gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
28.04.-01.05.2023
EUR 199,-
Kristian Blummenfelt auf der Langdistanz - Seite 185 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Triathletisches
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Triathletisches Alles rund um Triathlon und Duathlon

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.10.2022, 13:07   #1473
Rälph
Kona-Finisher
 
Benutzerbild von Rälph
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 3.878
Zitat:
Zitat von KevJames Beitrag anzeigen
Erzähle das doch mal den ganzen anderen Athleten, die sowohl auf dem Rad als auch auf dem Marathon langsamer als der zu dicke Blumenfelt (74kg wurden für Hawaii angegeben).
Das hatten wir doch schon alles. Sein Trainer Bu spricht in einem Interview höchstpersönlich von 79-80kg.

Der gestern angegebene Wert wurde vermutlich von einem ZDF Redakteur mal eben ergooglet. Nur weil er im TV eingeblendet wird, glaubst du das?
Rälph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2022, 13:10   #1474
Antracis
Szenekenner
 
Benutzerbild von Antracis
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.293
Zitat:
Zitat von CarstenK Beitrag anzeigen
Ich würde die Leistung von Laidlow sogar höher als die von Gustav und Blumi einordnen. Die beiden waren mehr oder weniger den Großteil des Rennens im Team unterwegs, Laidlow hat es mehr oder weniger komplett alleine und vorn vorne durchgezogen.

Ja, 7 Minuten schneller ist Laidlow radgefahren als Blummi, vom optischen Eindruck dabei deutlich leichter und deutlich aerodynamischer auf dem Rad. Und nur 5 Minuten langsamer gelaufen bei ähnlichem Schwimmen.


Zitat:
Ich weiß auch nicht so recht was ich von nem Sportler halten soll, der sind regelmäßig fast ins Jenseits befördert. Soll man das bewundern oder ehr kritisch sehen ?
Das wurde ja schon öfters angesprochen und finde ich überzogen. Bei extremen Ausdauersportarten sich mal bei einem Saisonhöhepunkt im Ziel zu übergeben oder ins Sanizelt zu müssen ist weder eine Besonderheit von Blummenfelt noch jetzt ein Zeichen für ein über die Maßen gesundheitsschädlichen Verhalten. Sonst müsste man aus meiner Sicht auch allen Zustimmen, die es schon prinzipiell für unverantwortlich halten, was man mit einer Langdistanz seinem Körper antut. Und da gibt es genug, die das auch gesundheitsschädiglich und unverantwortlich finden.

Zitat:
Letztendlich ist es seine Sache, wie er mit sich und seinen Körper umgeht. Ich kann damit wenig anfangen.
Meinst Du denn, er hat seinem Körper mit dem Sprint in Tokio nachhaltig geschadet oder das er gestern, weshalb auch immer, weggetragen werden musste - und vermutlich nach 10 Minuten schon wieder vollkommen ok war, vielleicht nur weil der Kreislauf etwas schlapp gemacht hat ? Sorry, ist mir alles etwas zu streng.


Das Littering von Blummi habe ich nicht gesehen, wenn wirklich eindeutig, hätte es da natürlich eine Strafe geben sollen. Aber ich kann aus den Fernsehbildern nicht ableiten, dass er Neumann mit Absicht in die Hacken gelaufen ist.

Unsportlich wäre aber, falls Iden Ihn bei den gemeinsamen Trainings heimlich gemästet hat und selbst das Cheat-Mealing nur vorgetäuscht.

Geändert von Antracis (09.10.2022 um 13:19 Uhr).
Antracis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2022, 13:33   #1475
iChris
Szenekenner
 
Benutzerbild von iChris
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 2.594
Zitat:
Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
Das Littering von Blummi habe ich nicht gesehen, wenn wirklich eindeutig, hätte es da natürlich eine Strafe geben sollen. Aber ich kann aus den Fernsehbildern nicht ableiten, dass er Neumann mit Absicht in die Hacken gelaufen ist.

Unsportlich wäre aber, falls Iden Ihn bei den gemeinsamen Trainings heimlich gemästet hat und selbst das Cheat-Mealing nur vorgetäuscht.
Ja war offensichtlich im ZDF Stream wurde das auch kommentiert.
Naja er hätte einfach 2 Schritte weiter Links gehen können, dann wäre Platz für alle gewesen. So hat er den Platz künstlich verengt und Neumann hat sich zu Recht aufgeregt. Würde mir im Rennen auf total auf den Sa** gehen.


So wird's gewesen sein
iChris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2022, 13:42   #1476
trithos
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.07.2014
Ort: neue Kloster- und Burgstadt bei Wien
Beiträge: 1.331
Zitat:
Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
Das Littering von Blummi habe ich nicht gesehen, wenn wirklich eindeutig, hätte es da natürlich eine Strafe geben sollen.
Ich hab´s gesehen und im ersten Augenblick auch gedacht: Was macht der da? Schmeißt einfach die Flasche weg?!? Da war die Kamera aber so nah bei ihm, dass man nur wenig von der Umgebung gesehen hat. Wenige Sekunden später war die Verpflegungsstation aber im Bild und er hat eine neue Flasche gegriffen, wobei er die erste verfehlt hat und erst die zweite zu greifen geschafft hat.

