gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Running - every Second counts//Superschuh 2021 - Seite 99 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Laufen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.04.2022, 15:50   #785
tridinski
Szenekenner
 
Benutzerbild von tridinski
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Vulkaneifel2Wetterau
Beiträge: 3.005
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
46, what für Botten...
Trage die Vaporfly in US14=49 ... die Carbonplatte macht ja zusätzliche Hebellänge, meine Füsse auch

Was hast du für ne Ballerinagröße?
__________________
Grüße

Tri-K
__________________

slow is smooth and smooth is fast
swim by feel, bike for show, run to win
tridinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2022, 18:58   #786
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 8.215
Zitat:
Zitat von tridinski Beitrag anzeigen
Trage die Vaporfly in US14=49 ... die Carbonplatte macht ja zusätzliche Hebellänge, meine Füsse auch

Was hast du für ne Ballerinagröße?
44...

Katapultiert dich da das Carbon nicht richtig fett vorwärts?
__________________
„Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.„

Albert Einstein (1879 – 1955)
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2022, 21:21   #787
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 7.771
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
44...
Bei welcher Schuhmarke?
Helmut S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2022, 19:58   #788
Calli83
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.09.2019
Ort: Schwaben in Bayern
Beiträge: 50
every second count...

gibt es einen Geschwindigkeitsunterschied zwischen Asics Metaspeed Sky und dem Metaspeed Edge und wie hoch ist er?

Welche Schuhe (Metaspeed Sky, Metaspeed Edge, Noosa Tri) sind für den Marathon bei einer Langdistanz bzgl. laufen im ermüdeten Zustand besser geeignet?
Calli83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2022, 22:04   #789
flachy
Szenekenner
 
Benutzerbild von flachy
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Lausitz
Beiträge: 2.342
Rotes Gesicht

Zitat:
Zitat von Calli83 Beitrag anzeigen
every second count...
...
Welche Schuhe (Metaspeed Sky, Metaspeed Edge, Noosa Tri) sind für den Marathon bei einer Langdistanz bzgl. laufen im ermüdeten Zustand besser geeignet?
Aloha,

leider kann ich zu Asics mittlerweile gar nix mehr beitragen.
Den Novablast habe ich aus meinem Regal bereits Herbst 21 ausgelistet und den Noosa 13 an meinen Junior weiter gegeben (wie u.a. auch den Carbon X2).

Da ich nach einem Muskelbündelriss im Winter (ich vermute, dass meine übermäßige Nutzung von Carbon X2 und Saucony Endorphin Pro die Ursachen des Schlamassels waren, der Saucony-Schuh ist daher seit März bei meinem Buddy in und um Berlin im Einsatz) erst die dritte Woche wieder laufe, bin ich mit dem "Wunderschuh" Nike Invincible zurück ins Training gestartet.

Die "langen" Dauerläufe gehen damit im 5-er Schnitt mittlerweile schon wieder über 15km, dazu dreimal im Invincible die Woche Fahrtspiel, um gelegentlich auch mal wieder den "Rausch der Geschwindigkeit" zu spüren.
Durch den geballten Re-Start laboriere ich aktuell noch an einer leichten Entzündung im Knie (Schleimbeutel), 6 Wochen vor dem Ironman ist das nicht optimal.
So muss ich bei der Schuhwahl momentan den "Gesundheitsaspekt" vor die Speed-Features setzen
Der NB 1080 als auch Hoka Mach4 und Nike Infinity sind daher aktuell erst einmal raus aus der Rotation.

Und ich hatte auf dem Hof den Vaporfly Next% als auch den NB RC Carbonracer probiert und festgestellt, dass ich beide Topmodelle aktuell und in HH nicht nutzen kann - orthopädische Probleme und fehlender Speed.
Dennoch will ich unbedingt noch ein zweites Modell laufen, um mir durch einseitige Übernutzung des Invincible in den kommenden 6 Wochen nicht das nächste bescheuerte Problem einzusammeln.

Die finalen Kandidaten waren der Karhu Fusion, der Reebok Floatride Symmetros oder der brandneue Reebok Floatride Energy X.
Ich hatte in der Vergangenheit mit beiden Marken sehr gute Erfahrungen gemacht und wollte auf Bewährtes zurück greifen.
Meinen ersten Reebok erstand ich bereits im Oktober 1996 auf der Ironman Expo am Alii Drive, um keine 5 Tage später damit im Race erst volle Lotte in das Snake Pit am hinteren Ende des Alii Drive zu ballern und schlussendlich durch das Energy Lab zu walken...

