gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 04/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Laura Lindemann am Limit
Nieschlag und Schomburg: "Es fehlt die Konstanz"
Training: Rest Smart von Arne Dyck
Travel: Trainingsdestinationen
tritime women: Meine erste Langdistanz
Jetzt online und am Kiosk
Herbst-/Winterklamotten bei starkem Schwitzen - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.10.2021, 07:43   #9
ricofino
Szenekenner
 
Benutzerbild von ricofino
 
Registriert seit: 10.02.2012
Ort: Heilbronn
Beiträge: 946
Ich nehme bei Touren größer 2 Stunden trockene Wechselwäsche mit, also lange und kurze funktionsshirts und mehrere breite Stirnbänder. Wenn ich unter der Jacke nass geschwitzt bin halte an und zieh mich um. Ist dann deutlich angenehmer trockengelegt weiter zu fahren.
ricofino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2021, 08:29   #10
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 4.691
Ich habe als unterste Lage aktuell ein X-Bionic-Shirt, das mir ab 12-15°C schon zu warm wird und sehr gut trocken hält. Radtrikot drüber und wenn die Temperaturen einstellig werden, Windweste oder Windjacke drüber. Für Temperaturen unter 5°C liegt hier noch eine Softshelljacke rum.

Ich überlege noch, ob ich mir mal ein Castelli Gabba ROS anschaue, befürchte aber, dass der Einsatzbereich dann doch nicht so groß ist, wie erhofft (für Sommer zu warm, für Herbst zu kalt?). Für den Preis kann ich mir zudem Jacke, Weste und Trikot kaufen....

Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
BTW gibts da heutzutage natürlich Westen und Jacken;- früher haben wir uns aber easypeasy vorne ne Zeitung unters Trikot gesteckt.
Klappt das auch mit dem Tablet...

M.
Matthias75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2021, 08:41   #11
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 691
Zitat:
Zitat von Matthias75 Beitrag anzeigen
...


Klappt das auch mit dem Tablet...

M.
Ja - wobei Rapha-Klamotten nur mit Ipads kompatibel sind, während alle anderen auch mit Windows und Android-Tablets funktionieren.
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2021, 08:53   #12
Roini
Szenekenner
 
Benutzerbild von Roini
 
Registriert seit: 12.06.2007
Ort: Rheinhausen
Beiträge: 363
Zitat:
Zitat von Siebenschwein Beitrag anzeigen
Ja - wobei Rapha-Klamotten nur mit Ipads kompatibel sind, während alle anderen auch mit Windows und Android-Tablets funktionieren.


Vielen Dank für die morgendliche Aufheiterung
Roini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2021, 09:01   #13
Harm
Szenekenner
 
Benutzerbild von Harm
 
Registriert seit: 27.03.2012
Beiträge: 1.967
Hier meine persönlichen Tips:
1) im Winter (also wenn es richtig kalt ist) auf hohe Belastungen wie Bergsprints oder harte Intervalle verzichten. Wenn dann vielleicht Kraftausdauer aber dann so, daß man bald zu hause unter der Dusche ist... Damit vermeidet man das "Klatschnass" Fahren
2) keine Merino Unterwäsche. Die wärmt zwar auch noch nass, wird aber praktisch nicht mehr trocken. Statt dessen Funktionsunterwäsche aus Plastik. Die stinkt zwar nach 1-2 mal tragen aber Wochenlange Bikepacking touren stehen im Winter ja eher selten an...
3) bis 10/15°: kurz kurz mit Funktionsunterhemd plus Arm-und Bein-/Knielingen. Oder unten kurz mit Bein-/Knielingen und oben langes Trikot mit Unterhemd
4) bis 0°C kurze Radhose mit Lauftight darüber, angerautes langes Trikot und Unterhemd
5) unter 0°C kurze Radhose mit angerauter Lauftight (hochgeschnitten mit Hosenträgern) drüber, Lange Radjacke mit Futter und Windstopper (meine ist Uralt von Gore) mit dünnem Unterhemd drunter. Das ist zwar nachher auch nass aber der Windstopper hält den Wind hab. Ich hab auch noch ne Lauftight mit Windstopper, wenn es richtig kalt ist.

