Zwei-Seen-Tour München | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
185 Kilometer im Süden von München
Neuer Termin!
2 Seen Tour
Anzeigen
triathlon-szene Saisonausklang "Hammer the bike" in Freiburg 12./13.09.2020 - Seite 23 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Individuelle Trainingspläne / Coaching
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Individuelle Trainingspläne / Coaching In diesem Bereich geht es um das individuelle, persönliche Coaching von triathlon-szene

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.09.2020, 19:10   #177
zahnkranz
Szenekenner
 
Benutzerbild von zahnkranz
 
Registriert seit: 17.09.2008
Beiträge: 396
Wenn meine Verletzung nicht wäre, wäre ich definitiv dabei gewesen. Muss genial gewesen sein. Jeder im Kampf gegen sich selbst, dazu das Duell von Arne und Sabine im Rahmenprogramm, zu geil! Auf solch einer hin-zurück-Strecke bekommt man ja auch einiges mit, wäre so gerne mitgefahren. Hut ab vor den Leistungen! Wie Arne es bereits so schön formulierte, das muss man erstmal können!
zahnkranz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2020, 20:57   #178
tandem65
Szenekenner
 
Benutzerbild von tandem65
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: 69493 Hirschberg
Beiträge: 6.964
Zitat:
Zitat von zahnkranz Beitrag anzeigen
Jeder im Kampf gegen sich selbst, dazu das Duell von Arne und Sabine im Rahmenprogramm, zu geil!
Correction,

Das Duell von Arne & Sabine und dazu jeder im Kampf gegen sich selbst im Rahmenprogramm.
__________________
PB
07.08.2011 2:10:31 Summertime Tri Karlsdorf KD
10.06.2012 5:03:16 Challenge Kraichgau MD
08.07.2012 10:38:13 IM FfM
27.09.2015 3:18:37 Ulm M
12.03.2017 1:30:55 Bienwald HM


2017
12.03 42:40 Bienwald 10K
12.03 1:30:55 Bienwald HM
10.09 12:03:49 IM Wales!
29.10 3:15:05 M FfM
tandem65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2020, 22:16   #179
Speedies
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 11.09.2017
Beiträge: 40
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von tandem65 Beitrag anzeigen
Correction,

Das Duell von Arne & Sabine und dazu jeder im Kampf gegen sich selbst im Rahmenprogramm.
Correction ist korrekt!
Speedies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2020, 13:09   #180
irek
Szenekenner
 
Benutzerbild von irek
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Wackersdorf
Beiträge: 380
Gratulationen an alle die dabei waren!!! Man merkt, da habt ihr auch viel Spaß dabei gehabt
irek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2020, 17:56   #181
Foxi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Foxi
 
Registriert seit: 24.02.2009
Ort: Somewhere below the rainbow
Beiträge: 1.334
Zitat:
Zitat von schnodo Beitrag anzeigen
Das alles spielt sich abseits meiner Träume und jenseits meiner Vorstellung ab, aber Arne, Dein Bericht hat mich gefesselt! Geile Aktion!

Glückwunsch an alle Teilnehmer, Ihr seid komplett wahnsinnig!
Schnodo hat es auf den Punkt gebracht, da kann ich mich nur anschließen. Mit einer kleinen Ergänzung: sabine-gs Bericht ist ebenso packend und ausführlich. Danke für das Teilhabenlassen!

Und ich weiß, dass ich noch EINIGES an Training zulegen muss...
__________________
"Je mehr Menschen uns in unserem Leben begegnen, desto wertvoller werden die wenigen, die uns im Herzen wirklich nahe sind."

Geändert von Foxi (18.09.2020 um 16:53 Uhr).
Foxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2020, 09:51   #182
zahnkranz
Szenekenner
 
Benutzerbild von zahnkranz
 
Registriert seit: 17.09.2008
Beiträge: 396
Zitat:
Zitat von tandem65 Beitrag anzeigen
Correction,

