Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Organisation am Wettkampftag - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Triathlon-Einsteiger > Triathlon-Einsteiger: Wettkampffragen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.01.2019, 14:04   #1
KJS
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von KJS
 
Registriert seit: 18.09.2018
Ort: Ostalb
Beiträge: 34
Organisation am Wettkampftag

Hallo,

habe mich nun für meinen ersten Wettkampf (OD, Heilbronn am 19.05.209) angemeldet.

Ein paar (saublöde) organisatorische Fragen hätte ich da noch und hoffe, ihr könnt mir helfen:

# Wie viel zeitlichen Vorlauf sollte ich am Wettkampftag einplanen? Schwimmstart ist um 07:45 Uhr. Habe eine Anfahrt von ~ 50 Minuten. Möchte ungern in Heilbronn übernachten, werde mich aber wohl fahren lassen. Abholung Startunterlagen + Rad Check-In erledige ich bereits am Vortag.

# Man kann wohl einen After-Race Beutel beim Schwimmstart abgeben. Was packe ich da rein? Wechselklamotten+Duschzeug sowie meine Wertsachen?

# Darf man Standpumpen am Morgen des Wettkampfs mit in die Wechselzone bringen?

# Die Wechselzone scheint auf einem großen Parkplatz zu sein. Sollte es regen: Lässt man sein Gedöns (Helm, Brille, Schuhe usw.) einfach im Regen stehen, oder nimmt man Boxen o.Ä. mit, bzw. werden Taschen/Boxen/Beutel i.d.R. gestellt? Konnte dem Informationsblatt der Veranstaltung dahingehend nichts entnehmen....

und ja, ich bin schon jetzt nervös.... Danke
KJS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 14:40   #2
Itchybod
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 16.08.2011
Beiträge: 44
Ich kann nur empfehlen die Ausschreibung zu lesen. Einige Deiner Fragen lassen sich nicht allgemein beantworten.

# Wie viel zeitlichen Vorlauf sollte ich am Wettkampftag einplanen? Schwimmstart ist um 07:45 Uhr. Habe eine Anfahrt von ~ 50 Minuten. Möchte ungern in Heilbronn übernachten, werde mich aber wohl fahren lassen. Abholung Startunterlagen + Rad Check-In erledige ich bereits am Vortag.

Ich würde es rückwärts rechnen:
7:45 Start
7:30 Einschwimmen und günstigen Startplatz suchen.
7:20 Neo (anziehen)
6:30-7:00 Radchek und Wege ablaufen
6:00 Ankunft & Parkplatz Suche
5:00 Abfahrt
Ich würde eher viel Puffer einplanen.

# Man kann wohl einen After-Race Beutel beim Schwimmstart abgeben. Was packe ich da rein? Wechselklamotten+Duschzeug sowie meine Wertsachen?

Naja die Dinge, die Du so nach dem Rennen brauchst und die Sachen, die Du nicht zum Schwimmen mitnimmst.
Also Wechselkleidung, Durschzeug und vielleicht ein "Special" Getränk für danach.
Wertsacehn würde ich sofern möglich im Auto lassen oder bei einem Begleiter abgeben. Ich hab aber auch schon den Autschlüssel im Beutel abgegeben.

# Darf man Standpumpen am Morgen des Wettkampfs mit in die Wechselzone bringen?

Normalerweise darf man Pumpen mitbringen. Bei guten Veranstaltern stehen aber auch Pumpen bereit --> Ausschreibung.
Notfalls kann man auch einen anderen Triathleten fragen, ob man sich die Pumpe kurz leihen daraf. Ein wichtiger Hinweis dürfte sein nicht übertrieben viel Luft rein zu machen. Bei meiner ersten OD standen die Räder in der prallen Sonne. Da hat es bei vielen beim Aufsteigen erst mal "Peng" gemacht und der Reifen war platt.

# Die Wechselzone scheint auf einem großen Parkplatz zu sein. Sollte es regen: Lässt man sein Gedöns (Helm, Brille, Schuhe usw.) einfach im Regen stehen, oder nimmt man Boxen o.Ä. mit, bzw. werden Taschen/Boxen/Beutel i.d.R. gestellt? Konnte dem Informationsblatt der Veranstaltung dahingehend nichts entnehmen....

Normal steht das in der Ausschreibung.
Es gibt Veranstaltungen da darf man seinen ganzen Krempel in der Wechselzone deponieren. Manchmal wollen die Veranstalter einen "cleane" Wechselzone d.h. nur Bike und Helm. Da der Helm beim Check-In auch begutachtet wird, muss der oft in der WZ bleiben. Ansonsten spricht nichts dagegen das ganze Gedöns (außer dem Fahrrad) erst am Tag des Wettkampfes am Rad zu deponieren.
Itchybod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 15:58   #3
KJS
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von KJS
 
Registriert seit: 18.09.2018
Ort: Ostalb
Beiträge: 34
Danke Dir!

Das Thema Zeitmanagement war mir jetzt auch mal am wichtigsten.
Zu meinen sonstigen Fragen konnte ich in der Ausschreibung/Athleteninfo keine Angaben finden, daher habe ich die Fragen mal hier gestellt.

