gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
22.-30. Mai 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
Erfahrungen mit Training auf Skiroller? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Sonstiges Training
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.03.2011, 17:56   #1
free_willy
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.03.2009
Beiträge: 110
Erfahrungen mit Training auf Skiroller?

Servus zusammen,
Ich wollte mal fragen ob einer von euch erfahrung mit Rollerski hat und das auch zum Training nimmt.
free_willy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 18:01   #2
Superpimpf
Szenekenner
 
Benutzerbild von Superpimpf
 
Registriert seit: 26.03.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 5.158
Unter dem Stichwort "Skikes" findest du bestimmt eine Menge dazu.

Ich Skate nur normal in der off-season
__________________
#kona23
Superpimpf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 18:09   #3
free_willy
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.03.2009
Beiträge: 110
Werde direkt mal nachschauen danke dir.
free_willy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 20:45   #4
MatthiasR
Szenekenner
 
Benutzerbild von MatthiasR
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Angelbachtal
Beiträge: 3.017
Zitat:
Zitat von free_willy Beitrag anzeigen
Servus zusammen,
Ich wollte mal fragen ob einer von euch erfahrung mit Rollerski hat und das auch zum Training nimmt.
Das heißt Skiroller, nicht Rollerski! Ist so was ähnliches wie Skikes, gibt es aber schon viel länger. Eigentlich sind das Trainingsgeräte für Skilangläufer in der schneefreien Vorbereitungszeit.
Das ist auf jeden Fall für Triathleten ein gutes Crosstraining, aber wie Superpimpf schon schrieb eher was für die Off-Season oder die erste Vorbereitungsphase.

Gruß Matthias (der im Herbst gelegentlich auf Skirollern unterwegs ist)
__________________
Follow me on Strava: https://www.strava.com/athletes/20063929
MatthiasR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 22:06   #5
Rhing
Szenekenner
 
Benutzerbild von Rhing
 
Registriert seit: 22.12.2006
Ort: Bonn
Beiträge: 4.813
Mit den Skikes bin ich auch unterwegs und zwar von Oktober bis Jan/Feb. Is zum einen ein gutes Allround-Training bzw. ein gutes Grundlagentraining und ne gute Vorbereitung für die Schilanglaufsaison bzw. in der Saison, da im Rheinland selten ausreichend Schnee liegt. So kann man mal eben ein paar km abspulen, ohne erst stundenlang mit dem Auto fahren zu müssen. Die Skikes werden halt im Skating-Stil gefahren, die Ski-Roller-Ski, jedenfalls die, die ich von Bildern kenne, im klassischen Stil. Außerdem brauchste für die Skikes keine speziellen Schuhe. Ne möglichst flache Sohle sollten sie haben, um mehr Gefühl für und ne direktere Verbindung zu den Skikes zu haben.
Rhing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 09:45   #6
MatthiasR
Szenekenner
 
Benutzerbild von MatthiasR
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Angelbachtal
Beiträge: 3.017
Zitat:
Zitat von Rhing Beitrag anzeigen
Die Skikes werden halt im Skating-Stil gefahren, die Ski-Roller-Ski, jedenfalls die, die ich von Bildern kenne, im klassischen Stil.
Skiroller gibt es für beide Techniken, die für klassisch haben eine Rücklaufsperre drin. Meine Kumpel (und ich auch) haben aber alle Roller zum Skaten.

Zitat:
Zitat von Rhing Beitrag anzeigen
Außerdem brauchste für die Skikes keine speziellen Schuhe.
Und vor allem haben Skikes (im Gegensatz zu Skirollern) eine Bremse!

Gruß Matthias
__________________
Follow me on Strava: https://www.strava.com/athletes/20063929
MatthiasR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 16:00   #7
free_willy
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.03.2009
Beiträge: 110
Soweit ich weiß kann man ja auch mit den Skikes im Gelände rumfahren.

Also ich bin zur zeit sehr oft mit den Skirollern unterwegs ist zwar etwas blöd mit dem Bremsen aber man findet da irgendwann schon mal eine Technik heraus um zum stehen zu kommen .

Falls einer in BaWÜ in der gegend von Schwäbisch Hall rumfahre sollte kann er ja mal bescheid geben, würde mich freuen
free_willy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 20:01   #8
MatthiasR
Szenekenner
 
Benutzerbild von MatthiasR
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Angelbachtal
Beiträge: 3.017
Zitat:
Zitat von free_willy Beitrag anzeigen
Soweit ich weiß kann man ja auch mit den Skikes im Gelände rumfahren.
Ein Kollege hat Skikes. Mit denen kann man auf schlechterem Untergrund als mit Skirollern laufen, also auf schlechtem Asphalt (wo die Skiroller so eklig rubbeln) oder zur Not auch mal auf einem festen Schotter- oder Waldweg. Richtig im Gelände funktioniert es aber nicht.

Gruß Matthias

PS: Er hatte auch schon mal unterwegs einen Platten, das kann uns nicht passieren
__________________
Follow me on Strava: https://www.strava.com/athletes/20063929
MatthiasR ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:55 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 02. 03.
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Trockentraining: Schwimmform trotz Corona
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.