gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
28.04.-01.05.2023
EUR 199,-
Ideen Spritzschutz Küche - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Sonstiges
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.11.2022, 12:38   #1
TobiBi
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 560
Ideen Spritzschutz Küche

Hallo ich bin im Moment auf der Suche nach Ideen für einen Spritzschutz in der Küche, dass die Flecken an der Wand relativ leicht entfernt werden können.
Aktuell haben wir "abwaschbare" Silikonfarbe in Verwendung, die ist aber in der Praxis nicht wirklich abwaschbar und man wischt sie mehr selbst ab als den Schmutz.

Es muss quasi eine U-Form mit Ausschnitten für die Steckdosen und den Rollladenhandlauf abgedeckt werden.

Fliesen möchte ich eigentlich nicht wirklich.
Im Moment tendiere ich zu Vinyl, das kann man ja relativ leicht bearbeiten.

Habt ihr Ideen, Anregungen, Tipps, Erfahrungswerte was man machen könnte und was man eher vermeiden sollte?
TobiBi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2022, 13:03   #2
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 36.874
Ich hatte mich nach einigem Hin und Her wieder für die bewährte Version Fliesen entschieden, aber dieserlei Küchenrückwände wären auch ne Alternative gewesen:
https://www.hornbach.de/shop/Kuechen...ikelliste.html


Ist halt auch ne Preisfrage, ich hab selbst gefliest, weil ich da auch voll Bock drauf hatte, und kam so auf ca. nen 10er pro QM. Da klafft ja schon ne gwisse Differenz auch zu den billigeren Platten.
__________________
Es sind die Menschen, die das Leben so interessant machen.
Ihnen ist es selbst in einem Universum voller Wunder gelungen, Langeweile zu schaffen.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2022, 13:06   #3
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 5.022
Bei Vinyl oder anderen Kunststoffgeschichten hätte ich Bedenken, dass man relativ schnell unschöne Muster drin hat, wenn man mal mit etwas mehr Kraft mit der groben Seite eines Putzschwammes drüber wischt.

Wir haben uns eine Glasplatte anfertigen lassen, rückseitig lackiert in Wunschfarbe und mit passenden Ausschnitten für Steckdosen und Schalter. Vorteil: Glatte Oberflächen ohne Fugen, in denen sich Schmutz sammeln könnte, sehr robust (nach fünf Jahren immer noch wie neu, auch durch Pfannen/Töpfe keine Macken) und pflegeleicht. Nachteil: nicht ganz günstig (z.B. kostet jeder Ausschnitt für Steckdose/Schalter extra) und man muss vor dem Bestellen sehr genau messen. Nachträgliche Korrekturen sind kaum möglich.

M.

Geändert von Matthias75 (16.11.2022 um 14:04 Uhr).
Matthias75 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2022, 13:16   #4
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 2.761
Wenn es etwas natürliches sein soll, dann die gute Kalkglätte.
dr_big ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2022, 14:19   #5
holger801
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.10.2008
Ort: Stuttgart
Beiträge: 171
Wir haben uns eine Glasscheibe anfertigen lassen.
Die wurde dann noch von hinten mit den Bereichen im Supermarkt beschriftet und kann von vorne mit einem Boardmarker als Einkaufsliste beschrieben werden.

Alternativ haben Freunde von uns sich für Motiv-Paneele aus Kunststoff entschieden.
holger801 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2022, 14:26   #6
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 1.225
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Wenn es etwas natürliches sein soll, dann die gute Kalkglätte.
Ja, und dann einmal aus Versehen mit dem sauren Küchenreiniger drübergesprüht...

Nee, würde ich nicht machen.

Wer nicht direkt fliesen will: man kann auch auf eine Gipskartonplatte oder andere Unterlage fliesen und das dann an der Wand befestigen. Ist zwar ziemlich von hinten durch die Brust ins Hirn geschossen, aber falls man in einer Mietwohnung das hinterher wieder entfernen müsste, wäre das eine Option.
Oder im Baumarkt eine Fliese mit 60er Breite kaufen, die dann als Einzelfliese an die Wand gepappt schon einen Spritzschutz gibt. Gibt ja manchmal Restposten für wenig Geld
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2022, 14:56   #7
Starter2000
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.01.2008
Beiträge: 90
Plexiglas- bzw Acryglasscheibe. Lässt sich gut bearbeiten. An die Wand kleben oder mit schönen Schrauben anmachen.
Starter2000 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2022, 16:48   #8
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 4.787
Zitat:
Zitat von TobiBi Beitrag anzeigen
Aktuell haben wir "abwaschbare" Silikonfarbe in Verwendung, die ist aber in der Praxis nicht wirklich abwaschbar und man wischt sie mehr selbst ab als den Schmutz.
Vielleicht einfach ne bessere Farbe nehmen.
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:57 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.