Hat mir aber schon mal geholfen!
KJS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 17:57   #4
Itchybod
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 16.08.2011
Beiträge: 44
Ansonsten ist die Wettkampf Besprechung ein guter Moment Fragen zu stellen. Notfalls musst Du halt etwas umplanen was Kisten in der WZ angeht.
Itchybod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 05:52   #5
Pete4Tri
Szenekenner
 
Benutzerbild von Pete4Tri
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: neben den vielen Wohnwagen
Beiträge: 514
Guten Morgen ,
erstmal wünsche ich dir viel Spaß bei deinem ersten Triathlon und auch auf dem Weg dahin...
Ein paar Fragen werden evtl. auch beantwortet, wenn du dir mal die Sportordnung durchließt. Findest du auf der DTU Homepage (https://www.dtu-info.de/) unter Verband>Regelwerk.
Grundsätzlich finde ich es immer sehr passend ca. 2 Stunden vor dem Start da zu sein.

Gruß,
Peter
Pete4Tri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 06:53   #6
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 5.871
Zur Punpe.

1. Wieso brauchst du ne Pumpe am Startmorgen? Verlierst du über Nacht so viel Luft, dann vielleicht neue Schläuche.

Und wenn kann man sie wohl mit rein nehmen und dann kannst du ja deiner Begleitperson die Pumpe auch wieder raus geben, dazu Schlüssel, Wertsachen usw..

Wenn du ne Begleitperson hast, kann die auch deine Afterrace-Wechselsachen nehmen, dann brauchst du den Beutel gar nicht. Der ist eher für Leute die allein da sind.

MFG
Matthias
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 08:38   #7
MarcoZH
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von KJS Beitrag anzeigen
# Man kann wohl einen After-Race Beutel beim Schwimmstart abgeben. Was packe ich da rein? Wechselklamotten+Duschzeug sowie meine Wertsachen?
Alles was du nach dem Rennen brauchst um zu duschen und dich umzuziehen. Wertsachen geb ich da nie rein, die After-Race-Beutel sind ja ausserhalb der geschützten Wechselzone.
Ich hab da höchstens mal einen Autoschlüssel drin. Der Rest bleibt im Auto. Am besten natürlich wenn du eine Begleitperson hast, dann alle Wertsachen zur Begleitperson.

Zitat:
Zitat von KJS Beitrag anzeigen
# Darf man Standpumpen am Morgen des Wettkampfs mit in die Wechselzone bringen?
Ja darf man, meistens hat aber ohnehin schon jeder dritte Athlet eine Pumpe dabei und ausleihen geht fast immer. Wenn du keinen Stress mit ausleihen haben willst, nimmst du selber eine mit und lässt sie dann im After-Race-Bag. Entgegen der Antwort MattF checke ich am morgen vor dem Rennen den Luftdruck IMMER, wenn ich das Rad am Vorabend eingecheckt habe. Es ist auch von Vorteil, am Abend vorher beim CheckIn etwas Luft raus zu lassen und vor dem Rennen auf den richtigen Druck einzustellen.

Zitat:
Zitat von KJS Beitrag anzeigen
# Die Wechselzone scheint auf einem großen Parkplatz zu sein. Sollte es regen: Lässt man sein Gedöns (Helm, Brille, Schuhe usw.) einfach im Regen stehen, oder nimmt man Boxen o.Ä. mit, bzw. werden Taschen/Boxen/Beutel i.d.R. gestellt? Konnte dem Informationsblatt der Veranstaltung dahingehend nichts entnehmen....
Meinst du jetzt zwischen Vorabend-CheckIn und Rennen? Beim CheckIn lässt man nur das Rad am Wechselplatz. Der Rest kommt in die Wechselbeutel. Ich lasse jeweils nur das über Nacht da, was zwingend deponiert werden MUSS. Meistens ist das nur das Rad und der Helm. Den Rest nehme ich am Raceday mit und positioniere es am richtigen Ort.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 08:53   #8
KJS
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von KJS
 
Registriert seit: 18.09.2018
Ort: Ostalb
Beiträge: 34
Zitat:
Zitat von MattF Beitrag anzeigen
Zur Punpe.

1. Wieso brauchst du ne Pumpe am Startmorgen? Verlierst du über Nacht so viel Luft, dann vielleicht neue Schläuche.
Da habe ich leider eine Macke.... Luftdruck muss ich selbst vor jeder Trainingsfahrt kontrollieren Brauche ich für mein Feng Shui unbedingt - und vor allem - bei meinem ersten Wettkampf.

Frage hat sich nun aber beantwortet. Danke!

Zitat:
Zitat von MarcoZH Beitrag anzeigen
Meinst du jetzt zwischen Vorabend-CheckIn und Rennen? Beim CheckIn lässt man nur das Rad am Wechselplatz. Der Rest kommt in die Wechselbeutel. Ich lasse jeweils nur das über Nacht da, was zwingend deponiert werden MUSS. Meistens ist das nur das Rad und der Helm. Den Rest nehme ich am Raceday mit und positioniere es am richtigen Ort.
Dachte tatsächlich eher an ausgiebigen Regen am Wettkampftag. Aber wie das generell mit Boxen/Beuteln usw. läuft, werde ich sicher spätestens bei der Wettkampfbesprechung in Erfahrung bringen.

Danke auch für den Hinweis auf die Sportordnung. Werde ich mir nochmal durchlesen.
KJS ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:08 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Wiggle Onlineshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.