Leider ist der Karhu aktuell zu Superkonditionen nur in einem französischen Onlineshop (i-run) erhältlich, das Angebot zwar super aber dennoch war mir eine Bestellung dort bei eventuellen Rücksendungen zu riskant.
Den Symmetros gab/gibt es zu sehr guten Konditionen bei Bike24.
Aber am Ende des Tages muss ich leider zugeben - die Optik ist nicht der Megaknaller.
Somit wurde es der Energy X, direkt bei Reebok geordert, 60 Tage Rückgaberecht, mit Kode 120 Eur für deren ersten "Teil-"Carbonschuh.

Kurze Charakteristik zum Modell:
Rebooks Superschaum in den Stärken 40mm Ferse/34mm Vorfuß, Carbon-Platte in der vorderen Hälfte intern integriert, gelungene Optik, relativ hohes Gewicht, Stabilityracer der zweiten Reihe - hier konkurrieren Asics Magicracer, Hokas Carbonschuhe, NB RC oder Nike Tempo Next um unsere Gunst...

Ich werde in zwei Wochen bei Interesse gern ein kurzes Feedback zum X geben, detaillierter dann nach der Battle of Hamburg!

Don't stop training!
__________________
DU MUSST SPRINTEN, NICHT PARKEN!

MATHIEU VAN DER POEL ZUM POKER IM FINALE DER RVV MIT TADEJ POGACAR
flachy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2022, 07:40   #790
dandelo
Szenekenner
 
Benutzerbild von dandelo
 
Registriert seit: 20.05.2018
Beiträge: 269
Servus, zum Asics kann ich leider auch nichts schreiben, aber ich mache mir nach meinen bisherigen Erfahrungen mit den Carbonsuperschuhen (Saucony Endorphin und NB RC2) keine großen Gedanken mehr um gesteigerte Performance mit den teuren Tretern. Ich hab bei diversen Vergleichsläufen der Carbonschuhe gegen z.b. NB Rebel2 keinen Speedunterschied oder sonstigen Zugewinn messen oder spüren können. Was ich aber ganz deutlich gespürt habe, war der Bequemlichkeitsfaktor, der bei meinen Rebel2 am größten ist. Am meisten enttäuscht mich der NB RC Elite2. Finde ihn realtiv instabil (Umknickgefahr) und auf Schotter läuft er so schlecht, wie kein anderer. Ständiges Durchrutschen, null Grip, gerade bei Pace schneller 4:30. Er ist zwar auch recht bequem und supersoft aber nicht besser oder gar schneller als ein Rebel2. Der Saucony läuft super, wenn er nur 2mm breiter im Vorfuß wäre. Aber schneller oder ökonomischer oder was auch immer kann ich bei dem auch nicht feststellen. Einmal mache ich noch Vergleichsläufe gegen die Vaporfly, die ich im Winter günstig schießen konnte.
dandelo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2022, 07:40   #791
thunderlips
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.02.2012
Beiträge: 1.547
Zitat:
Zitat von flachy Beitrag anzeigen
Aloha,

leider kann ich zu Asics mittlerweile gar nix mehr beitragen.
Den Novablast habe ich aus meinem Regal bereits Herbst 21 ausgelistet und den Noosa 13 an meinen Junior weiter gegeben (wie u.a. auch den Carbon X2).

Da ich nach einem Muskelbündelriss im Winter (ich vermute, dass meine übermäßige Nutzung von Carbon X2 und Saucony Endorphin Pro die Ursachen des Schlamassels waren, der Saucony-Schuh ist daher seit März bei meinem Buddy in und um Berlin im Einsatz) erst die dritte Woche wieder laufe, bin ich mit dem "Wunderschuh" Nike Invincible zurück ins Training gestartet.

Die "langen" Dauerläufe gehen damit im 5-er Schnitt mittlerweile schon wieder über 15km, dazu dreimal im Invincible die Woche Fahrtspiel, um gelegentlich auch mal wieder den "Rausch der Geschwindigkeit" zu spüren.
Durch den geballten Re-Start laboriere ich aktuell noch an einer leichten Entzündung im Knie (Schleimbeutel), 6 Wochen vor dem Ironman ist das nicht optimal.
So muss ich bei der Schuhwahl momentan den "Gesundheitsaspekt" vor die Speed-Features setzen
Der NB 1080 als auch Hoka Mach4 und Nike Infinity sind daher aktuell erst einmal raus aus der Rotation.

