gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
28.04.-01.05.2023
EUR 199,-
Blackout - was dann… - Seite 8 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.10.2022, 09:10   #57
happytrain
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.05.2021
Beiträge: 199
Zitat:
Zitat von El Stupido Beitrag anzeigen
Ich hoffe, dass es zu keinem Blackout kommt. Sollte es jedoch soweit kommen hoffe ich, dass ein Schusswaffeneinsatz unnötig ist. Und falls doch dann bitte nur durch die Polizei und das nur im Rahmen jeglicher Verhältnismäßigkeit.
Und bitte nicht durch irgendwelche Wannabe-Bürger*innenwehren, Umsturzfanatiker*innen etc.



Und hier solche Ängste zu schüren halte ich für seeeeehr daneben.
Ich vermute DU warst noch nie in einer solchen Situation, in welcher es brenzlig war aufgrund genannter Schilderung. Blackout heißt heir der Thread oder? Das hat nichts mit Ängsten schüren zu tun. Man kann die Augen verschließen und hoffen das es nicht soweit kommt. Man hat es im Ahrtal gesehen, wie schnell eine Katastrophe kommen kann, Ein Blackout ist weitaus wahrscheinlicher. Und da braucht s keine 14 Tage, dass es kritisch wird. Sicher nicht bundesweit, aber lokale Probleme reichen schon aus. Und auf THW und BW hoffen dann die, die sicher sonst immer das maul über die BW zerreissen.
Ach ja und wenn du Angst bekommst, dann lese doch einfach in einem anderen Thread.
happytrain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2022, 09:21   #58
El Stupido
Szenekenner
 
Benutzerbild von El Stupido
 
Registriert seit: 12.07.2019
Beiträge: 1.445
Was genau hat das Wissen um den Gebrauch von Schusswaffen im Ahrtal gebracht?

Ansonsten halte ich es wie su.pa ("Die Mitte macht's. Man muss keine Panik verbreiten, aber es schadet auch nicht, wenn man etwas vorbereitet ist.")
El Stupido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2022, 10:01   #59
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 2.912
Also ich kann angeln, Tiere töten, ausnehmen und zubereiten…nur die Familie ist keinen Fisch!

Wildschweine gibt es hier viele, nur hab ich keine Schusswaffe

Naja…ohne Strom und Zwift usw. ….Gott nimm mich bitte zu dir
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9

Strava
https://www.strava.com/athletes/benni1983

Triathlon Team Eltville
https://triathlon-team-eltville.de/
Benni1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2022, 10:13   #60
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 15.660
Zitat:
Zitat von Benni1983 Beitrag anzeigen
Also ich kann angeln, Tiere töten, ausnehmen und zubereiten…nur die Familie ist keinen Fisch!...
Als Kinder waren wir im Sommer ein paar Mal mit unseren Eltern in Österreich auf einer einsamen Hütte auf 1800m Höhe. Dort gab es weder Strom noch fließendes Wasser. Nur einen Brunnen vor der Hütte. Zu Anfang des Urlaubs fuhren wir mit dem alten Opel runter ins Dorf und kauften Vorräte für 2 Wochen.
Hätte nicht gedacht, dass mir 45 Jahre später dieser Urlaub noch helfen würden. Ich wollte doch damals in ein schickes Hotel in Italien
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2022, 10:28   #61
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 3.656
Ich persönlich halte einen Blackout wie im (sehr guten, sehr spannenden, sehr realistischen) Buch beschrieben für zum Glück ziemlich bis äußerst unwahrscheinlich; und wenn es mal so kaeme, wäre eh wieder Mittelalter.
Außerdem ist es ja ein Unterschied ob man in schwedischen Wäldern, brandenburgischer Diaspora, schwäbischen Vororten oder Berlin City wohnt. Davon hängt ja sehr ab, was man realistischerweise machen kann bzw. könnte.
Auch sind die Menschen doch sehr verschieden im Naturell, der Ängstliche, der Besorgte und der Zuversichtliche zB haben ja alle unterschiedliche Vorstellungen.

