gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Chipband beim Schwimmen - Tipps für guten Halt? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Triathlon-Einsteiger > Triathlon-Einsteiger: Wettkampffragen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.08.2022, 21:28   #1
chris85tri2tl9n
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 05.08.2021
Beiträge: 1
Chipband beim Schwimmen - Tipps für guten Halt?

Hallo Zusammen, ich bin Triathlon-Neuling und habe inzwischen 2 Wettkämpfe hinter mir. Am kommenden Samstag steht Wettkampf Nummer 3 auf dem Plan.

Was mich bisher am meisten gestört bzw geärgert hat war das Chipband bzw der Einwegchip. Ich hatte bei beiden Wettkämpfen das Problem mit einem fast vom Fuß rutschenden Band - was einem beim Schwimmen echt aus dem Rythmus bringen kann.

Daher meiner Frage: habt ihr Tipps für einen guten Halt? Gerade beim Einwegchip ist’s ja bissl blöd weil man nur einmal die Chance hat das Teil fest zu ziehen.
Oder vorher schon nass machen? Habe das Gefühl Wasser macht die Teile extrem „weiter“.

Danke Euch. VG, Chris
chris85tri2tl9n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2022, 21:35   #2
JENS-KLEVE
Szenekenner
 
Benutzerbild von JENS-KLEVE
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: KLEVE
Beiträge: 5.518
Zitat:
Zitat von chris85tri2tl9n Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen, ich bin Triathlon-Neuling und habe inzwischen 2 Wettkämpfe hinter mir. Am kommenden Samstag steht Wettkampf Nummer 3 auf dem Plan.

Was mich bisher am meisten gestört bzw geärgert hat war das Chipband bzw der Einwegchip. Ich hatte bei beiden Wettkämpfen das Problem mit einem fast vom Fuß rutschenden Band - was einem beim Schwimmen echt aus dem Rythmus bringen kann.

Daher meiner Frage: habt ihr Tipps für einen guten Halt? Gerade beim Einwegchip ist’s ja bissl blöd weil man nur einmal die Chance hat das Teil fest zu ziehen.
Oder vorher schon nass machen? Habe das Gefühl Wasser macht die Teile extrem „weiter“.

Danke Euch. VG, Chris
Ich kenne die Problematik und mache daher die Chipbänder im Zweifel eher besonders fest. Sollte es doch zu fest sein, kündigt sich das schon beim Radfahren etwas an und ich lockere es an einer geeigneten Stelle oder spätestens beim Wechsel in T2.

Die Konstruktion der Einwegchips kenne ich nicht. Wenn da ein Band integriert ist, wäre das doof. Wenn man sein eigenes Band benutzen kann, wäre es simpel. Ich habe 8 komfortable Bänder hier rumfliegen. Könnte dir eins schenken, andere haben bestimmt auch welche über. Ein bequemes Band eng geschnürt ist eigentlich trotzdem komfortabel.

Die hier zum Beispiel sind auch eng bequem. Link nur zur Veranschaulichung.
https://www.ebay.de/itm/265339087998...mis&media=COPY
__________________
OUTING: Ich trage Finisher-Shirts beim Training, auf der Arbeit, in der Disco, auf Pasta-Partys, im Urlaub und beim Einkaufen
JENS-KLEVE ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2022, 21:55   #3
shoki
Szenekenner
 
Benutzerbild von shoki
 
Registriert seit: 15.12.2012
Ort: Nordhausen
Beiträge: 917
Vorausgesetzt es ist Neo erlaubt UND du trägst compressionscalves… dann die einfach über das chipband
shoki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2022, 22:35   #4
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 6.616
Tatsächlich ist das ein Problem der jeweiligen Zeitmessfirma. Es gibt durchaus Bänder, die gut halten, bei anderen Wettkämpfen liegen schon Ersatzchips bereit, weil die Zeitmessfirma schon erwartet, dass einige davon gerade beim Schwimmen verlorengehen.
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2022, 22:39   #5
Ausdauerjunkie
Szenekenner
 
Benutzerbild von Ausdauerjunkie
 
Registriert seit: 07.02.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 8.418
Wird bei mir immer mit einer Sicherheitsnadel gesichert, noch nie verloren.
Ausdauerjunkie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2022, 07:12   #6
Steppison
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 1.178
Im Zweifel nicht so fest machen, aber fest genug damit das Band nicht über das Fußgelenk rutscht. Und dann mit Kinesio-Tape festkleben. Das sollte in der Regel die Schwimmphase überstehen und danach ist es ja dann egal.
__________________
"Lernen durch Schmerz"
Steppison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2022, 16:00   #7
svmechow
Szenekenner
 
Benutzerbild von svmechow
 
Registriert seit: 01.09.2021
Ort: Berlin
Beiträge: 535
Ich mach nen Streifen Kinesio-Tape drüber. Meine Knöchelchen sind so dürre, dass meistens nur ein schmales Stück Klettverschluss genutzt werden kann. Tape druff und das hält super.
svmechow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2022, 12:48   #8
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 8.031
Chip mit Band unter die Badekappe.
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:54 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.