Ich hoffe, meine Erinnerung trügt mich nicht. Ich war sicher auch schon ein wenig müde und bin mir selbst nicht ganz sicher . Ich denke, man müsste die Szene schon noch irgendwo finden können, um das zu überprüfen, wenn man möchte.

Mein spontaner Gedanke war jedenfalls zunächst wie oben beschrieben: Was tut der da?!? Dann aber: Aha, da ist ja die Verpflegungsstelle, also wohl auch die Littering-Zone.

Ob das tatsächlich so war, weiß ich nicht. Aber ich kann (und will) mir nicht vorstellen, dass da kein Kampfrichter in der Nähe war, der das gesehen hat. Und so wie die KaRis agiert haben, glaube ich auch nicht, dass sie ihm das straflos durchgehen lassen hätten.
trithos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2022, 13:48   #1477
CarstenK
Szenekenner
 
Benutzerbild von CarstenK
 
Registriert seit: 26.12.2017
Beiträge: 513
Zitat:
Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
Meinst Du denn, er hat seinem Körper mit dem Sprint in Tokio nachhaltig geschadet oder das er gestern, weshalb auch immer, weggetragen werden musste - und vermutlich nach 10 Minuten schon wieder vollkommen ok war, vielleicht nur weil der Kreislauf etwas schlapp gemacht hat ? Sorry, ist mir alles etwas zu streng.
Uff, ich bin kein Mediziner und kann das nicht beurteilen, aber Du hast natürlich recht, dass eine Langdistanz wohl generell kein Gesundheitssport mehr ist.

Ich hab da auch mehr eine subjektive Meinung dazu.

Mir ist z.B. ein völlig bei sich selbst einlaufender Eliud Kipchoge knapp über 2h lieber, als einer Kipchoge der unter 2h einläuft und dafür auf der Trage aus dem Zielbereich rausgeschleppt wird.

Weiß jetzt nicht, ob das verständlich rüber kommt, was ich damit sagen möchte.
CarstenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2022, 13:54   #1478
Topa
Szenekenner
 
Registriert seit: 28.06.2017
Beiträge: 150
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Das tut mir leid für Kristian. Gegen einen Trainingspartner, den man in praktisch jedem Training gut im Griff hat, tun solche Niederlagen weh.

Aus meiner Sicht ist er leider ein Stück weit auf das pseudo-wissenschaftliche Gequatsche von Aleksander Bu hereingefallen. Der lässt ihn mit Kohlenstoff-Istopen markiertes Wasser trinken, Aerodynamik "komplett neu denken" und so weiter, vergisst aber teilweise die einfachen Basics.

Blummenfelt sitzt verschwenderisch wie ein Amateur auf dem Rad und ist für einen Hitzemarathon gegen die Weltelite zu schwer. Für einen Ausnahme-Charakter, der er zweifellos ist, der alles für den Sport zu geben bereit ist, wäre es vermutlich ein Leichtes gewesen, ein paar Kilos abzuwerfen und auf dem Rad 20 Watt zu sparen. Das ist doch wirklich keine große Sache!

Angesichts dieser Nachteile ist die Leistung von Kristian aus meiner Sicht sehr hoch zu bewerten. Er muss unglaubliche Wattzahlen auf den Asphalt gelegt haben, sowohl beim Radfahren als auch beim Laufen. Ich kenne die Zahlen nicht, aber es würde mich nicht wundern, wenn er hier alle Profis im Feld deutlich übertroffen hätte.

Am Ende, ab Laufkilometer 25, ging ihm offenbar der Brennstoff aus. Er konnte das Lauftempo, das für ihn im GA1/GA2-Übergangsbereich liegt, nicht steigern und wurde von Gustav Iden stehen gelassen. Es trat genau das ein, was viele vorhergesagt hatten: Dass er zwar den größten Motor haben mag, dieser jedoch sehr viel Sprit braucht, solange er sich diese aerodynamischen und gewichtsmäßigen Schwächen leistet. Im Duell mit den Besten der Welt gibt das dann den Ausschlag.

Rein physisch aber auf jedem Fall eine phänomenale Leistung, vor der ich nur meinen Hut ziehen kann.
Oh mein Gott, solch eine Äußerung von einem "Fachmann" hola die Waldfee. er läuft die zweitschnellste Marathon Zeit - auf Hawaii sind auch schon andere eingegangen, damals Frodo auch. Verschwenderisch auf dem Rad? Ich glaube, wenn die Norweger eins drauf haben, ist es genau sowas aufs Detail zu planen.

Er war das erste mal auf Hawaii, seine wievielte Langdistanz war das?
Ich hab das Gefühl hier im Forum haben einige was gegen Blumi - er sei zu dick, Bodybuilder. Was er da abgerissen hat unter diesen Bedingungen war Weltklasse.
Topa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2022, 14:01   #1479
fredfetsch
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.12.2013
Beiträge: 98
Danke Topa!

Da bittet man um freundlichen Umgang und dann wird mal schnell so von Trainer zu Trainer der Kollege in die Pfanne gehauen.

Und die Anit-Blummi-Fraktion findet endlich Argumente (ausser zu dick) wie unfäir, gemein, umweltsündig, etc der Norweger ist.

Fühlt sich für mich ziemlich nach nachtreten an - ist das fair?

Schönen Tach noch
fredfetsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2022, 14:08   #1480
Izzo
 
Beiträge: n/a
bisschen griffig, die stimmig hier
  Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:36 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.