gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Corona Virus - Seite 3080 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.07.2021, 19:00   #24633
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 2.257
Zitat:
Zitat von AndrejSchmitt Beitrag anzeigen
Das hab ich sehr wohl verstanden. Mittlerweile fehlt es meiner Meinung nach jedoch an jeder Verhältnismäßigkeit. Alles Irrsinn. Ich darf z.B. kein Home Office machen, weil der AG es nicht wünscht, bin geimpft und soll dennoch jede Woche Tests machen.. ...
Das musst du mit deinem Arbeitgeber klären, da hat die Regierung nichts mit am Hut.

Dass manches unsinnig ist, ist denke ich jedem klar, trotzdem sollte man nicht fordern, alle Maßnahmen abzuschaffen und damit die Hälfte der Bevölkerung ins Messer laufen zu lassen.
dr_big ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2021, 19:25   #24634
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 4.318
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Das musst du mit deinem Arbeitgeber klären, da hat die Regierung nichts mit am Hut.
Stimmt, da hat jeder Arbeitgeber seine ganz eigene Strategie. Meiner z.B. hat soeben verkündet, daß alle Einschränkungen (möglichst nur Home-Office, die fünf Hanseln, die auf einmal drin sind, müssen drinnen und draussen Maske tragen, auch wenn geimpft, keine persönlichen Besprechungen, ...) bis Ende September verlängert werden. Muß man nicht verstehen. Bin froh, daß ich erst mal nicht betroffen bin; kann ein Grund sein, die mögliche Krankmeldungsdauer maximal auszuschöpfen...
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Dass manches unsinnig ist, ist denke ich jedem klar, trotzdem sollte man nicht fordern, alle Maßnahmen abzuschaffen und damit die Hälfte der Bevölkerung ins Messer laufen zu lassen.
Die Maßnahmen werden in zunehmend mehr Ländern zurückgefahren oder völlig abgeschafft - in keinem dieser Länder habe ich etwas von großen Problemen mitbekommen (im Sinne von vielen Schwerkranken). In all diesen Ländern ist ein Großer Teil der Gefährdeten bereits geimpft; beim Rest kann man ohne Risiko für das Gesundheitssystem auf Eigenverantwortung setzen, zumal die große Mehrheit nicht "ins Messer läuft", sondern auch eine (aktuell überall eher wenig wahrscheinliche) Infektion weitgehend ohne schwere Folgen überstehen dürfte (s. die geringen Hospitalisierungsraten in England, die hier die letzten Tage verlinkt wurden).
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2021, 19:25   #24635
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 17.244
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Spanien ist heute schon wieder bei 150, glaubst du wirklich, dass ausgerechnet Deutschland das einzige Land sein wird, an dem die vierte Welle völlig vorbei läuft?

Aussenminister Maas (was hat ein Aussenminister da eigentlich mitzureden) will alle Maßnahmen abschaffen, sobald alle (kann höchstens bedeuten alle über 16 ohne medizinische Kontraindikation!) die Chance auf eine erste Impfung haben? Hat der noch nicht kapiert, dass man den Impfschutz erst 14 Tage nach der zweiten Impfung hat? Irgendwie drehen gerade viele durch
Hat er das mit der ersten Impfung wirklich gesagt?
Ich glaube nicht, vermisse aber auch eine Präzisierung der Aussage.
Noch besser ein Überdenken, ob das wirklich unabhängig von der dann aktuellen Situation schlau ist ...
__________________
Russland ist ein Terrorstaat.
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2021, 19:49   #24636
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 17.244
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Das klingt doch nur logisch, da wir in Deutschland mehrheitlich bereits Delta haben ist UK, P eben kein Variantengebiet. Viel schhlimmer ist wieder, dass man für eine Woche Variatengebiet ein riesen Chaos gestiftet hat. Hätte man gleich ein Hochrisikogebiet erklärt, mit entsprechenden Vorgaben für Tests und Quarantäne, dann wäre es besser gewesen, als alle Urlauber auf die schnelle ohne Quarantäne zurückzuholen.
Nach den bestehenden Regeln musste das wahrscheinlich so gemacht werden. Wenn ich's richtig sehe, gilt gar kein Land mehr wegen Delta als Virusvariantengebiet, weil Delta inzwischen auch bei uns dominant ist.
Nach meiner Logik ist trotzdem in den letzten Wochen die Bedrohung durch Einreisende aus Ländern mit sehr hoher und gewachsener Delta-Inzidenz gestiegen, da trotz unserer Delta-Dominanz unsere Inzidenz noch sehr niedrig ist. Diese niedrige Inzidenz sollten wir nicht leichtfertig verspielen. Genau das tun wir aber u.a. durch die gelockerten Einreiseregeln für diese Länder.
__________________
Russland ist ein Terrorstaat.
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2021, 20:09   #24637
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 2.257
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Hat er das mit der ersten Impfung wirklich gesagt?
Ich glaube nicht, vermisse aber auch eine Präzisierung der Aussage.
Noch besser ein Überdenken, ob das wirklich unabhängig von der dann aktuellen Situation schlau ist ...
Hier ist zum Beispiel ein Artikel mit Zitat:
https://www.sueddeutsche.de/politik/...ngen-1.5343387
"Wenn alle Menschen in Deutschland ein Impfangebot haben, gibt es rechtlich und politisch keine Rechtfertigung mehr für irgendeine Einschränkung", sagte Maas der Süddeutschen Zeitung und der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Damit sei "im Laufe des August zu rechnen".
dr_big ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2021, 21:50   #24638
mum
Szenekenner
 
