gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 01/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Getestet: Orbea Ordu
Meditation: Fokus auf das Hier und Jetzt
Bewegungsanalytik: Beobachten, beurteilen, optimieren
Train smart: Individuelle Trainingsplanung
Sport und Politik: COVID-19, Doping, Umwelt
Veranstaltungskalender 2021
Jetzt online und am Kiosk
Lässt Du Dich gegen Corona impfen? - Seite 88 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Umfrageergebnis anzeigen: Lässt Du Dich gegen Corona impfen?
Ich lasse mich impfen, sobald der Impfstoff da ist 100 46,08%
Ich lasse mich impfen, aber erst später 58 26,73%
Ich habe mir noch keine Meinung gebildet 20 9,22%
Ich lasse mich nicht gegen Corona impfen, bin aber ansonsten nach Stiko Empfehlung geimpft 13 5,99%
Ich lasse mich nicht impfen 26 11,98%
Teilnehmer: 217. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.12.2020, 15:37   #697
j.reic75
sagt "Hallo allerseits!"
 
Benutzerbild von j.reic75
 
Registriert seit: 16.12.2020
Beiträge: 1
Zitat:
Zitat von Seyan Beitrag anzeigen
Wir werden uns impfen lassen, sobald wir halt dran sind. Da Impfen wohl eine Reisevoraussetzung sein wird in den kommenden Jahren, kommt man sowieso nicht drumherum kommen.
Denke auch, dass es dann zur Bedingung wird, damit man reisen oder andere Dinge unternehmen kann.
Ich kann natürlich auch verstehen, dass anfangs sich einige sehr unsicher sein werden, da man auch mit Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Gliederschmerzen und Müdigkeit rechnen muss. Bin gespannt wie sich das kommende Jahr diesbezüglich entwickelt.
__________________
Wann lernen gute Weltbilder laufen?
j.reic75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2020, 13:55   #698
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 2.526
TriVet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2020, 15:43   #699
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 15.144
Auch die zuhause lebende Ü80 Gruppe muss noch etwas Geduld aufbringen.

Kommunen fordern Aufklärungskampagne zur Corona-Impfung
Wer wird zuerst geimpft? Und wo genau muss man sich melden? Im SPIEGEL beklagen Städte fehlende Aufklärung durch die Regierung. Sie fühlen sich »unnötig belastet« durch verfrühte Anfragen nach Terminen.

Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetags, weist darauf hin, dass in den kommenden Wochen »fast nur in Pflegeeinrichtungen geimpft« werde. »Bund und Länder müssen endlich dafür sorgen, dass dies in der Öffentlichkeit bekannt wird.«

Es würden erst einmal »nur mobile Impfteams unterwegs sein«, so Dedy. Die Impfzentren stünden zwar bereit, könnten aber zunächst nicht in Betrieb gehen, weil der Impfstoff knapp sei. Dennoch würden in zahlreichen Städten zurzeit viele Menschen nach Terminen fragen. »Hierdurch werden Behörden, Ärzte und die zentralen Rufnummern unnötig belastet.«



Auch sehr interessant:

Langsame Impfstoffproduktion
Warum wir jetzt über »Kriegswirtschaft« sprechen müssen


"Etwa 3700 Liter des Wirkstoffs des Mainzer Unternehmens Biontech brauchen wir, um alle Einwohner Deutschlands mit je zwei Dosen gegen das Coronavirus zu impfen. Das entspricht etwa fünfzehn vollen Badewannen und klingt erst mal nicht viel. Aber nach den aktuellen Plänen von Gesundheitsminister Jens Spahn wird es noch Monate dauern, bis auch nur die ersten Badewannen voll sind.

Die Kosten des langen Wartens sind enorm. Jeder Monat im Lockdown kostet uns mehr als 10 Milliarden Euro, rund 500 Millionen Euro pro Arbeitstag. Und mit jedem Tag, der vergeht, steigt auch das Risiko, dass das Virus mutiert, wie jetzt in Großbritannien. Und ganz vorbei ist der Spuk nur, wenn auch die Bevölkerung im Rest der Welt geimpft ist. Auch dafür brauchen wir viel größere Produktionskapazitäten.