Das Duell von Arne & Sabine und dazu jeder im Kampf gegen sich selbst im Rahmenprogramm.
Ich habe es bewusst genau so geschrieben. Für Außenstehende mag the Battle das Hauptereignis gewesen sein, dennoch denke ich dass für jede/n andere/n Teilnehmer/in ihr/sein eigener Kampf das Hauptrennen war. Mir zumindest würde es so gehen.
zahnkranz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 06:19   #183
ThomasG
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 4.490
Hier in der Gegend wohnt einer, der kann 100 km im 40er-Schnitt fahren.
Ich hatte das Glück ihn dabei schon kurz beobachten zu können.
Er macht das im Training und sieht zu, dass er sich auf Straßen bewegt, auf denen es sehr gut rollt und die nahezu völlig flach sind.
Materialmäßig dürfte er so ziemlich alles herausgeholt haben, was überhaupt möglich ist.
Ich habe noch nie auf einem Zeitahrrad auch nur gesessen, geschweige denn wäre ich je auch nur ein paar Meter mit einem gefahren.
Da kann ich mir nicht wirklich vorstellen, was das im Vergleich zum Rennradfahren, wie ich es betreibe, ausmacht.
Meine Tretleistung habe ich im Training noch nie gemessen.
Ich glaube und hoffe, dass sie häufig zumindest etwas höher liegt als die Schätzdaten, die Strava liefert.
Wenn ich in der Richtung echt mal aktiver werden sollte, dann könnte ich mir vorstellen, der Einstieg könnte sein, dass ich mir Pedale besorge, die die Tretleistung ermitteln (beiseitig).
Aktuell war mir bisher der Preis dafür noch zu hoch letztlich.
Ich dachte mir da immer, dass ich mir für das Geld etwas kaufen kann, was mir mehr Freude und Motivation für mein Training bringt.
Ich wüsste schon verdammt gerne relativ genau, was ich denn so trete im Training.
Profis erreichen in hochklassigen Zeitfahren auf der Straße in der Ebene Durchschnittsgeschwindigkeiten von so um die 50 km/h.
Klar - das wisst ihr alle.
Ihr wisst auch alle, dass beim Radfahren in der Ebene bei relativ hohen Geschwindigkeiten die Tretleistung ganz stark vom Luftwiderstand dominiert wird und der wächst bei ansonsten vergleichbaren Bedingungen quadratisch mit der Geschwindigkeit.
So gesehen könnte man sich sagen - da sind Welten zwischen den Profis und solchen Granaten wie Sabine und Arne.
Früher war für mich der 40er-Schnitt das Maß im Triathlon bei flachen Strecken.
Die besten erreichten ihn und die Verfolger packten ihn fast.
Heute beobachte ich das nicht mehr oder kaum mehr.
Den 40er-Schnitt bringen begabte Amateure mit entsprechendem Material und davon dürfte es recht viele geben, so viel habe ich sogar mirbekommen.
Nichtsdestotrotz orientiere ich mich mehr an den Leuten, denen ich im Training und auch sonst überwiegend begegne und was die so zu leisten im Stande sind.
Für 90 % würde ich da schätzen, ist ein 40er-Schnitt über eine Stunde praktisch unerreichbar.
Wie gesagt habe ich es öfter gesehen wie das ausschaut, wenn jemand mit ca. 40 km/h auf langen Geraden fährt und man das eine Weile sehen kann oder wenn man von so jemandem überholt wird.
Das wirkt wirklich so, als würde derjenige mit dem Moped fahren.
Da gibt es ja den alten Radfahrerspruch ("Der ist gefahren wie ein Moped!" oder so ähnlich).
Arne hatte eine tolle Idee und hat das denke ich echt super umgesetzt.
Ganz besonders cool ist es dann natürlich noch, wenn man dann auch noch ganz vorne mitmischen kann und das in einer eigenen Klasse.
Das nächste Mal solltet Ihr vielleicht dafür sorgen, dass Ihr mehr Konkurrenz bekommt und die ganzen starken Zeitfahrer noch etwas spezieller ansprechen.
Dann fahren da auf einmal vielleicht zehn oder noch mehr Leute so mit- und "gegen" einander, wie es Sabine und Arne zelebriert haben und da dürfte es mindestens einen geben, der bringt dann halt auch über 180 km eher 45 als 40 km/h.

Geändert von ThomasG (17.09.2020 um 06:42 Uhr).
ThomasG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 09:13   #184
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 5.586
Zitat:
Zitat von ThomasG Beitrag anzeigen
Das nächste Mal solltet Ihr vielleicht dafür sorgen, dass Ihr mehr Konkurrenz bekommt .
Na ja. Auch wenn die Liste der Zeiten so aussieht, die anderen waren auch keine Nasenbohrer, da tust du den dir völlig unbekannten Teilnehmern Unrecht.
Sie sind auch 120km im 40er oder 39,5er Schnitt gefahren.
Das letzte Drittel ist das was spannend ist.


Zitat:
Zitat von ThomasG Beitrag anzeigen
und die ganzen starken Zeitfahrer noch etwas spezieller ansprechen.
Dann fahren da auf einmal vielleicht zehn oder noch mehr Leute so mit- und "gegen" einander, wie es Sabine und Arne zelebriert haben und da dürfte es mindestens einen geben, der bringt dann halt auch über 180 km eher 45 als 40 km/h.
Hier sollte man noch mal den Finger heben und betonen dass wir nicht einen Funken Windschatten hatten durch den großen Startabstand von 1min.
Im echten Triathlon hat man immer einen vor sich und wenn es nur das Führungsmoped ist, das hilft ungemein.
Nicht nur wegen dem Fünkchen Windschatten sondern weil man sich nicht um das Tempo kümmern muss.
Ich hatte zu dem Thema hier einen Thread gemacht.

Ich bin mir nicht ganz sicher ob es so richtig viele gibt die 180km > 40 km/h fahren können - ganz alleine, inklusive anhalten um Verpflegung aufzunehmen.
Du kannst ja hier mal eine nicht repräsentative Umfrage starten.
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:39 Uhr.

XXX
Dienstag Zwift 18:05 Uhr
19:35 Uhr
Filmtipp aktuell
Tour de France 2020:
Die Leistungen des Siegers
Neu: facebook Gruppe
Triathlon-Szene Deutschland Österreich Schweiz
Öffentliche Gruppe
Gruppe für Triathletinnen und Triathleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von triathlon-szene.de. Über Triathlon-Training, Material, Wettk...
Playlists
Filmtipp aktuell
So wirst Du stark am Berg
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.