Registriert seit: 04.09.2009
Ort: nähe von basel
Beiträge: 1.602
Derzeit ist ganz Portugal (inkl. Madeira und Azoren) als Virusvarianten-Gebiet eingestuft. Bei der Rückkehr nach Deutschland ist eine Quarantäne verpflichtend, von der man sich nicht freitesten kann. Dies gilt auch für vollständig Geimpfte und für von Covid-19 Genesene.

+++ Ab 7. Juli entfällt durch die Rückstufung zum Hochinzidenz-Gebiet für vollständig Geimpfte und Genesene die Quarantänepflicht bei der Einreise nach Deutschland. Alle anderen Reiserückkehrer können die 10-tägige Quarantäne dann durch einen negativen Corona-Test (frühestens nach fünf Tagen) verkürzen. +++

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX XXXXXXXXXX

Wau - Ihr habt das voll im Griff....
Sorry.
Dass ihr dabei mitmacht.....
Ich bewundere euch.

Der blanke Wahnsinn.
__________________
carpe diem
mum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2021, 09:55   #24639
craven
Szenekenner
 
Registriert seit: 03.01.2011
Ort: BaWü
Beiträge: 661
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Hier ist zum Beispiel ein Artikel mit Zitat:
https://www.sueddeutsche.de/politik/...ngen-1.5343387
"Wenn alle Menschen in Deutschland ein Impfangebot haben, gibt es rechtlich und politisch keine Rechtfertigung mehr für irgendeine Einschränkung", sagte Maas der Süddeutschen Zeitung und der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Damit sei "im Laufe des August zu rechnen".
Tja, was dabei fehlt, ist, dass es in Deutschland schätzungsweise 8 Mio Menschen ohne impfangebot leben.. oder sind Kinder unter 12 keine Menschen bei uns? Mir ist bewusst dass Kinder ein weitaus geringeres Risiko für Long covid haben, aber vorhanden ist es dennoch. Und zeitlich betrachtet ist ein 10 jähriges Kind weitaus länger betroffen als bspw ein 40 Mann
craven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2021, 10:04   #24640
Estebban
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von craven Beitrag anzeigen
Tja, was dabei fehlt, ist, dass es in Deutschland schätzungsweise 8 Mio Menschen ohne impfangebot leben.. oder sind Kinder unter 12 keine Menschen bei uns? Mir ist bewusst dass Kinder ein weitaus geringeres Risiko für Long covid haben, aber vorhanden ist es dennoch. Und zeitlich betrachtet ist ein 10 jähriges Kind weitaus länger betroffen als bspw ein 40 Mann
Ja, aber wenn Kinder krank werden führt das im ersten Schritt nicht zu einer Beeinträchtigung des BIP Wachstums.

Anders als mit Zynismus hält man das eigentlich auch alles nicht mehr aus…
  Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:46 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.