Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Wartezeit als Staffelläufer Roth - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Verhalten im Wettkampf > Taktik / Strategie

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.02.2019, 10:57   #1
Eberg
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 19.10.2016
Beiträge: 4
Wartezeit als Staffelläufer Roth

Hallo Zusammen,

So wie es im Moment aussieht habe ich das Glück in Roth als Staffelläufer an den Start gehen. So weit so gut, ich Frage mich nun wie ich die lange Zeit schlau überbrücke bis ich dann irgendwann Nachmittags los kann.


Gibt es in Roth definierte Zonen für Staffelteilnehmer? Wie geht das dort so ab?


Gruss und danke fürs Feedback

Eberg
Eberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 11:33   #2
Jesh
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.10.2006
Beiträge: 143
Moin Eberg,

mein letzter Staffelstart in Roth ist zwar schon einige Jahre her, aber ich denke, dass sich nicht so viel verändert haben wird.

In der Wechselzone 2 gibt es einen separaten Bereich für die Staffelstarter. Dort steht ein Container an dem du deinen Wechselbeutel mit der persönlichen Ausrüstung abgeben kannst. Der Wechselbeutel wartet dann im Ziel auf dich.

Ansonsten gibt es (gefühlte oder noch mehr) 20 Pavillonzelte mit Bänken unter denen sich die Läufer mit entsprechender Nummer sammeln. Dort wartest du dann bis dein Staffelradler dort eintrifft.

Empfehlenswert ist auf jeden Fall die geplanten Zeiten deiner Staffelkollegen im Kopf zu haben um auszurechnen wann es wahrscheinlich los geht. Habe sowohl erlebt, dass der entsprechende Läufer noch nicht bereit war und auch, dass sehr lange auf den Radfahrer gewartet wurde was bei entsprechender Wärme schon die ersten Körner kosten kann.

Mit dem Handy lohnt es sich auf jeden Fall den Athletentracker zu nutzen. Damit kann man dann ebenfalls gut planen.

Mir selber ist es in Roth immer sehr schwer gefallen auf den Radler zu warten. Beim Schwimmen wollte ich schließlich dabei sein und das Flair aufsaugen und einmal Solarer Berg musste auch drin sein. Dann irgendwann mit dem Rad zur T2 und warten... warten... warten... und das immer bei wirklich warmen Temperaturen.

Irgendwas fehlte dann auf den letzten Kilometern beim Marathon.

Liebe Grüße
Jesh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 14:39   #3
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 14.907
Ja, wenn man "gut" laufen will, muss man sich echt zwingen, den Tag bis dahin ruhig zu verbringen. Ist durch das frühe Aufstehen, wenn man den Schwimmstart auch erleben will, eh schon lange und dann auch noch von A nach B nach C nach D zu tigern, kostet schon Körner.
__________________
Würde ich dieses Leben ernst nehmen, käme es sich verarscht vor.
Thorsten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 15:03   #4
Jesh
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.10.2006
Beiträge: 143
Du solltest mit deinen Staffelkollegen auf jeden Fall vorher klären was sie von dir erwarten. Wäre schade, wenn es da Differenzen nach dem Rennen gibt.

Meine Staffelpartner waren bisher immer sehr entspannt und daher konnte ich mir die Freiheiten rausnehmen und das Event auch nebenbei etwas genießen.
Jesh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 17:11   #5
Pmueller69
Szenekenner
 
Benutzerbild von Pmueller69
 
Registriert seit: 25.08.2008
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.971
Zitat:
Zitat von Jesh Beitrag anzeigen

Mir selber ist es in Roth immer sehr schwer gefallen auf den Radler zu warten. Beim Schwimmen wollte ich schließlich dabei sein und das Flair aufsaugen und einmal Solarer Berg musste auch drin sein. Dann irgendwann mit dem Rad zur T2 und warten... warten... warten... und das immer bei wirklich warmen Temperaturen.

Irgendwas fehlte dann auf den letzten Kilometern beim Marathon.

Liebe Grüße
Das kann ich so bestätigen. Wenn man sich Schwimmen und Solarer-Berg gönnt, fehlen einem am Schluss die Körner.
Pmueller69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 18:35   #6
carolinchen
Szenekenner
 
Benutzerbild von carolinchen
 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: eppele
Beiträge: 4.219
Meine Empfehlung als erfahrene Läuferin in Roth: Schwimmstart aber dann gehe nicht zum Solarer Berg um dein Staffelradler zu sehen , begebe dich zügig zur Wechselzone, lass dich von dem Büffet und den Helfern verwöhnen und nutze die Zeit für ein Nickerchen.Beine hochlegen ist wichtiger!!!
Mache lieber irgendwann Roth als Einzelstarter, da kannst du dann alles genießen!
carolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 20:35   #7
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 14.907
Zitat:
Zitat von carolinchen Beitrag anzeigen
Beine hochlegen ist wichtiger!!!
Mache lieber irgendwann Roth als Einzelstarter, da kannst du dann alles genießen!
Irgendwie habe ich die Stelle mit dem Beine hochlegen als Einzelstarter immer verpasst .
__________________
Würde ich dieses Leben ernst nehmen, käme es sich verarscht vor.
Thorsten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 21:26   #8
Solution
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 649
Zitat:
Zitat von Thorsten Beitrag anzeigen
Irgendwie habe ich die Stelle mit dem Beine hochlegen als Einzelstarter immer verpasst .
Kauf dir ein Liegerad.
Solution ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:06 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Wiggle Onlineshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.