprachigen "Yes buttern" vor.
Die Abwechslung und Weiterentwicklung geht weiter
und die Kurzweil bleibt Programm.
Auch für die, die schon etwas länger dabei sind.

Wen es interessiert:
Ich habe als Koppelliebhaber übrigens schon jetzt Appetit
auf das ein oder andere neue spritzige und intensive Koppeltraining
im Sommer bekommen....
Wer nicht variiert, stagniert!

Macca ist sicherlich mutig, angriffslustig (I'm here to win) und "laut" genug,
um ihm eine nicht unerhebliche Erfolgswahrscheinlichkeit zu prognostizieren
und zu wünschen.
Schließlich lebt jede Branche von den Unternehmern (und nicht den Unterlassern).
Siehe auch der famose Start von ROKA oder Ulis GFNY Rakete.

Zumindest müssen Sie sich am Ende Ihres Lebens nicht vorwerfen (lassen),
es nicht versucht zu haben.

Hinterher ist man (vor allem die ewigen Zweifler und Diskutierer) immer schlauer.
Alle Unsicherheiten sind im Vorfeld nun mal nicht aus dem Weg zu räumen.
Wird die Sache ein Erfolg, werden alle auf die Schulter klopfen.
Geht es schief, haben es ALLE kommen sehen.

Wie ist Eure Einschätzung?

II. Zum Sport


Die Website ist jetzt gefüllt und macht IMHO mittlerweile einen guten Eindruck.

Übernächsten Freitag, Samstag und Sonntag ist es schon soweit.

Hier aus den Federn von Gary Roethenbaugh eine Beschreibung des ersten Wettkampftages (sog. Triple Mix) mit 3 Etappen:

The first format to be raced at Super League Hamilton Island is Triple Mix, which tests the versatility and adaptability of athletes by challenging them to complete three stages of all three disciplines with a maximum ten-minute break between stages.

Triple Mix will require athletes to complete three stages, as follows:
Stage 1 – Swim (300m), Bike (6km), Run (2km)
Stage 2 – Run (2km), Bike (6km), Swim (300m)
Stage 3 – Bike (6km), Swim (300m), Run (2km)

A ten minute countdown to the start of the next stage will commence from the time that the first athlete crosses the finish line in the previous stage. Athletes finishing behind the first athlete in each stage will have less than ten minutes until the start of the next stage.

“You can’t approach Triple Mix like a normal triathlon,” said Chris McCormack. “For instance, in Stage Two of Triple Mix, athletes will have to finish with the swim after completing the run and bike prior. It’s an entirely different prospect than starting with the swim. Lungs and legs are already screaming and then you have to hit the water. And can a strong swimmer like Richard Varga come from behind to take the lead in the swim leg after a run and bike? We’re going to see that it is the true multisport athlete that will win this event.”

Australian athlete, Ryan Fisher, is excited at the prospect of Triple Mix being a format where the establishment can be shaken. “I have no regard for reputation,” said Fisher. “You’re all standing on the start line and everyone’s exactly the same. And that’s what’s exciting about Super League Triathlon. Whoever was best at ITU is out the door, or IRONMAN World Champion, it doesn’t really matter. No one’s done this before so we’re starting from scratch.”

For some extra spice, athletes will also compete for time bonuses in each stage of Triple Mix. In Stage 1, athletes will compete for a 10-second time bonus for the first athlete out of the swim leg. In Stage 2, the first athlete to finish the run course will be awarded a 10-second time bonus and for Stage 3 the first athlete across the bike start line upon completion of the third lap of the bike leg will receive a 10-second time bonus.

These time bonuses are deducted from an athlete’s cumulative time across all three stages of Triple Mix. A single athlete can win more than one time bonus, if they are able to! The winner of Triple Mix is determined by the athlete’s cumulative time, including any time bonuses awarded, across Stages 1, 2, and 3.

The Run start in Stage 2 and the bike start in Stage 3 are conducted in a controlled start with an athlete’s starting position on course for each stage reflecting their finish position from the previous stage.
For example, the first place finisher from Stage 1 starts in the ‘1’ position for Stage 2, while the second place finisher from Stage 1 starts Stage 2 in position two and so on.

Start positions for Stage 1 will be randomly drawn prior to race start.

The Triple Mix race at Super League Hamilton Island will be broadcast live on www.superleaguetriathlon.com from 16:30 AEST on Friday 17 March 2017.

AEST steht für Australian Eastern Standard Time.

Wenn ich das richtig sehe,
ist der Start also am Freitag um 7.30 Uhr deutscher Zeit.
Die sind uns also 9 Std. voraus.
Hier ein Kalkulator:
https://www.timeanddate.com/worldclo...3&p2=tz_a est

Der 1. WK-Tag mit Mixtur und 30 Sekunden Bonus gefällt mir.
Mehr Variation geht nicht.
Doch...., dafür gibt es ja noch 2. und 3. WK-Tag.

Wie gefällt Euch das Format am 1. Tag?

Hat für mich was von Sieben- und Zehnkampf.
Die feiern sich ja gerne als Könige der Athleten
(In den Achtzigern wurden wir Trias übrigens auch so bezeichnet....
Nicht zuletzt, weil es in D kaum welche gab)
To be continued.....
__________________
You can not buy happiness,
but you can live triathlon
and that is even better.
Tri addicted since 1987.
Supports clean, doping- and drafting-free sport.
Keep TRI-ing!

Geändert von speedskater (09.03.2017 um 19:15 Uhr).
speedskater ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 08:11   #16
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 15.334
Zitat:
Zitat von speedskater Beitrag anzeigen
.....
Ich bin eigentlich hoch interessiert und wäre genau die potenzielle Zielgruppe für dieses Event, aber die Uhrzeit und Wochentag der Übertragung ist natürlich (für uns als Europäer) saudoof. Früher Vormittag eines normalen Arbeitstages. Für die USA als weitere potenzielle Zielgruppe der Übertragung ist die Übertragung auch nicht viel attraktiver: da findet das Rennen mitten in der Nacht statt.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:09 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 20. 04.
Filmtipp aktuell
Rollentraining
Erfolgreiche Konzepte für Langstreckler
Playlists
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.