gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
Ostern 28.04.-01.05.2023
EUR 199,-
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch" - Seite 406 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.08.2022, 09:30   #3241
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 2.562
Ich fahre nächste Woche 3 Tage mit meiner Frau weg, das wird unser längster gemeinsamer Urlaub seit 8 Jahren
dr_big ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2022, 09:31   #3242
jannjazz
Szenekenner
 
Benutzerbild von jannjazz
 
Registriert seit: 10.08.2011
Ort: Metropolregion Hamburg, auf dem Dorf
Beiträge: 5.616
Zitat:
Zitat von soloagua Beitrag anzeigen
Schön zu lesen, dass Ihr schöne Ferien hattet!
Sorry, aber ich muss das nun fragen...warum nur immer so kurz? Bei mir setzt die Erholung erst nach gut 1 Woche ein und ich bin nicht so belastet wie Ihr.
Geht das wegen dem privatem Umfeld nicht? Täte Euch sicher gut...
Aber echt. Du musst doch 6 Wochen Urlaubsanspruch haben, mit Schwerbehinderung sogar mehr. Was machst Du damit?
jannjazz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2022, 11:51   #3243
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 8.748
Zitat:
Zitat von Ulmerandy Beitrag anzeigen
Mir hat das auch unheimlich gut getan,

Andy
Gerne wieder

Zitat:
Zitat von wutzel Beitrag anzeigen
Glückwunsch zu deinem persönlichen "Roth-Finish".
Vielen Dank

Zitat:
Zitat von Estampie Beitrag anzeigen
Klasse!
Dankeschön

Zitat:
Zitat von soloagua Beitrag anzeigen
Schön zu lesen, dass Ihr schöne Ferien hattet!
Sorry, aber ich muss das nun fragen...warum nur immer so kurz? Bei mir setzt die Erholung erst nach gut 1 Woche ein und ich bin nicht so belastet wie Ihr.
Geht das wegen dem privatem Umfeld nicht? Täte Euch sicher gut...
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Ich fahre nächste Woche 3 Tage mit meiner Frau weg, das wird unser längster gemeinsamer Urlaub seit 8 Jahren .
Zitat:
Zitat von jannjazz Beitrag anzeigen
Aber echt. Du musst doch 6 Wochen Urlaubsanspruch haben, mit Schwerbehinderung sogar mehr. Was machst Du damit?

Die 6 Tage waren ein Traum und sehr erholsam . Allerdings auch dringend nötig.
Mir reichen mittlerweile die 6 Tage. Besonders wichtig war aber auch das Wegfahren und einfach mal mental voll abschalten zu können.
Länger brauche ich nicht einmal. Wir waren froh, dass es überhaupt geklappt hat. Mit einem Pflegefall daheim (seit 3 Jahren) ist es nicht so leicht zu organisieren. Hat aber geklappt und wollen wir auf jeden Fall wiederholen.

Meinen restlichen Urlaub werde ich die nächsten Jahre großzügig zwischendurch immer mal wieder abbauen, als Vorgeschmack für eine irgendwann folgende Altersteilzeit vielleicht?

Erfreulich ist zudem, dass mein PSA-Wert (3) zumindest knapp im Normbereich liegt. Nächste Kontrolluntersuchung ist Ende November. Solange es bei der Prostatavergrößerung, die wohl viele Männer ab einem gewissen Alter betrifft, bleibt, bin ich zufrieden.
Erklärt im Nachhinein auch einige meiner Probleme auf der Langdistanz.
Danke svmechow für die ratsamen Hinweise
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"

Das Leben ist zu kurz für Beinschlagtraining
FMMT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2022, 11:31   #3244
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 8.748
Marathon am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

Am Anfang gestern mit unbeschwerter Euphorie, später verdrängt das Ziel den Lauf zu überstehen alles Negative .
Immerhin 4.48 Stunden ohne Trink- und Pinkelpausen. Schnell ist anders, aber wenn ich zurückdenke, dass vor 3-4 Wochen selbst 8 km zu traben, nahezu unmöglich war, bin ich doch zufrieden.
Noch erstaunlicher waren die 4.24 Std. vor einer Woche bei 180 km Rad am Tag zuvor und 3,8 km Schwimmen dazwischen. Da sieht man, was Urlaubsstimmung und Erholung ausmachen können. Als Agegrouper muss man die Gesamtbelastung mit Beruf und Familie betrachten, keinesfalls nur den Sport. Die letzten Nächte waren teils kurz, die Tage fordernd. Da fehlen dann einfach einige Körner beim ambitionierten Training.
Heute Morgen trabte ich noch 18 km im 8er Schnitt. Erstmals mit musikalischer Untermalung. Auch meine aktuellen In-Ear konnte ich gestern noch mit meiner Fenix 6 koppeln.
Nochmals ganz ganz herzlichen Dank für die klasse Hilfestellung hier aus dem Forum . Hat mir super gefallen.

