Trainingswochenende München | facebook-Gruppe | youtube | forum heute
Gemeinsame Triathlon-Trainingstage in München
Trainingstage München
Anzeigen
The Matter Of Time - Seite 574 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.06.2020, 18:30   #4585
maifelder
Szenekenner
 
Benutzerbild von maifelder
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: am Hexenturm
Beiträge: 12.282
Stellt die Fähre nicht nach 120 Jahren ihren Dienst ein?
maifelder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2020, 21:57   #4586
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 34.791
Zitat:
Zitat von Matthias75 Beitrag anzeigen
Hab' den Bruder von Vaude...
Geile Meile. Das Gewicht ist ja konkurrenzlos, daher denke ich, es ist ohne den Haltebügel gewogen, oder?

Ich hab grad ne Lenkertasche von Rixen&Kaul aufm Kieker, die würd auch grad so zwischen meine Rennlenkerenden passen, aber nachdem die gleiche Tasche ohne Haltebügel, aber stattdessen mit nem Kunststoffrahmen im Innern gleichmal über 200gr. mehr wiegt, wittere ich ne Enttäuschung auf der Waage...
Aber mei, ja, irgendwas iss halt immer.
Dafür wackelts dann halt hinten nedd, drückt vorne nedd aufn Reifen, die Lampe oder an die Felgenbremse und alles darin ist zugänglich.

Für hinten hab ich erstmal ein Klickfix-Patent von Norco, 6-7,5l, keine Gimmicks dran mit endlos vielen Reissverschlüssen an ebensovielen, aufgesetzten Täschchen, in den Warenkorb geklickt.
Irgendwo musses Urlaubsgeld ja gleich wieder hin.

Wenn ich in dem Zeug alles verpackt hab, kann ich die Tour ja gleich nochmal fahren.


Zitat:
Zitat von maifelder Beitrag anzeigen
Stellt die Fähre nicht nach 120 Jahren ihren Dienst ein?
Hm. Gute Frage.
Selbst wenn: ich kennse seit bestenfalls 40 Jahren, lassen wir sie doppelt so alt sein, dann ist die Gefahr, dass ichs nimmer mitkrieg, wenn die eingestellt wird, gross.

Davon abgesehen fasziniert mich momentan die Idee, meinen Bestand an Wasserfahrzeugen um ein Packraft zu erweitern;- zumindest mitm Bike kann ich dann ja übersetzen...
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 11:30   #4587
carolinchen
Szenekenner
 
Benutzerbild von carolinchen
 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: eppele
Beiträge: 4.356
Ja, ich war südlich unterwegs.
Die Ortlieb ist eigentlich ganz okay, wenn man eine Lenkertasche nutzt um da die Sachen zu deponieren, an die man schnell dran muss. Werkzeug, Schlauch, Essen und Schloß waren letztes Jahr auf dem Weg nach Süden vorne drin. Mein RR ist allerdings recht sportlich in der Höhe und viel Platz zwischen Lenker und Reifen ist nicht.
Für die Stabilisierung der Ortlieb habe ich 2 Stäbe seitlich mit Tape eingeklebt, damit sie nicht durchhängt. Der Trick mit den überkreuzten Verschlüssen schau ich mir mal an.
Nervig ist das Geeiere im Wiegetritt.
Übernächstes Wochenende fahre ich wieder weg, gibt es Vorschläge deinerseits für RR mit 1-2 Übernachtungen?
carolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 14:22   #4588
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 34.791
OMG, modifizieren-müssen geht ja mal gar nicht...
Zumal bei Ortlieb die Gewichte ja auch schon bös gelogen sind.
Was hab ich mich da schon geärgert, weil ich eigentlich dachte, dass bei 100gr. Mehrgewicht die 250gr. einer Regenhaube plus einzeln in Tüten verpacktes Geraffel eingespart sein könnten, also immerhin 0,15kg weniger, und dann war der Ortliebsack schwerer als Rucksack und Regenschutz zusammen.
Dann noch Verstärkung anpappen...