Bei 1-4 habe ich immer noch ne ganz dünne Windweste (15EUR von Decathlon) dabei, die ich bei zu viel Wind (Fahrtwind, Gegenwind...) anziehe. Dann aber nicht wieder ausziehe, sondern maximal vorne öffne....

Das hat mich bisher durch mehrere Dekaden Winter-Rennrad gebracht.
Schlecht ist bei Regen....
Harm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2021, 10:45   #14
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.950
Zitat:
Zitat von Harm Beitrag anzeigen
...Merino Unterwäsche. Die wärmt zwar auch noch nass, wird aber praktisch nicht mehr trocken...
Iss ja logisch, wenn drüber nix mehr kommt, was die Feuchte wegschafft bzw. als Windjacke o.ä. konkret verhindert.
Wo der Rucksack aufliegt, ist auch im Hochsommer klatschnass und trocknet bestenfalls, wenn der Rucksack bei ner Rast abgesetzt ist.
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2021, 11:12   #15
tandem65
Szenekenner
 
Benutzerbild von tandem65
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: 69493 Hirschberg
Beiträge: 8.004
Zitat:
Zitat von ritzelfitzel Beitrag anzeigen
Bei 7-12 Grad fahre ich in der Regel noch unten kurz, oben mit Armlingen, sodass man hier noch reagieren kann, wenn die Sonne mal rauskommt oder es intensiver wird. Weste ist natürlich Pflicht (normale Windweste oder auch eine Softshell Weste).
Die Richtung ist es bei mir auch. Ich vermute die Angst vor Kalt ist zu groß so daß der TE wahrscheinlich viel zu warm angezogen ist und dann daher friert.
Bei den genannten Temperaturen fahre ich so wie Du maximal mit 2 kurzen Trikots, der kurzen Hose und den Armlingen. da kann genügend Wärme abtransportiert werden so daß weniger Schweiß in den Klamotten bleibt. Windweste ist dann solange es nicht regnet höchstens für Bergab Sinnvoll.

Zitat:
Zitat von KJS Beitrag anzeigen
:-) Ekoi Bestellung habe ich auch vorgestern aufgegeben. Bin mal grundsätzlich auf die Klamotten gespannt.
Was Du bei den Temperaturen mit Winterklamotten willst ist mir schleierhaft. Damit überhitzt Du bei den Temperaturen doch völlig.
__________________
PB
07.08.2011 2:10:31 Summertime Tri Karlsdorf KD
10.06.2012 5:03:16 Challenge Kraichgau MD
08.07.2012 10:38:13 IM FfM
27.09.2015 3:18:37 Ulm M
12.03.2017 1:30:55 Bienwald HM


2017
12.03 42:40 Bienwald 10K
12.03 1:30:55 Bienwald HM
10.09 12:03:49 IM Wales!
29.10 3:15:05 M FfM
tandem65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2021, 11:55   #16
KJS
Szenekenner
 
Benutzerbild von KJS
 
Registriert seit: 18.09.2018
Ort: Ostalb
Beiträge: 140
Zitat:
Zitat von tandem65 Beitrag anzeigen
Was Du bei den Temperaturen mit Winterklamotten willst ist mir schleierhaft. Damit überhitzt Du bei den Temperaturen doch völlig.:Blumen
Sind keine richtigen Winterklamotten. Leichtes Langarmtrikot, alternative zu
meiner Merino Unterwäsche...

Aber Du hast schon recht. Dafür, dass ich schnell und stark schiwtze, fahre ich wahrscheinlich obenrum schon zu warm angezogen los. Werde jetzt wie gesagt mal mehr mit Westen und auch Armlingen arbeiten...

Bin allerdings beruhigt, dass ich mit dem Problem offensichtlich nicht der Einzige bin.
KJS ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:22 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.