Erkenntnisse der letzten Tage:
- aufgrund meiner Prostatavergrößerung ist meine Blase inzwischen zu schnell gereizt. Es liegt nicht am falsch vermuteten Wasserschlucken (war letzte Woche gut zu beobachten. Leicht durstig vom Laufen ins Wasser und auch wieder raus), sondern meine Blase, hat selbst teils gefüllt, einfach nicht mehr genügend Platz. Und wenn sie mal gereizt ist, bleibt das Gefühl, bis ich fast dehydriert bin.
Wenn ich dann, wie in Limmer, scheinbar richtig mehr und früher als sonst trinke, scheint es eher durchzulaufen . Erschwerend dabei war natürlich auch der sehr enge PA-Suit von Castelli. Vermutlich muss ich doch wieder auf einen Zweiteiler wechseln.
- Einheiten von 6 bis 8 Stunden klappen immer noch relativ gut (siehe letzte Woche), da wohl mein Fettstoffwechsel recht gut trainiert sein dürfte und ich deswegen bei niedrigen Intensitäten und nicht so heißem Wetter wenig externe Energie und Flüssigkeit benötige.
- Ende der Langdistanzen? Schwierig, ob ich den richtigen Grad zwischen nicht zu viel Trinken, aber doch genügend Energiezufuhr finde. Vielleicht wenn ich noch bewusster im nicht zu hohen GA1- und Fettstoffwechselbereich bleibe? Aber Schwimmen im Wettkampf und meine aufrechte Haltung auf dem Rad?
Ich versuche zu testen.
- Nutella zum Frühstück vor langen Einheiten scheint gut zu klappen. Energie und Sättigungsgefühl scheinen lange vorzuhalten.
- Sonne, merkte ich u.a. beim Wandern in den Bergen. Wenigstens für dass, sonst bei MS weit verbreitete, Uthoff-Syndrom scheine ich doch nicht ganz so empfänglich zu sein. Hitze macht mir überraschenderweise nicht so extrem viel aus. Eher große Temperaturschwankungen. Oder ganz schlimm, wenn ich mich zu arg unter Druck gesetzt fühle.

Allen einen Platz zum Abkühlen.
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"

Das Leben ist zu kurz für Beinschlagtraining

Geändert von FMMT (14.08.2022 um 11:40 Uhr).
FMMT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2022, 15:08   #3245
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 8.748
Wunder

Heute bei uns. In der Stadt. Aus heiterem Himmel.
Kinder schreien entsetzt. Iiihhh. Was ist das? Mutter, mach es weg.
Die Frau ist auch ratlos. Steht, wie gelähmt.

Andere Passanten flüchten. Suchen Rettung. In Häusern, Geschäften.
Doch die Türen sind geschlossen, müssen erst mühsam geöffnet werden.
Neue Anweisung der Regierung. Wurde erst gestern verkündet von der Initiatorin und neuen Bundesbeauftragten für effektive Klimaschutzmaßnahmen Svtriaszene .

Langsam öffnen sich die Türen, die Läden füllen sich. Draußen wird es einsam.
Allein ein alter Mann bleibt unbeirrt stehen. Lächelt, freut sich.
"Schöne Kindheitserinnerung. Früher war das noch normal. Endlich, endlich regnet es wieder! Ein Segen für die Natur und uns."
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"

Das Leben ist zu kurz für Beinschlagtraining
FMMT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2022, 15:55   #3246
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 8.748
Training am Limit

Gestern 7 Uhr. Aufgrund diverser Tests laufe ich heute im Fitnessstudio auf dem Laufband. Immer 5 km Abschnitte.
Die letzten Wochen plagten mich links immer wieder herbe Muskelanspannungen. Im Arm auszuhalten, im Bein wenig förderlich für ambitioniertes Laufen. Nach einigen Tagen Joggingpause weiche ich auf das "weichere" Laufband aus.

