gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
27. 05.-04.06.2023
EUR 390,-
Polar Verity Sense- zuverlässige Herzfrequenz beim Schwimmen - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Schwimmen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.01.2022, 19:33   #9
Hafu
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von schnodo Beitrag anzeigen
... was denn nun meiner alter OH1 nicht kann. Im Endeffekt habe ich herausgefunden, dass der wesentliche Unterschied der Clip für die Schwimmbrille ist.
Die Schwimmtracking-Funktion ist glaube ich auch erst in der neuesten Version hinzugekommen. Zumindest hat der Sensor von Junior, der serienmäßig schon die Halterung für die Chlorbrille hat, noch nicht. Da meine uralte Fenix3 das aber auch hinreichend gut hinbekommt, wäre das für mich kein Kaufargument gewesen.

Und dass man anhand des Leuchtens der Dioden sieht, in welchem Modus man sich befindet (interessant ist ja für Besitzer normaler Pulsgurte nur der Schwimmmodus), ist glaube ich auch neu implementiert.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2022, 19:43   #10
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 8.875
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Und dass man anhand des Leuchtens der Dioden sieht, in welchem Modus man sich befindet (interessant ist ja für Besitzer normaler Pulsgurte nur der Schwimmmodus), ist glaube ich auch neu implementiert.
Ahja, das ist mir tatsächlich neu. Es war seinerzeit so, dass bei meinem OH1 nur ein Firmware-Update notwendig war, um irgendwelche Funktionen zu haben, die erst mit dem Verity Sense verfügbar wurden, weil sich die Hardware nicht oder nur unwesentlich geändert hatte. Das fand ich sehr kundenfreundlich von Polar.
__________________
🏊 Mein Kraul-Armzug-Video: EnglishEspañolDeutsch 🏊
schnodo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2022, 20:24   #11
uk1
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.01.2020
Beiträge: 392
So richtig erschließt sich mir die ganze Geschichte noch nicht. Mir fehlt das Feedback während des Schwimmens. Ohne das Ding kontrolliert man die Sache doch durch den gefühlten Anstrengungsgrad.
Na klar kann man anschließend anhand der Daten bestimmte Dinge nachvollziehen.
Ich komm wieder auf die Form Swim Brille die natürlich ihren Preis hat zurück.
Mal ein Beispiel. Freiwasserschwimmen den Polar OH1+ an die Form Schwimmbrille, die Uhr unter der Badekappe.
Während des Schwimmens wird in Echtzeit die HF, die Distanz, die Zeit und die Pace angezeigt.
Im Schwimmbad sind das noch wesentlich mehr Werte. Ich bin voriges Jahr nur draußen geschwommen. Das hat sich gut angefühlt.
uk1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2022, 21:23   #12
Hafu
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von uk1 Beitrag anzeigen
So richtig erschließt sich mir die ganze Geschichte noch nicht. Mir fehlt das Feedback während des Schwimmens. Ohne das Ding kontrolliert man die Sache doch durch den gefühlten Anstrengungsgrad.
Na klar kann man anschließend anhand der Daten bestimmte Dinge nachvollziehen.
Ich komm wieder auf die Form Swim Brille die natürlich ihren Preis hat zurück.
Mal ein Beispiel. Freiwasserschwimmen den Polar OH1+ an die Form Schwimmbrille, die Uhr unter der Badekappe.
Während des Schwimmens wird in Echtzeit die HF, die Distanz, die Zeit und die Pace angezeigt.
Im Schwimmbad sind das noch wesentlich mehr Werte. Ich bin voriges Jahr nur draußen geschwommen. Das hat sich gut angefühlt.
Die Form-Schwimmbrille kostet alleine schonmal 200,-€ und eine Schwimmbrille ist ein Verschleißteil, mit deutlich begrenzter Lebensdauer. Bei der Lebensdauer meiner Schwimmbrillen von wenigen Monaten (nach wenigen Wochen lässt die Sicht meist schon nach und die Antibeschlagsbeschichtung wird auch weniger effektiv, so dass ich für Wettkämpfe meist neue Brillen mit zum Wetter passender Tönung nutze, wäre mir das (von eigenem Geld bezahlt und nicht gesponsort) zu teuer.
Will man mit der Form-Schwimmbrille die Herzfrequenz wissen, benötigt man sowieso als Zubehör den Polar-Sensor, den man aber eben auch ohne Brille genauso gut mit der Armbanduhr (zumindest mit üblichen Smart watches) koppeln kann.

Aber ich habe mit der Forms-Schwimmbrille keine eigenen Erfahrungen und es gibt glaube ich dazu auch schon einen eigenen Thread.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2022, 13:24   #13
NiklasD
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.12.2018
Beiträge: 569
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Will man mit der Form-Schwimmbrille die Herzfrequenz wissen, benötigt man sowieso als Zubehör den Polar-Sensor, den man aber eben auch ohne Brille genauso gut mit der Armbanduhr (zumindest mit üblichen Smart watches) koppeln kann.
Ich habe mir den Sensor auch im letzten Jahr angeschafft, nachdem der Schwimmtrainer bei denen ich mitschwimme das für eine bessere Kontrolle für alle Schwimmer angeregt hatte. Bin inzwischen echt begeistert. Gerade die Intensiitätskontrolle bei härteren/längeren Sets ist wunderbar.

Es gibt für die Nutzung mit dem Sensor auch eine App, die aber leider nur auf dem IPad läuft. Da sieht man die Werte dann verschiedenfarbig anhand der Zonen noch besser und muss nicht auf den "kleinen" Uhr Bildschirm gucken. Geht natürlich nur, wenn bspw. ein Trainer am Beckenrand steht udnd aufpasst, dass das Ipad nicht wegkommt
NiklasD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2022, 14:20   #14
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 6.732
Zitat:
Zitat von Thomas W. Beitrag anzeigen
......Auch das Schwimmtraining gerade beim Dauerschwimmen ohne Standzeiten war nie annähernd GA....
Vielleicht liegt das aber auch an einem Missverständnis, was GA im Schwimmen, und hier besonders auf den langen Strecken, wirklich bedeutet. Mit bis zu 90 oder sogar 92% des PB Tempos liegt man dort durchaus noch im Grundlagenbereich.
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2022, 16:36   #15
Drop
Szenekenner
 
Registriert seit: 18.09.2017
Ort: NRW
Beiträge: 445
Kann denn jemand was über die Zuverlässigkeit / Genauigkeit der Messung des Puls am Handgelenk berichten?
Drop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2022, 18:29   #16
Hafu
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Drop Beitrag anzeigen
Kann denn jemand was über die Zuverlässigkeit / Genauigkeit der Messung des Puls am Handgelenk berichten?
Handgelenkspulsmessung ist meiner Erfahrung nach ziemlich unzuverlässig beim Schwimmen bis hin zu nicht verwertbar. Deshalb ja auch der Thread hier mit dem OH1-Sensor.

Den OH1 kann man auch mit dem mitgelieferten Band am Unterarm unterhalb des Ellbogens tragen, habe ich aber noch nicht probiert. Beim Schwimmen ist die Position an der Schwimmbrille ziemlich optimal, weil sie einfach nicht stört.
  Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:04 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.