gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Boycott Qatar? (Umfrage) - Seite 12 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Umfrageergebnis anzeigen: Schaust du die WM in Katar?
Nein, ich schaue aber auch generell keinen Fuball. 61 39,10%
Ja, ich bin Fußballfan und freue mich auf die WM 32 20,51%
Ich bin Fußballfan, boykottiere aber aus Gründen die WM 58 37,18%
Nein, aber nicht wegen Menschenrechte 5 3,21%
Teilnehmer: 156. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.11.2022, 15:02   #89
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 4.881
Zitat:
Zitat von NiklasD Beitrag anzeigen
Noch dazu ist es in meinen Augen ein großer Unterschied, ob du das als popelige Einzelperson stehst oder den größten Mitgliedsverband der FIFA "im Rücken" hast. Schade, zeigt einmal mehr, dass auch von Seiten der Verbände nur leere Symbolpolitik kommt.
Mit der FIFA im Rücken braucht man keine Feinde . Wer es als Verband mit der Kritik wirklich ernst meint, hätte schon vor 12 Jahren aus der FIFA austreten und eine neue Organisation gründen können. Jetzt ist man halt Teil der FIFA, und muß es eben mittragen.

Ansonsten finde ich es auch scheinheilig, daß sich gerade Fußballverbände so toll mit bunten Armbinden in Katar engagieren wollen, wo es gerade für schwule Fußballer so selbstverständlich ist, sich zu outen . Hat irgendwie etwas vom Glashaus, oder erst vor der eigenen Tür kehren und so ...
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2022, 15:08   #90
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 15.667
Ein Hoch auf die Feigheit

Würde eher sagen, "Geld regiert die Welt".
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2022, 15:18   #91
NiklasD
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.12.2018
Beiträge: 575
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Mit der FIFA im Rücken braucht man keine Feinde . Wer es als Verband mit der Kritik wirklich ernst meint, hätte schon vor 12 Jahren aus der FIFA austreten und eine neue Organisation gründen können. Jetzt ist man halt Teil der FIFA, und muß es eben mittragen. .
Meinte mit größtem Mitgliedsverband natürlich den DFB, falls das nicht klar war. Wenn ich jetzt die Statments von Bierhoff und co. lese, dann wird es nicht besser: "Wir lassen uns die werte nicht nehmen, die wir vertreten". "Wir müssen uns nicht den Vorwurf gefallen lassen eingeknickt zu sein".

Nur noch peinlich ist das. Man muss sich die Werte gar nicht nehmen lassen, weil man keinerlei WErte vertritt, sondern sich wie eine Fahne im Wind schnell drehen kann. Mit den großen Verbänden, wie Niederlande, England, Deutschland, als Zusammenschluss kann mir doch keiner erzählen, dass es von Seiten der FIFA da wirklich spielentscheidende Strafen gegeben hätte und die sich ihr eigenes Produkt versauen.

Vor allem, was ist das für ein Protest, der vom "Weltverband" abgesegnet werden muss und dem man gehorcht, wenn er doch gegen die protestiert.
NiklasD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2022, 15:20   #92
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 4.789
Schade. Ich habe die Hoffnung zwar noch nicht aufgegeben, dass die mündigen Spieler dennoch irgendwie ein Zeichen setzen, aber letztlich wäre der einzig spürbare Protest, wenn sich die "großen" Verbände auf einen Boykott geeinigt hätten. Man hatte ja nun wirklich genug Zeit diesen Vorzubereiten.

Man stelle sich einmal vor, dass die Big Player die WM boykottieren und sich ganz zufällig an einem anderen Ort zu einem Freundschaftsturnier zusammenfinden, dessen gesamte Vermarktungseinnahmen NGOs gespendet werden, die Opfern der arabischen Machtapparate helfen.


Was will die FIFA denn machen, wenn Deutschland, Spanien, Frankreich, England, Brasilien, Argentinien und noch die großen aus Asien und Afrika mitmachen? Alle rauswerfen?
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2022, 15:28   #93
NiklasD
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.12.2018
Beiträge: 575
Zitat:
Zitat von noam Beitrag anzeigen
Schade. Ich habe die Hoffnung zwar noch nicht aufgegeben, dass die mündigen Spieler dennoch irgendwie ein Zeichen setzen, aber letztlich wäre der einzig spürbare Protest, wenn sich die "großen" Verbände auf einen Boykott geeinigt hätten. Man hatte ja nun wirklich genug Zeit diesen Vorzubereiten.

Man stelle sich einmal vor, dass die Big Player die WM boykottieren und sich ganz zufällig an einem anderen Ort zu einem Freundschaftsturnier zusammenfinden, dessen gesamte Vermarktungseinnahmen NGOs gespendet werden, die Opfern der arabischen Machtapparate helfen.


Was will die FIFA denn machen, wenn Deutschland, Spanien, Frankreich, England, Brasilien, Argentinien und noch die großen aus Asien und Afrika mitmachen? Alle rauswerfen?
Ich habe die Hoffnung auch noch nicht aufgegeben, aber mir fehlt da die Fantasie welche Spieler bspw. aus der N11 protestieren sollten. So ein Thomas Müller hat sich ja auch eher wirr geäußert.

Auf der anderen Seite haben wir hier übrigens die Spieler des Irans, die aus Protest gegen die Situation im eigenen Land die Nationalhymmne nicht mitgesungen haben. Trotz angekündigter staatlicher Konsequenzen. Da wurde im Iran wohl währenddessen auch die Liveübertragung unterbrochen. Und die europäischen Verbände haben Angst vor einer gelben Karte....
NiklasD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2022, 15:33   #94
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 15.667
Zitat:
Zitat von noam Beitrag anzeigen
...
Was will die FIFA denn machen, wenn Deutschland, Spanien, Frankreich, England, Brasilien, Argentinien und noch die großen aus Asien und Afrika mitmachen? Alle rauswerfen?
Ich weiß, dass ich mich unbeliebt mache, aber in deiner Aufzählung sind Länder dabei, da hat man andere (eigene) Probleme genug und da ist eine WM ein Sprungbrett. Man hört auch, dass afrikanische und mittelamerknische Zuschauer die WM sehr geniessen.
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2022, 15:39   #95
Stefan K.
Ehemals fleischistmeingemüse
 
Benutzerbild von Stefan K.
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Schweden, Persberg
Beiträge: 305
https://www.google.com/amp/s/www.nzz...ume-ld.1675613

https://www.sueddeutsche.de/wirtscha...ggas-1.5668535

Worüber diskutiert ihr hier eigentlich ??
Es wird schön weiter das getan, was das Kapital will.
Keine bescheuerte Armbinde wird das ändern.

Die Absicht ist bereits verwerflich in ihrem Vorhaben.

Geändert von Stefan K. (21.11.2022 um 15:45 Uhr).
Stefan K. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2022, 15:48   #96
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.714
Zitat:
Zitat von Stefan K. Beitrag anzeigen
https://www.google.com/amp/s/www.nzz...ume-ld.1675613

https://www.sueddeutsche.de/wirtscha...ggas-1.5668535

Worüber diskutiert ihr hier eigentlich ??

Die Absicht ist bereits verwerflich in ihrem Vorhaben.
Gas aus Katar ist gut (oder wäre gut - kriegen wir es denn jetzt ?), da es ein klares Zeichen gegen Putin ("das Böse") setzt !

Grüße ...
__________________

Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:39 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.