Angesichts der enormen Kosten wäre die beste Wirtschaftspolitik, alle Ressourcen zu mobilisieren, um ausreichend Dosen zu produzieren. Wir sollten gerade mit Hochdruck Kapazitäten ausweiten, andere Unternehmen mit Lizenzproduktion beauftragen oder sogar neue Fabriken aus dem Boden stampfen. Auch über die Feiertage. Aber es passiert wenig.
"

Die dort aufgemachte Rechnung klingt erst mal plausibel. Ich bin aber nicht sicher, ob sie es wirklich ist., denn unklar ist, ob/wieviel Lockdown wir mit einer drastischen Produktionsausweitug einsparen könnten.
Angenommen, nach 2 oder 3 Monaten Lockdown nach dem Priesemann-Modell, wären wir mit den Fallzahlen weit unten und könnten sie dann mit nur noch schwachen Maßnahmen dort halten, wäre die beschleunigte Impfung bei weitem nicht mehr so dringlich, wie sie jetzt erscheint.
Und ich habe nicht die geringste Ahnung, wie schnell man die Produktion ausbauen könnte.
__________________
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2020, 15:55   #700
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 15.144
Zitat:
Zitat von TriVet Beitrag anzeigen
Dein Link funktioniert so nicht - ich sehe ihn nur beim Zitieren.

Am besten schaut man direkt auf deren Homepage, wo es heißt:
"Auf vielfachen Wunsch unsere Corona FAQs zum Download. Darf mit Copyright verwendet werden."
www.einehausarztpraxisinpfuhl.de

Ist lesenswert!
__________________
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2020, 16:14   #701
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 15.012
Mir gefällt der Artikel nicht besonders, weil ich ihn für oberflächlich recherchiert halte.

Vor zwei Tagen ist der erste Impfstoff gegen Covid-19 überhaupt erst zugelassen worden und nicht mal 48 stunden später wird schon lamentiert, dass der Staat sich nicht genügend Impfdosen gesichert und den beteiligten Unternehmen nicht gleich die Patente entzogen hat, um die Impfstoffe selbst zu produzieren.

Komplett außer Acht gelassen wird in dem Text, dass andere Hersteller und andere Impfstoffe ebenfalls vor der Zulassung stehen (allen voran Moderna) und die anfängliche Impfstoffknappheit daher nur ein vorübergehendes Phänomen ist.

Einer der großen Vorteile der mRNA-Impfstoffe ist ja gerade, dass die Produktion sich wesentlich schneller hochfahren lässt als bei vielen klassischen Impfstoffen und ich habe wenig Bedenken, dass Pfizer das auch mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln gerade macht (ebenso wie Moderna; auch der Astra-Zeneca-Impfstoff wird seit Mitte November schon mit maximaler Kapazität produziert und steht nach einer möglicher Zulassung unmittelbar in großen Mengen zur Verfügung). Den Pharmafirmen geht es auch aktuell viel mehr um den mit der Impfung verbundenen Prestigegewinn, als um tatsächlichen Profit, was sich schon alleine daran erkennen lässt, dass die Kosten pro Impfdosis mit rund 20 USD eher niedrig angesetzt sind. Nach den Gesetzen von Angebot und Nachfrage wären da weitaus höhere Preise am Markt durchsetzbar.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2020, 16:21   #702
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 15.012
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Dein Link funktioniert so nicht - ich sehe ihn nur beim Zitieren.

Am besten schaut man direkt auf deren Homepage, wo es heißt:
"Auf vielfachen Wunsch unsere Corona FAQs zum Download. Darf mit Copyright verwendet werden."
www.einehausarztpraxisinpfuhl.de

Ist lesenswert!
Hier auf Twitter

https://twitter.com/DrCWerner/status...037040644?s=20
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2020, 18:56   #703
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 6.698
Wir werden es ja dann im Systemvergleich Ende des Jahres 2021 sehen, wie schnell China mit dem Durchimpfen der gesamten Bevölkerung sein wird im Unterschied zur EU und der USA.

China will bis Anfang Februar rund 50 Millionen Menschen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 impfen.

Geändert von qbz (23.12.2020 um 19:06 Uhr).
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2020, 19:33   #704
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 15.012
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Wir werden es ja dann im Systemvergleich Ende des Jahres 2021 sehen, wie schnell China mit dem Durchimpfen der gesamten Bevölkerung sein wird im Unterschied zur EU und der USA.

China will bis Anfang Februar rund 50 Millionen Menschen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 impfen.
Wenn die USA und die EU auch schon mit dem Impfen der Bevölkerung begonnen hätte, bevor die Impfstoffe überhaupt zulassungsfähig gewesen wären, dann wären bei uns auch schon weitaus mehr geimpft. Die frage ist nur, zu welchem Preis bzw. mit welchem Risiko.
Das Vorgehen der FDA, der EU-Zulassungsinstitutionen oder auch des Paul-Ehrlich-Institutes halte ich da schon deutlich vertrauenerweckender, als mal eben wie in China einen gigantischen Menschenversuch an der eigenen Bevölkerung zu starten.

Zitat:
...Die fünf chinesischen Impfstoffe haben die dritte Phase der klinischen Versuche noch nicht abgeschlossen, ...
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:01 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 09. 03.
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Trockentraining: Schwimmform trotz Corona
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.