Ansonsten hilft Ruhe und gesunder Menschenverstand, paar haltbare Vorräte von essen, das man gerne mag, Wasser vielleicht mehr als ein sixpack und einige Kerzen und paar Batterien schaden sicher nicht.
Und natürlich ein Handtuch.
TriVet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2022, 10:34   #62
dasgehtschneller
Szenekenner
 
Benutzerbild von dasgehtschneller
 
Registriert seit: 19.08.2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.287
Haltbare Sachen kaufe ich immer ein wenig auf Vorrat. Nicht in erster Linie als Notvorrat, sondern eher um nicht für jeden Hennenschiss in den Supermarkt zu rennen.
Ich denke wir könnten uns damit etwa 2 Monate versorgen.

Kochen könnten wir mit dem Gasgrill oder dem Fondue Rechaud für das ich immer ein paar Liter Brennpaste auf Vorrat habe. Diese habe ich tatsächlich mal für solche Fälle gekauft.

Unser Haus ist recht gut isoliert und hat grosse Fensterfronten über die es sich auch im Winter recht schnell aufheizt, zumindest wenn mal die Sonne durchkommt. Ich denke hier würden wir auch ohne Strom nicht gleich erfrieren.

Wasser wäre bei uns eher ein wenig das Problem. Ich habe zwar auch ein paar Sixpack 1.5 Liter Flaschen im Keller, allerdings nicht unbedingt so viel dass es zu der Menge an Nahrung passen würde.
Ich fürchte um die 2 Monate durchzuhalten müssten wir noch an den Weinkeller und die Biervorräte
Für Klospülung, Abwasch usw. könnte ich Wasser aus dem Rhein holen der nur hundert Meter entfernt und bei uns noch recht sauber ist.


Aber eigentlich glaube ich nicht an solche Horrorszenarien. Eher wird der Strom vorsorglich mal für ein paar Stunden abgeschaltet was man aber locker überbrücken können sollte.
dasgehtschneller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2022, 10:44   #63
happytrain
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.05.2021
Beiträge: 199
Zitat:
Zitat von El Stupido Beitrag anzeigen
Was genau hat das Wissen um den Gebrauch von Schusswaffen im Ahrtal gebracht?

Ansonsten halte ich es wie su.pa ("Die Mitte macht's. Man muss keine Panik verbreiten, aber es schadet auch nicht, wenn man etwas vorbereitet ist.")
Ich finde es bemerkenswert, wie stets versucht wird, Beiträge zu zerpflücken. Einzelne passagen falsch zu interpretieren und aus dem Zusammenhang zu reißen. Wenn du den Zusammenhang nicht verstehst oder falsch interpretieren willst ist es deine Sache.
Nichts hat es im Ahrtal mit Schusswaffen zu tun.Ich habe auch nichts geschrieben, dass Schusswaffen gegen Menschen oder so eingesetzt werden sollen. Zum Jagen ist die Handhabe schon mal sinnvoll. Es ist hier Blackout Thema. Und eben da passieren Dinge, die sich ein kleiner Teil der Forumsmitglieder evtl. Selbst schon ausgesetzt sahen. Im gelobten Deutschland ist das aber zum Glück ja keine Gefahr. Also, aufhören mir was unterjubeln zu wollen. Leb du in deiner Blase und lass mir meine.
happytrain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2022, 10:51   #64
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 8.328
Zitat:
Zitat von deralexxx Beitrag anzeigen

Hab mich hauptsächlich an die Empfehlungen:
https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/D...cationFile&v=9
Mein Problem, das ganze Dosenzeug esse ich normalerweise nicht, ich müsste es also irgendwann weg schmeißen wenn es abgelaufen ist.

Aber ohne Not bekomm ich so ne Dose Fertigravioli nicht runter
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:03 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.