gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Mittelfussläufer / Schuhfrage / Alternative zum Kinvara - Seite 8 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Laufen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.12.2021, 18:55   #57
trailschnecke
Szenekenner
 
Benutzerbild von trailschnecke
 
Registriert seit: 21.06.2010
Beiträge: 442
Ich hab mir, aufgrund der Empfehlungen hier (und weil ich ihn günstig gefunden habe), den Hoka Rincon bestellt.
Die Marke kannte ich bisher nur aus dem Offroad-Bereich. Da haben sie mir aber von der Optik überhaupt nicht zugesagt.
Alternativ hatte ich noch den Kinvara 12 auf dem Schirm. Da hab ich aber kein gutes Angebot gefunden. Ich hatte schon mal den Kinvara 2. Der war nicht so meins. Da sich ja einiges am Schuh geändert haben soll, hätte ich ihm nochmal ne Chance gegeben.
Aber jetzt erstmal der Hoka.
__________________
Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
George Bernard Shaw
trailschnecke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2022, 19:56   #58
lqw
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.12.2006
Ort: LE
Beiträge: 471
Ich habe leider meine geliebten Kinvara 11 nach knapp 500km wegen Abnutzung der Sohle ausmustern müssen. Der heutige erste richtige Test mit dem Nachfolgermodell war nicht wirklich befriedigend, der 11er lief sich besser. Braucht vllt noch etwas "Einarbeitung"...
lqw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2022, 08:57   #59
Steppison
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 1.089
Zitat:
Zitat von ADri Beitrag anzeigen
Evtl. hilft auch eine aktuelle Übersicht von RW:
https://www.runnersworld.de/laufschu...elfussaufsatz/

Persönlich laufe ich den NB Rebel V2 zur Zeit sehr gerne.
Danke für den Link.

Ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen Schuh, da meine Alten eben bereits älter sind und man das einfach schon merkt. Vielleicht könnt ihr mir ein bisschen helfen. Ich habe hier einen Sportcheck vor Ort, da kann ich auch mal was anziehen (und ggf. kaufen) bevor ich Berge von Kartons nach Hause bestelle.

Ich bin mit 88kg und 1,90m recht schwer, und viel abnehmen werde ich auch nicht, vllt. Richtung 85kg. Ich komme mit Neutralschuhen gut zurecht und empfinde eine geringere Sprengung als angenehmer für die Waden. Ich liege so zwischen Mittelfußlauf und leichtem Fersenaufsetzer. Trainingsbereiche liegen locker bei 6:00 - 6:30 und 5km WK bei 4:45 min/km, sehr schnelle Intervalle bis 3:45.

Ich werde sehr selten über 15km damit laufen und auch eher nur 30 km die Woche, Radfahren macht einfach zu viel Spaß.

Bisher hatte ich:
- verschiedene von Mizuno, alle nicht mehr am Markt
- Mizuno Wave Rider 18, zu viel Schuh
- Brooks Launch 1, war ein super Schuh, vielleicht hinten etwas hoch
- Brooks Pure Flow 5, mein Lieblingsschuh, leider hin und nicht mehr neu zu kaufen
- Brooks PureGrit, Trailschuh, super
- On Cloudflow I, eigentlich ganz gut, aber das Aufsetzen auf dem Vorderfuß fühlt sich anders an als in allen anderen Schuhen, und vielleicht einen Hauch zu schmal vorne

Ich suche einen eher leichten Schuh für Neutralläufer mit wenig bis moderater Sprengung, die etwas breiter ausfallen. Jemand einen Vorschlag?
__________________
"Lernen durch Schmerz"
Steppison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2022, 14:42   #60
Oetsch
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.12.2017
Beiträge: 306
@Steppison

Wenn es günstig sein darf. Ich bin total überrascht und positiv angetan vom Saucony Axon. Der war für um 60€ zu bekommen und ist für mich ein super Daily Trainer. Vielleicht nicht ganz so weich von der Sohle wie der Kinvara (10 Everun Sohle) oder Hoka Clifton, aber von Letzterem lasse ich auf Grund früher Verschleißerscheinung eh die Finger.

Fürs Traning brauche ich keine 200€ Schuhe mit Carbon etc. ..... sonst wahrscheinlich auch nicht und da der Axon eher verrissen wurde bei den Schuhtubern, bin ich froh ihn doch gekauft und für mich entdeckt zu haben.

Klar das Obermaterial ist nicht super Schick gemacht aber für 60€ und bisher hält er super (ca.250km). 4mm Sprengung und im Vorfuß ein ordentliches Gefälle um nach Vorne Abzurollen/zu Beschleunigen. Fällt aber nach 2-3 Läufen nicht mehr auf was ich positiv deute und motiviert aber die Ferse weniger zu nutzen. Vom Sitz packt er eher um den Knöchel zu und der vordere Fuß sitzt lockerer und hat Platz auch für etwas breitere Füße.

Geändert von Oetsch (04.01.2022 um 17:32 Uhr).
Oetsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2022, 15:53   #61
Miki90
Szenekenner
 
Benutzerbild von Miki90
 
Registriert seit: 15.12.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 309
Ohne dich laufen gesehen zu haben schwierig... Wenn ein Sportscheck vor Ort ist - aus welcher Großsstadt kommst du? Dann kann ich dir auf jeden Fall mal einen sehr guten Laufhändler empfehlen, die Jungs & Mädels wissen was sie tun. Da sie nicht noch nebenbei eine Inlineskates o.ä. verkaufen.

Per Fernschuss würde ich mal in Richtung Hoka Clifton oder Bondi / Nike Pegasus / Asics Nimbus lite zielen.
Miki90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2022, 13:27   #62
Steppison
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 1.089
Danke Euch für die Rückmeldungen. Der Saucony Axon sieht interessant aus, den könnte ich mir näher anschauen.

Den hier ortsansässigen Laufladen kenne ich und hmm naja, so richtig bin ich nicht überzeugt. Das ist nur meine persönliche Meinung.

Vielleicht werde ich doch mal in einen größeren Laufladen fahren, die mehr Auswahl haben. Oder ich bestelle einen Lieferwagen voll Schuhe nach Hause. :-)

Mein Hauptproblem ist halt leider, dass der Mittelfuß nicht zu eng sein soll, weil ich mir sonst eine total doofe Druckstelle laufe, wenn die Innenseite des Fußbetts zu weit hoch ragt. Und vorne muss schon halbwegs Platz sein, aber es muss keine extra Breite Variante sein.
__________________
"Lernen durch Schmerz"
Steppison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2022, 12:21   #63
Sikor
Szenekenner
 
Benutzerbild von Sikor
 
Registriert seit: 03.06.2016
Ort: Ffm
Beiträge: 196
Zitat:
Zitat von Steppison Beitrag anzeigen
Danke Euch für die Rückmeldungen. Der Saucony Axon sieht interessant aus, den könnte ich mir näher anschauen.
Axon überzeugt mich leider nicht. Es ist relativ hart und Rocker ist auch nicht mein Ding.
Lieber zuerst eine Probe machen bevor Bestellung (mMn).
Sikor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2022, 16:04   #64
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 7.867
Zitat:
Zitat von trailschnecke Beitrag anzeigen
Ich hab mir, aufgrund der Empfehlungen hier (und weil ich ihn günstig gefunden habe), den Hoka Rincon bestellt.
...
Wie gut hält denn da die Sohle bei Dir?
__________________
„Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.„

Albert Einstein (1879 – 1955)
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:35 Uhr.

XXX
Nächste Termine
🏊
9:30
🚲
11:00
🏋
8:15
🏃
15:00
TODAY
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.