Und ich hatte auf dem Hof den Vaporfly Next% als auch den NB RC Carbonracer probiert und festgestellt, dass ich beide Topmodelle aktuell und in HH nicht nutzen kann - orthopädische Probleme und fehlender Speed.
Dennoch will ich unbedingt noch ein zweites Modell laufen, um mir durch einseitige Übernutzung des Invincible in den kommenden 6 Wochen nicht das nächste bescheuerte Problem einzusammeln.

Die finalen Kandidaten waren der Karhu Fusion, der Reebok Floatride Symmetros oder der brandneue Reebok Floatride Energy X.
Ich hatte in der Vergangenheit mit beiden Marken sehr gute Erfahrungen gemacht und wollte auf Bewährtes zurück greifen.
Meinen ersten Reebok erstand ich bereits im Oktober 1996 auf der Ironman Expo am Alii Drive, um keine 5 Tage später damit im Race erst volle Lotte in das Snake Pit am hinteren Ende des Alii Drive zu ballern und schlussendlich durch das Energy Lab zu walken...

Leider ist der Karhu aktuell zu Superkonditionen nur in einem französischen Onlineshop (i-run) erhältlich, das Angebot zwar super aber dennoch war mir eine Bestellung dort bei eventuellen Rücksendungen zu riskant.
Den Symmetros gab/gibt es zu sehr guten Konditionen bei Bike24.
Aber am Ende des Tages muss ich leider zugeben - die Optik ist nicht der Megaknaller.
Somit wurde es der Energy X, direkt bei Reebok geordert, 60 Tage Rückgaberecht, mit Kode 120 Eur für deren ersten "Teil-"Carbonschuh.

Kurze Charakteristik zum Modell:
Rebooks Superschaum in den Stärken 40mm Ferse/34mm Vorfuß, Carbon-Platte in der vorderen Hälfte intern integriert, gelungene Optik, relativ hohes Gewicht, Stabilityracer der zweiten Reihe - hier konkurrieren Asics Magicracer, Hokas Carbonschuhe, NB RC oder Nike Tempo Next um unsere Gunst...

Ich werde in zwei Wochen bei Interesse gern ein kurzes Feedback zum X geben, detaillierter dann nach der Battle of Hamburg!

Don't stop training!
Novablast 2? Solarglide 4 (oder 5)? React Miler 2?

Das wäre noch komfortable DL Alternativen..?!
thunderlips ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2022, 08:01   #792
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 7.551
Zitat:
Zitat von dandelo Beitrag anzeigen
Servus, zum Asics kann ich leider auch nichts schreiben, aber ich mache mir nach meinen bisherigen Erfahrungen mit den Carbonsuperschuhen (Saucony Endorphin und NB RC2) keine großen Gedanken mehr um gesteigerte Performance mit den teuren Tretern. Ich hab bei diversen Vergleichsläufen der Carbonschuhe gegen z.b. NB Rebel2 keinen Speedunterschied oder sonstigen Zugewinn messen oder spüren können. Was ich aber ganz deutlich gespürt habe, war der Bequemlichkeitsfaktor, der bei meinen Rebel2 am größten ist. Am meisten enttäuscht mich der NB RC Elite2. Finde ihn realtiv instabil (Umknickgefahr) und auf Schotter läuft er so schlecht, wie kein anderer. Ständiges Durchrutschen, null Grip, gerade bei Pace schneller 4:30. Er ist zwar auch recht bequem und supersoft aber nicht besser oder gar schneller als ein Rebel2. Der Saucony läuft super, wenn er nur 2mm breiter im Vorfuß wäre. Aber schneller oder ökonomischer oder was auch immer kann ich bei dem auch nicht feststellen. Einmal mache ich noch Vergleichsläufe gegen die Vaporfly, die ich im Winter günstig schießen konnte.
Was hast du für einen Laufstil? Als Fersenläufer wirst du kaum Benefits erfahren, am meisten dürften die Schuhe bei Mittelfußlauf bringen und natürlich bei höheren Energieinput, also höheren Tempo
Necon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:14 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.