gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
Corona Virus - Seite 1426 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.10.2020, 14:30   #11401
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 19.133
Zitat:
Zitat von anlot Beitrag anzeigen
regelmäßigen Test, .
Die schaffen ja kaum die nötigsten Tests.

Meine Kollegin brauchte letztens einen. Einen Tag 150mal telefoniert und am Ende mehrere Stunden mit einem großen Haufen Kranker in der Schlange gestanden.

Es brechen ja viele Jobs weg wie man hört, vielleicht wäre eine Reaktion im Umgang mit der Pandemie geeignete Leute fit zu machen, dass wir die Situation auf diesem Feld verbessern und damit gezielter vorgehen können.
captain hook ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 14:32   #11402
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 6.868
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Die App ist erfüllt sicher alle datenschutzrechtlichen Bestimmungen, leider bleibt dabei der eigentliche Zweck auf der Strecke.
Hier muss mein Lieblings-IT-Spruch herhalten: A fool with a tool is still a fool.

Will sagen: Man muss sich halt auch verwenden, sonst bringt sie freilich nix. Die technologische Umsetzung ist daran jedenfalls nicht schuld. Wenn, dann kann man die von dir angesprochene Vorbedingung kritisieren. Hier wurde ich aber sagen, dass wir eine recht brauchbare Quote für diesen Zweck in Deutschland haben.

Helmut S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 14:32   #11403
Estebban
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.01.2019
Beiträge: 2.000
Zitat:
Zitat von Seyan Beitrag anzeigen
In geschlossenen, öffentlichen Räumen. Im privaten kannst du daheim paffen, soviel du willst. Und wer Kinder hat und trotzdem in den eigenen vier Wänden raucht wie ein Schlot, beweist damit nur eins: dass ihm die Gesundheit seiner Kinder am Hintern vorbeigeht.
Ich würde es nicht so freundlich ausdrücken, aber ja - bin ich bei dir.
Estebban ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 14:37   #11404
El Stupido
Szenekenner
 
Benutzerbild von El Stupido
 
Registriert seit: 12.07.2019
Beiträge: 372
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
(...)
Es brechen ja viele Jobs weg wie man hört, vielleicht wäre eine Reaktion im Umgang mit der Pandemie geeignete Leute fit zu machen, dass wir die Situation auf diesem Feld verbessern und damit gezielter vorgehen können.
Vorausgesetzt ich habe das alles richtig mitbekommen helfen ja bereits Student*innen und Bundeswehrsoldat*innen bei den Gesundheitsämtern mit in Sachen Kontaktnachverfolgung.
Und die Testkapazitäten (darauf beziehst du dich ja konkret, oder?) wurden ja auch bereits aufgebohrt im Vergleich zu Q1 / Q2.
Sie noch weiter aufzubohren stelle ich mir als totaler Laie echt schwer vor. Hängt das wirklich am Peronal? Oder ist der Flaschenhals ein anderer?
Und falls es am Personal hängt: wie lange würde es dauern, bis man Arbeitssuchende mit Grundkenntnissen eingearbeitet und unterwiesen hätte?
Kontakte nachverfolgen ist mit einem internetfähigen PC, einem Telefon und einer ausreichenden Auffassungsgabe sicherlich sehr schnell vermittelt.
El Stupido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 14:50   #11405
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 19.133
Zitat:
Zitat von El Stupido Beitrag anzeigen
Vorausgesetzt ich habe das alles richtig mitbekommen helfen ja bereits Student*innen und Bundeswehrsoldat*innen bei den Gesundheitsämtern mit in Sachen Kontaktnachverfolgung.
Und die Testkapazitäten (darauf beziehst du dich ja konkret, oder?) wurden ja auch bereits aufgebohrt im Vergleich zu Q1 / Q2.
Sie noch weiter aufzubohren stelle ich mir als totaler Laie echt schwer vor. Hängt das wirklich am Peronal? Oder ist der Flaschenhals ein anderer?
Und falls es am Personal hängt: wie lange würde es dauern, bis man Arbeitssuchende mit Grundkenntnissen eingearbeitet und unterwiesen hätte?
Kontakte nachverfolgen ist mit einem internetfähigen PC, einem Telefon und einer ausreichenden Auffassungsgabe sicherlich sehr schnell vermittelt.
Wenn für den von mir beschriebenen Zustand also schon alle Register gezogen wurden, wie will man dann durch regelmäßige und vorsorgliche Tests eine Verbesserung erreichen? Die aktuelle Testsituation deckt noch nichtmal das nötigste ab. Außer der Anspruch einer Industrienation wie D ist es, einen Zustand wie von mir oben beschrieben zu erreichen. Aber dann ist auch jede weitere Diskussion über unser Gesundheitssystem obsolet. Dann sollten wir zumindest dort nicht auf Reserven, Puffer und freie Kapazitäten setzen wenn es wirklich richtig ernst wird.
captain hook ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 14:51   #11406
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 16.580
Zitat:
Zitat von ThomasG Beitrag anzeigen
Diese Einfügung in Bindestrichen empfinde ich als anmaßend
Das muß man leider so sehen.
Zitat:
[...] und bloßstellend in der Öffentlichkeit.
Als "bloßstellend" sehe ich das nicht.
Ich verstehe, was du zum Ausdruck gebracht hast. Natürlich gibt es einen Unterschied zwischen "Eindruck" und "Information".

Grüße ...
__________________

Flow ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 14:53   #11407
aequitas
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 1.064
Zitat:
Zitat von MattF Beitrag anzeigen
Solche Aussagen wie deine lässt bei mir einen fragenden Blick zurück, was die Leute wirklich wollen. Oder welche Welt sie sehen. Offensichtlich nicht die, die ich sehe.
Zum Bildungssystem zählt nunmal mehr als die Schule deiner Frau oder Tochter. Da gibt es noch die Universitäten und die berufliche Ausbildung.
aequitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 14:56   #11408
Lucy89
Szenekenner
 
Benutzerbild von Lucy89
 
Registriert seit: 08.04.2009
Ort: Zwischen Dom und Rheinturm
Beiträge: 3.604
Zitat:
Zitat von aequitas Beitrag anzeigen
Zum Bildungssystem zählt nunmal mehr als die Schule deiner Frau oder Tochter. Da gibt es noch die Universitäten und die berufliche Ausbildung.
Ja. Genau. Ich hab bis August an der Uni Köln gearbeitet, seit März waren wir alle im Homeoffice. Vorlesungen virtuell. Seit August bin ich an der Uni Eindhoven (Niederlande). Ich war exakt einmal da (Laptop holen, Ausweis), seitdem ALLES virtuell. Normalität? Null. Meine Vorlesungen finden alle über BigBlueButton statt. Es klappt, ja, aber es geht ganz ganz viel an Dingen verloren.
Aktuell stellen uns insbesondere die Prüfungen vor große Herausforderungen, da Holland zunehmend schlimm betroffen ist und es in vielen Fächern einfach schwer ist, online zu prüfen.
Lucy89 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:22 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Veranstaltungen 2021:
Was, wenn Corona bleibt?
Playlists
Filmtipp aktuell
Rollentraining
Erfolgreiche Konzepte für Langstreckler
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.