gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
27. 05.-04.06.2023
EUR 390,-
Interview mit Kurt D. 20.6.22 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Ironman Frankfurt
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.06.2022, 15:48   #1
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 36.594
Interview mit Kurt D. 20.6.22

Kurt D. is back.
Aktuelles Interview zur Lage der (IM-)Nation in der (na wo wohl) FR.
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2022, 15:59   #2
TobiTool
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von TobiTool
 
Registriert seit: 06.11.2013
Ort: Ludwigsburg
Beiträge: 48
Hoch interessant. Danke fürs teilen.
TobiTool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2022, 17:12   #3
Hafu
 
Beiträge: n/a
Schon vor dem Lesen des Links wusste ich, dass Denks Kernaussage sein wird, dass früher alles besser war.

Nach dem Lesen des Links stelle ich fest, dass die forsche Vermutung ins Schwarze getroffen hat.

Nichtsdestoweniger hat Denk recht in seiner Einschätzung, dass Ironman im Begriff ist, die Melkkuh Triathlon gegen die Wand zu fahren (Sorry für die schiefe Metapher), weil sie sich zuwenig darum bemühen, den Sport weiter zu entwickeln und zu sehr auf kurzfristige Rendite starren.

Zum Glück aber hat Ironman seine Monopolstellung im Triathlon, die es zu Denks Zeiten abgesehen von Roth durchaus hatte, verloren, so dass neben den Ironman-Wettbewerben genügend andere Rennformate von Challenge, PTO, ITU und Superleague wachsen und sich ausprobieren können, so dass mir um die Zukunft unserer Sportart Triathlon nicht wirklich bange ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2022, 18:11   #4
Bunde
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.08.2015
Beiträge: 318
Schon recht interessant. Vor allem, da auch mal Zahlen genannt werden, über die man sonst nur spekulieren kann...
Bunde ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2022, 07:27   #5
rookie2003
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.10.2006
Ort: Salisburgo
Beiträge: 1.263
Interessante Einschätzungen und Vieles auf den Punkt gebracht.

Kann mich noch gut an die ersten Frankfurt Jahre erinnern. Das war DAS Mekka des Triathlonsports was Zuschauer und Orga betraf.
Roth kann da im Jahr 2022 einigermaßen mithalten. Zuschauer sind im Frankenlande natürlich aufgrund der Lage wesentlich weniger unterwegs.

Schade, dass es so gekommen ist, aber noch ist es nicht zu spät eine allgemeinere Verbesserung einzuleiten.

Früher war nicht alles besser. Man könnte aber schon aus der Vergangenheit einige Lehren ziehen.
__________________
IMPOSSIBLE IS NOTHING.
rookie2003 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2022, 22:23   #6
thenebu
Szenekenner
 
Registriert seit: 22.01.2012
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 61
Auf der Mittel und insbesondere auf der Langdistanz gibt es leider kaum Alternativen zu IM, wenn man Wert auf eine Vollsperrung und zwei Runden Kurs legt. Oder irre ich mich hier?
thenebu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2022, 07:50   #7
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 8.109
Zitat:
Zitat von thenebu Beitrag anzeigen
Auf der Mittel und insbesondere auf der Langdistanz gibt es leider kaum Alternativen zu IM, wenn man Wert auf eine Vollsperrung und zwei Runden Kurs legt. Oder irre ich mich hier?
Challenge hat viele schöne Rennen und es gibt auch div. andere lokale.
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2022, 08:12   #8
HenryHell
Szenekenner
 
Benutzerbild von HenryHell
 
Registriert seit: 21.06.2013
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 827
Zitat:
Zitat von MattF Beitrag anzeigen
Challenge hat viele schöne Rennen und es gibt auch div. andere lokale.
Viele? Es sind 4 Challenge LDs. Davon 3 in Europa.

Aber ja, es gibt schon ein paar Alternativen, aber sooo viele sind es dann auch nicht, wenn man in Europa starten will und kein Xtreme Rennen machen mag: https://www.k226.com/events/events.aspx
__________________
Social Media Overkill: Instagram | Strava | Blog
HenryHell ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:18 Uhr.

XXX
17:45 Uhr live:
IRONMAN HAWAII 2022 - Countdown zum Rennen der Herren
Samstag 17:45-18:15 Uhr. Live-Sendung vor dem Rennen der Herren beim IRONMAN Hawaii 2022. Wir werfen einen Blick auf die Favoriten und spekulieren über wahrscheinliche Rennverläufe.
Im Studio: Arne Dyck.
Hawaii Fahrplan
Männer-Rennen am 8. Oktober
  • 17:45-18:15 Uhr
    Wir senden live. Mit Arne Dyck.Zum Live-Stream
  • 18:15 Uhr
    Beginn des ZDF-Livestreams
  • 23:30-00:00 Uhr
    Wir senden live mit einer Zwischenanalyse des Rennens.
 
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.