Schloss wees icke och nüschd. Letztes Wochenende hab ich keins mitgenommen, grosse Halts unterwegs waren nicht geplant und über Nacht hatte ich mich vorab vergewissert, dass ichs Bike irgendwo einstellen kann. Das iss ja immer die eigentliche pain in the ass, das Bike und alles gewichtszuoptimieren, nix mitzunehmen und dann ein 1,5kg-Schloss mitschleifen...
Da ringe ich immer wieder mal mit mir, ob nicht vielleicht doch irgendso n Kevlargürtelchen sinnvoll wär, das einerseits nix wiegt und wo man andererseits mitm Seitenschneider ne Weile dran rumnagen muss.

Was Ziele angeht: hier in Bayern gibts noch genug Flüsse, die ich noch nicht oder nicht vollständig abgeradelt hab.
Das iss ja a gmahde Wiesn.
Grad an Main oder Donau und vielen anderen, etwas kleineren Flüssen, iss ja an jeder Ecke ne Unterkunft, so dass die Planung leicht fällt.
(Was hab ich da letzten Freitag/Samstag rumgefuggert und rumtelefoniert, dabei steht ja echt fast alle 500m ne Hinweistafel auf ein Hotel, ne Pension oder Ferienwohnung...)
Neben nochmal Mainviereck (diesmal aber halt ne andere Wegvariante) steht bei mir der Fünf-Flüsse-Radweg ganz oben auf der Wunschliste.
Wär sicherlich mit knapp 300km halbwegs passend für drei Tage.
Main ist auch ein heisser Kandidat;- der besteht ja aus mehr als dem Viereck.
Allerdings sind wir den in Jugendtagen mal mit nem grossen THW-Schlauchboot zu 8 bzw. 10 ab der Volkacher Mainschleife runtergepaddelt und da gibts dann doch viele nicht sehr romantische Stellen und Abschnitte. Da muss ich mich mal näher mit befassen, und wie es vorallem so ab Quelle(n) aussieht.

Altmühl ist freilich auch immer wieder gern genommen;- da halten sich meine positiven Erlebnisse bis dato aber leider auch in Grenzen. Zu voll, zu staubig (war n brütend heisser Augusttag und er ist ja teilweise nicht asphaltiert), zu nervig (Slalom zwischen Ebikern, nebeneinander Entgegenkommenden, freilaufenden Tölen und und und), aber halt zu Recht.

Ich häng aktuell so n bissl in der Luft, weil bei vielen Geschichten, wo ich mich Ende 19 schon angemeldet hab, unsicher ist, obse stattfinden, da ist ne alternative Radtour natürlich knorke.
Nachdem uns der ADAC aufs Schlimmste vorzubereiten scheinen will (oder so), weil alle in Germanien Urlaub machen wollen und dazu mitm Auto fahren, so dass die Brüder keinen bewährten Plan mehr haben, wo es voll wird und wo nicht (was bedeuten kann, dass es überall voller wird, also da, wo es eh immer voll ist, aber auch da, wo sonst nix los ist, wie aber auch, dass es da entlastet wird, wo es sonst voll ist zu ungunsten der Bahnen, wo sonst leer ist), dürfts kein Fehler sein, möglichst heimatnahe Runden zu drehen, weils wahrscheinlich auch in die Hose gehen könnte, azyklisch handeln bzw. fahren zu wollen.
Aber ja, gut, mei, ich lass das peu a peu und kurzfristig auf mich zukommen.
Glücklicherweise reifen bergwachtseitig ein paar Termine ran, die sicher auch ganz lustig werden.
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 14:24   #4589
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 34.791
Edit meint noch, vielleicht findste ja auch hier noch was: https://radservice.radroutenplaner-b...aticRoute=Alle