Erkenntnis Nr. 1: Anfangs weiterhin holprig, klappt es später besser.

Nr. 2: mit Musik, geladen aus meinem Prime Konto auf meine Fenix 6 und den Shockz Knochenschallhörern, lässt sich das Ganze deutlich angenehmer gestalten. Den hilfreichen Tipps hier aus dem Forum herzlichen Dank. Es macht richtig Spaß und Laune.

Nr. 3: Energieaufnahme (Sponser) hilft auch, doppelt intensiv gemischt (0,7 L), dazu etwa 0,4 L Sprudel.

Nr. 4: Meine Mitläufer*innen wechseln jeweils nach kurzer Zeit. Die junge Aufsichtsdame des Studios schaut anfangs noch öfters, reinigt neben mir die Geräte. Irgendwann bin ich aber abgeschrieben. Falle nicht mehr auf. Gehöre gefühlt zum Inventar. .

Nr. 5: Euphorie ist der größte Feind des Langstreckensportlers. Ich kann noch nicht aufhören und verlängere immer wieder. Dummerweise beschleunige ich zudem, gerate in den GA2 Bereich. Die Energie geht auch aus. So lange war nicht kalkuliert. Es wird herb.

Nr. 6: Irgendwann zählt nur der Wille. Das Ziel. Ob sinnvoll oder nicht. In dem Moment egal.

Nr. 7: Ein Marathon (8*5 km + 1*2,2 km) auf dem Laufband ist auch für mich machbar (4.28 Std.).

Nr. 8: Ist der Mann mit dem Hammer da, ist es zu spät für Rettungsmaßnahmen. Ab km 25 hätte ich mehr Sprudel, ab km 35 mehr Energie benötigt.

Nr .9: Nach dem Rennen benötigt man auch noch Energie zum Heimkommen. In diesem Fall lange, ganz lange 1,5 km zu Fuß im Schneckentempo .

Nr. 10: Nachbehandlung mit Duschen, Trinken, Massageöle und Ausruhen helfen. Lockere 3 Stunden Radeln klappten heute. Nur links sind diverse Stützmuskeln weiterhin beleidigt. Aber dazu brauche ich mittlerweile oft gar nicht einmal mehr einen Marathon .
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"

Das Leben ist zu kurz für Beinschlagtraining

Geändert von FMMT (28.08.2022 um 17:52 Uhr).
FMMT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2022, 18:18   #3247
bellamartha
Szenekenner
 
Benutzerbild von bellamartha
 
Registriert seit: 30.05.2010
Beiträge: 5.428
Hut ab, M.!

Gute Erholung wünsche ich dir du Verrückter.

LG
J.
bellamartha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2022, 09:59   #3248
BunteSocke
Szenekenner
 
Benutzerbild von BunteSocke
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 3.103
Zitat:
Zitat von bellamartha Beitrag anzeigen
Hut ab, M.!

Gute Erholung wünsche ich dir du Verrückter.

LG
J.


Ich freue mich im Moment jedes Mal, wenn ich wieder was "zweistelliges" schaffe. Auf dem Laufband schaffe ich nicht mal einen einzigen Deiner "Abschnitte". Mega, weitermachen
__________________
How you see things is how they appear. THINK DIFFERENT and you`ll see them differently
The revenge of the IRONMOM
BunteSocke ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:44 Uhr.

XXX
17:45 Uhr live:
IRONMAN HAWAII 2022 - Countdown zum Rennen der Herren
Samstag 17:45-18:15 Uhr. Live-Sendung vor dem Rennen der Herren beim IRONMAN Hawaii 2022. Wir werfen einen Blick auf die Favoriten und spekulieren über wahrscheinliche Rennverläufe.
Im Studio: Arne Dyck.
Hawaii Fahrplan
Männer-Rennen am 8. Oktober
  • 17:45-18:15 Uhr
    Wir senden live. Mit Arne Dyck.Zum Live-Stream
  • 18:15 Uhr
    Beginn des ZDF-Livestreams
  • 23:30-00:00 Uhr
    Wir senden live mit einer Zwischenanalyse des Rennens.
 
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.