gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Ironman Hamburg 2023 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Ironman Hamburg
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.06.2022, 08:51   #1
jannjazz
Szenekenner
 
Benutzerbild von jannjazz
 
Registriert seit: 10.08.2011
Ort: Metropolregion Hamburg, auf dem Dorf
Beiträge: 5.582
Ironman Hamburg 2023

Wie hier im Forum schon vermeldet, nun steht es auch auf der Webside: 04. Juni 2023, Registration opening soon. Wegen des frühen Termins bin ich sowohl als Athlet als auch als Kampfrichter raus, nicht aber als Fan.
__________________
Funkateers lend me your ears!
Isaac Hayes „Walk On By“
jannjazz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2022, 11:21   #2
flachy
Szenekenner
 
Benutzerbild von flachy
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Lausitz
Beiträge: 2.353
Zitat:
Zitat von jannjazz Beitrag anzeigen
Wie hier im Forum schon vermeldet, nun steht es auch auf der Webside: 04. Juni 2023, Registration opening soon. Wegen des frühen Termins bin ich sowohl als Athlet als auch als Kampfrichter raus, nicht aber als Fan.
Anmeldung für AWA ist offen, in 6 Tagen dann für alle.
Startgeld 2023 = 588 Eur plus AnmeldewasauchimmerGebühr von ca. 55 Eur macht knapp 650 Eur für TIER1 Anmeldephase.
Finde ich für Hamburg sehr fair.

By the way, hatte die Tage mal einen Volxlauf in den USA während unseres Urlaubs anvisiert.
60 USD für 10km, über 100 USD für Halbmarathon...
Und das war ein unabhängiges Event quer durch die Landschaft und ohne besondere Marke dahinter...
Kauf ich mir für das Geld lieber paar Burritos extra bei Taco Bells und lauf am Morgen für mich allein durch die Pampa...
__________________
DU MUSST SPRINTEN, NICHT PARKEN!

MATHIEU VAN DER POEL ZUM POKER IM FINALE DER RVV MIT TADEJ POGACAR
flachy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2022, 11:32   #3
Steppison
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 1.179
Da ist ja mit Anreise und zwei Übernachtungen der Tausender weg. Ufff.
__________________
"Lernen durch Schmerz"
Steppison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2022, 12:03   #4
Hoschi
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 84
Zitat:
Zitat von flachy Beitrag anzeigen
By the way, hatte die Tage mal einen Volxlauf in den USA während unseres Urlaubs anvisiert.
60 USD für 10km, über 100 USD für Halbmarathon...
Wow!
Ist hier in UK aber auch nicht viel besser: Habe letztens £85 (~99 Euro) fuer eine stinknormale olympische Distanz hingelegt.

Sorry fuer off-topic!
Hoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2022, 14:33   #5
laufbekloppt
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.02.2018
Beiträge: 78
Zitat:
Zitat von Steppison Beitrag anzeigen
Da ist ja mit Anreise und zwei Übernachtungen der Tausender weg. Ufff.
Sieht doch bei Roth oder Frankfurt genauso aus....
laufbekloppt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2022, 14:46   #6
Steppison
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 1.179
Zitat:
Zitat von laufbekloppt Beitrag anzeigen
Sieht doch bei Roth oder Frankfurt genauso aus....
Ich weiß, nicht vergleichbar, aber wenn ich in Hannover starten würde liege ich bei 400,- und einer Übernachtung, von meinem Wohnort aus.

Ja, kein IM oder Challenge, weniger Stimmung, andere Versorgung. Vom Aufwand und dem drumherum nicht vergleichbar, die Streckenlängen sind aber nahezu gleich (Abweichungen bei 226km gibt es immer).

Aber anscheinend muss es teuer sein.
__________________
"Lernen durch Schmerz"
Steppison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2022, 15:08   #7
dandelo
Szenekenner
 
Benutzerbild von dandelo
 
Registriert seit: 20.05.2018
Beiträge: 279
Es wird aktuell an der Frankenman Langdistanz herumgemäkelt ( auch von mir). Ein toller Wettkampf mit einigen Überraschungen und im Nachgang wenn und aber und hätte usw. Sowas hast du halt in Roth oder Hamburg eher nicht, sondern bekommst das, was du laut Ausschreibung erwartest. Zumindest war es bei allen meinen "teuren" Wettkämpfen so. Sowas kann es einem durchaus wert sein. Ist halt auch eine Frage der Erwartungshaltung. Und weil man in der Nähe wohnt und deshalb nicht auswärts schlafen muss und somit Kosten spart, dafür kann Hamburg nix. Das soll aber nicht immer heissen, das billig gleich schlecht organisiert o.ä. ist und teuer immer perfekt. Nur Tendenzen sind für mich erkennbar.

Geändert von dandelo (22.06.2022 um 15:24 Uhr).
dandelo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2022, 15:20   #8
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 2.463
Die einzige Überraschung beim Frankenman war die Schwimmdistanz, alles andere war im Vorfeld schon bekannt.
dr_big ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:36 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.