gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
GET YOUR RACEWEAR
Aero-Trikot und Hose
EUR 179,- pro Set
Nur solange Vorrat
Anzeigen
Laura Lindemann quasi Deutsche Meisterin 5.000m - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Triathletisches > Laufsport
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.08.2020, 11:54   #9
mumuku
Szenekenner
 
Benutzerbild von mumuku
 
Registriert seit: 18.01.2008
Beiträge: 904
Zitat:
Zitat von mrtomo Beitrag anzeigen
Wer so schnell Laufen kann, sollte durchaus auch bei Deutschen mitlaufen können/dürfen.
Genau!
mumuku ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 12:06   #10
triduma
Szenekenner
 
Benutzerbild von triduma
 
Registriert seit: 05.07.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 4.973
Zitat:
Zitat von mumuku Beitrag anzeigen
Laura durfte nun doch nicht bei der DM starten. Sie rennt im Stadion mit Pacemakern 16:01min! https://www.instagram.com/p/CDrSUteqWoR/

Alina Reh läuft im Rahmen der DM 16:08 min
https://www.leichtathletik.de/termin...ive-ergebnisse

Finde ich auf jeden Fall bemerkenswert! Sicher hätte Alina schneller gekonnt, trotzdem starke Leistung von Laura!
Warum durfte Laura denn nicht starten?
Eine Bekannte von mir die Triathletin Marlene Gomez Islinger durfte auch teilnehmen.
Sie ist auf Platz 6 in 16:40.74 neue PB gelaufen.
triduma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 12:07   #11
Estebban
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.01.2019
Beiträge: 1.901
Zitat:
Zitat von mrtomo Beitrag anzeigen
Reh hat auf der Strasse in Berlin ein paar Wochen vorher eine 15.22 mit Pacemakern ins Ziel gebracht.

Aber das soll die Leistung von Laura Lindemann nicht schmälern. Wer so schnell Laufen kann, sollte durchaus auch bei Deutschen mitlaufen können/dürfen.
Das ist ist ja auch eine komplett andere Fragestellung - der threadtitel impliziert aber eben, dass sie hätte gewinnen können. Das ist halt vermessen.
Estebban ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 12:24   #12
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 19.068
Zitat:
Zitat von mrtomo Beitrag anzeigen
Reh hat auf der Strasse in Berlin ein paar Wochen vorher eine 15.22 mit Pacemakern ins Ziel gebracht.

Aber das soll die Leistung von Laura Lindemann nicht schmälern. Wer so schnell Laufen kann, sollte durchaus auch bei Deutschen mitlaufen können/dürfen.
Kannst ja mal versuchen für das elite Feld der OD WM zu melden. Kannst ja versichern, dass du richtig schnell bist. Das wird die halt nicht interessieren, wenn die Eingangsvoraussetzungen nicht erfüllt sind. Mit der falschen Lizenz kannst du im Multisport übrigens genauso wenig überall mitmachen. Zofingen zb im Elitefeld nur mit Elitelizenz. Da reicht noch nicht mal, dass du ne dtu Lizenz hast.
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 12:27   #13
TobiTool
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von TobiTool
 
Registriert seit: 06.11.2013
Ort: Ludwigsburg
Beiträge: 36
Und wenn es Pacemaker waren und keine Pacemakerinnen, dann kann man das noch weniger vergleichen, bzw. das entspricht nicht den Leichtathletik Regeln.
TobiTool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 12:49   #14
TobiTool
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von TobiTool
 
Registriert seit: 06.11.2013
Ort: Ludwigsburg
Beiträge: 36
Zitat:
Zitat von mumuku Beitrag anzeigen
Genau!
Wenn es einem wichtig ist und man auch die Quali für die DM hat, dann kann man ja auch mitlaufen. Sollte man vielleicht den Anmeldeschluss verpasst haben, dann kann es auch nicht so wichtig gewesen sein, ganz einfach.
TobiTool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 12:52   #15
Kampfzwerg
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kampfzwerg
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Raubling
Beiträge: 1.241
Zitat:
Zitat von triduma Beitrag anzeigen
Warum durfte Laura denn nicht starten?
Eine Bekannte von mir die Triathletin Marlene Gomez Islinger durfte auch teilnehmen.
Sie ist auf Platz 6 in 16:40.74 neue PB gelaufen.
Ohne offizielle Qualifikationszeit rutscht man halt nur durch Glück ins Feld und nur wenn nicht alle Plätze belegt sind.
Theoretische Zeiten helfen da im ersten Schritt relativ wenig.

Wenn man auf Nummer sicher gehen will, dann sucht man sich ein Rennen läuft die geforderte Zeit und alles ist klar.
__________________
Win and lose, fast and slow, strong and weak - those are just categories.
If you do it with passion, you will not lose.
If you do it with love, you will not lose.

https://vimeo.com/152426375

Klick mich
Kampfzwerg ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 12:56   #16
Kampfzwerg
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kampfzwerg
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Raubling
Beiträge: 1.241
Und um die Zeiten mal kurz einordnen zu können.
Alina Reh ist die 16:08 gelaufen, OBWOHL der erste Kilometer in 3:29 angelaufen wurde.
Kann ja jeder mal selbst rausrechnen wie viel schneller als der 3:11er Schnitt dann im Anschluss gelaufen wurde.

Meisterschaftsrennen haben immer eine ganz eigene Dynamik und sind nicht zu vergleichen.
__________________
Win and lose, fast and slow, strong and weak - those are just categories.
If you do it with passion, you will not lose.
If you do it with love, you will not lose.

https://vimeo.com/152426375

Klick mich
Kampfzwerg ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:22 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Veranstaltungen 2021:
Was, wenn Corona bleibt?
Playlists
Filmtipp aktuell
So wirst Du stark am Berg
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.