gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Corona Virus - Seite 3944 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.06.2022, 13:03   #31545
Schlafschaf
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schlafschaf
 
Registriert seit: 15.07.2020
Beiträge: 1.023
Zitat:
Zitat von anlot Beitrag anzeigen
Ich lese gerne unterschiedliche Meinung und Erfahrungen aus anderen Ländern und denke dass es auch sehr wichtig ist!

Die Meinung von anderen Teilnehmern ist ebenfalls hinlänglich bekannt und da würde ich auf manch überheblichen Post auch gerne verzichten. Aber so ist das zum Glück in einer freien Gesellschaft. Jeder darf seine Meinung (so oft er möchte) vertreten und jeder sollte die Größe haben dies zu akzeptieren.

Also bitte weiter so.
Volle Zustimmung!
Schlafschaf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2022, 13:05   #31546
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.556
Zitat:
Zitat von anlot Beitrag anzeigen
Ich lese gerne unterschiedliche Meinung und Erfahrungen aus anderen Ländern und denke dass es auch sehr wichtig ist!

Die Meinung von anderen Teilnehmern ist ebenfalls hinlänglich bekannt und da würde ich auf manch überheblichen Post auch gerne verzichten. Aber so ist das zum Glück in einer freien Gesellschaft. Jeder darf seine Meinung (so oft er möchte) vertreten und jeder sollte die Größe haben dies zu akzeptieren.

Also bitte weiter so.
__________________

Flow ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2022, 13:26   #31547
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 17.535
Gut, wenn Ihr gerne und auch wiederholt Meinungen hören wollt, dann bekräftige ich diese noch mal:

Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Den Stöhr nimmt außerhalb der Springerpresse und der Querdenkerszene kaum jemand ernst.
https://twitter.com/search?q=%23st%C3%B6hr
Und untermauere sie mit einer endlosen Liste von Fehlprognosen und Falschaussagen dieses "Experten":

"Kürzlich wurde Klaus #Stöhr Nachfolger von Christian #Drosten im Sachverständigenausschuss im Sinne des #IfSG.
Ein angemessener Zeitpunkt, in die Vergangenheit zu blicken und mit dem heutigen Wissen abzugleichen, wie gut Urteile des #Pandemie-erprobten Experten gealtert sind. 1/"
https://twitter.com/drjanosch1/statu...25478688440325

PS:
Hier wird er ganz aktuell vom RKI in einer PK korrigiert:
https://twitter.com/Der_Waeller/stat...61854612709377
__________________
Russland ist ein Terrorstaat.
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2022, 15:34   #31548
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 17.535
Und mal wieder lesenswertes von Dirk Paessler:

Abschätzung der Krankheits-Last (inkl. Long-Covid) durch die BA.5 Welle

Daraus die Haupt-Diagramme in groß:

https://dirkpaessler.files.wordpress...6/image-16.png

Er verlinkt auch zu ein paar anderen Modellierern, wovon die meisten bis auf weiteres ungebremste Anstiege sehen.

"Nachgedanken
Mit den Impfungen haben wir die Anzahl der Toten und schweren Krankenhausfälle durch COVID schon relativ gut im Griff (zumindest solange keine fieseren Varianten aufkommen). Da wir davon ausgehen müssen, dass wir für einige Jahre noch ständig erhöhte Corona-Infektionszahlen mit immer wieder auftretenden Wellen haben werden (u.a. durch neue Varianten und weil Impfungen bisher keine langanhaltenden Schutz verleihen), müssten wir uns um drei Themen kümmern, um wieder näher an ein “normales Leben” heranzukommen:
  • Impfungen: Regelmässige Auffrischungs-Impfungen würden helfen Wellen auszubremsen, idealerweise erzeugen neue, verbesserte Impfungen mehr als ein paar Monate Immunität => Forschung und Impfkampagnen nötig!
  • Wir müssen Longcovid als die größte verbleibende Krankheitslast verstehen und lernen diese behandeln können => Forschung und Aufklärungsarbeit nötig!
  • Wir müssen anlaufende Wellen frühzeitig und schnell reagierend ausbremsen mit “preiswerten” Maßnahmen um späteres, hartes Eingreifen zu vermeiden
Dafür braucht es hohe Investments in Longcovid-Forschung und Impfungen Bevölkerungs-Aufklärung sowie eine gute und zeitnahe Surveillance der Infektionslage (Abwasser- und Panel-basiertes Monitoring sowie Sequenzierungen).

Einfach zu sagen “wie müssen mit COVID leben lernen” mit der Konsequenz dann “nichts” zu tun ist keine Strategie und erzeugt unnötig viel Leid und Tod.

Die Pandemie ist nicht vorbei, auch (wieder) nicht nach der BA.5-Welle."
__________________
Russland ist ein Terrorstaat.
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2022, 10:32   #31550
Mitsuha
Szenekenner
 
Registriert seit: 22.06.2021
Beiträge: 340
Zum Thema Maskenpflicht und ÖPNV kann ich nur sagen:

Gestern zweimal mit der Strassenbahn gefahren, in beiden Fällen war die Zahl der Maskenträger bei max. 50%. Wohlgemerkt im ÖPNV, in dem die Pflicht weiterhin besteht.

Ich kann verstehen, dass bei der Affenhitze gestern die Maske anstrengend ist (ging mir/uns auch so), aber für 10-15min kann man sich ja mal zusammenreißen.
Mitsuha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2022, 13:05   #31551
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 4.650
Zitat:
Zitat von Mitsuha Beitrag anzeigen
Zum Thema Maskenpflicht und ÖPNV kann ich nur sagen:

Gestern zweimal mit der Strassenbahn gefahren, in beiden Fällen war die Zahl der Maskenträger bei max. 50%. Wohlgemerkt im ÖPNV, in dem die Pflicht weiterhin besteht.

Ich kann verstehen, dass bei der Affenhitze gestern die Maske anstrengend ist (ging mir/uns auch so), aber für 10-15min kann man sich ja mal zusammenreißen.
Ich glaube das hängt eben damit zusammen, dass nun bereits sehr sehr viele eine Infektion durch haben und die Schwere der Erkrankung für sich selber eben als ertragbar bzw allgemeines Lebensrisiko einschätzen und einfach maßmahmenmüde geworden sind
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2022, 00:08   #31552
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 17.535
Zitat:
Zitat von noam Beitrag anzeigen
Ich glaube das hängt eben damit zusammen, dass nun bereits sehr sehr viele eine Infektion durch haben und die Schwere der Erkrankung für sich selber eben als ertragbar bzw allgemeines Lebensrisiko einschätzen und einfach maßmahmenmüde geworden sind
Ich glaube nicht, dass man aus der Schwere einer durchgemachten Erkrankung auf die Schwere der nächsten Erkrankung durch eine andere Virusvariante und eine andere Virusmenge u.a. aufgrund jetzt oft fehlender Masken und Abstände etc. sowie nun riskanterer Verhaltensweisen schließen kann.

Insbesondere glaube ich nicht, dass man aus bisherigem Ausbleiben von Long Covid schließen kann, dass das nach der nächsten Infektion so bleibt.
__________________
Russland ist ein Terrorstaat.
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:50 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.