Da sind auch n paar ganz interessante Geschichten dabei, find ich.
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 14:44   #4590
carolinchen
Szenekenner
 
Benutzerbild von carolinchen
 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: eppele
Beiträge: 4.356
Schloß ist nur so ein Alibiteil.
5 Flüssse ist glaube ich eher Gravelbike, da habe ich noch nicht wirlich was gescheites. Zudem würde ich gerne mit maximal kurzer Anfahrt los, wenn dann nur Nahverkehr mit der Bahn weil vorher Radstellplatz buchen habe ich kein Bock.
Der Spessart war ganz nett und das Hohenlohische sowieso. Dann wäre da noch die Eifel....
Vorher buchen ist m. E. ratsam weil mn nicht weiß ob die vielen Schilder noch aktuell sind, ich hate auch erst Absagen bekommen und ich habe keine Lust auf ungeplantes schlafen im Wald :-D obwohl mich das mittlerweile auch reizen würde.
Die Problematik ist dass man halt schon wieder Geld ausgeben muß für Zelt ect. und natülich Taschen ;-)
carolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 16:02   #4591
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 2.334
Zitat:
Zitat von carolinchen Beitrag anzeigen
Der Spessart war ganz nett und das Hohenlohische sowieso. Dann wäre da noch die Eifel....
saarland, zB bostalsee als basis?
oder weiter nördlich saarschleife in die eifel?
TriVet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 16:09   #4592
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 34.791
mmmh, dann fahr doch wieder via Amorbach nach Miltenberg, den Main runter nach Aschebersch bis Kahl, wo die Kahl in den Main mündet, von da den Kahltalradweg nach Lohr und ab dort wieder am Main entlang mainabwärts.
Der Kahltalradweg ist zwar auch nicht durchgehend asphaltiert, aber mitm Rennrad kein Problem. Da bin ich auch schon mit Schlauchreifen gefahren.
Diesen Gräffl-Hype halte ich eh für deutlich überbewertet. Als ob man deswegen heut mitm Rennrad nirgends mehr hinfahrn könnt...

Weiss nicht, wie lang deine Tagesetappen werden sollen, aber in/bei MIL oder dann am Kahltal-Spessartradweg bis Lohr findste auf jeden Fall Übernachtungen. Tip: in Heigenbrücken Hotel Hochspessart wenn das in Reichweite ist. Zivile Preise und Slow Cuisine.
Da is(s)t sogar meine vegetarische Kollegin scharf auf den Hamburger...

Naja, und wennsts bis runter nach Wertheim geschafft hast, ist eh in jedem weiteren Kaff ne Bahnhaltestelle fürn Heimweg.
Von Radstellplatz weiss ich nix, hab ich bisher noch nicht gebraucht. Also, nicht in Bayern jedenfalls.

Ach ja, und: Campen hätte ich auch mal wieder Bock. Lass ich aber, weil darauf, das ganze Graffl mitzuschleppen, hab ich nämlich keinen Bock, dafür umso mehr, mich abends à la Carte zu bedienen und morgens ein Frühstücksbuffet hingestellt zu kriegen...
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:35 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Rennabsagen:
Alle Fakten über die Gutschein-Lösung in einer Minute
Neu: facebook Gruppe
Triathlon-Szene Deutschland Österreich Schweiz
Öffentliche Gruppe
Gruppe für Triathletinnen und Triathleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von triathlon-szene.de. Über Triathlon-Training, Material, Wettk...
Playlists
Anzeige:
Anzeige:
Filmtipp aktuell
So wirst Du stark am Berg
Trainingscamps
Save the date!
Neue Termine im Herbst
Herbst Mallorca
Triathlon Trainingscamps Mallorca. Sportlich spanische Herbstsonne genießen.

Wir supporten das Event Mallorca312
26.09. - 11.10.2020
17.10. - 01.11.2020
Preise und Buchung demnächst

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.