gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 02/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Lucy Charles: Part Time Mermaid
Navigation: Rechts, Links, Geradeaus?
Nahrungsmittelintoleranzen: Hilfe, was darf ich noch essen?
Zeig her Deine Füße: Der etwas andere Laufschuhtest
Wie geht es weiter: Wann ist mal wieder richtig Wettkampf
Jetzt online und am Kiosk
Corona Virus - Seite 2810 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.04.2021, 12:50   #22473
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 15.582
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
...
Interessant finde ich lediglich die Frage, wann die Impfpflicht kommt und wie oft man geimpft werden muss. Ich tippe auf 2022 und jährlich.
Die Diskussion gab es in Israel auch schonmal, als die dortige Impfkampagne trotz genügend Impfstoff ins Stocken geraten war.

Mit Einführung des elektronischen impfpasses in Verbindung mit Impfprivilegien war das Problem dort gelöst.

Der europäische Impfpass ist ja längst beschlossen und auf den Weg gebracht.

Deshalb wettert ja die AFD als Interessenvertreter der Covidioten, gegen Impfpass und Impfprivilegien, da dies ja faktisch eine Art "Impfpflicht durch die Hintertür" ist. Der Ausdruck stammt glaube ich sogar von Alice Weidel und ich muss ihr da ausnahmsweise Recht geben. Nur eben, dass ich persönlich kein Problem habe mit der "Impfpflicht durch die Hintertür". Mir ist es egal, wenn sich ein paar Leute nicht impfen lassen und lieber daheim rumsitzen.
Solange man Impfverweigerer nicht in der Gastronomie, in Fitnesstudios, bei Events oder in Flugzeugen trifft sehe ich darin kein Problem.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de

Geändert von Hafu (17.04.2021 um 13:01 Uhr).
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2021, 12:53   #22474
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 15.574
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Die Diskussion gab es in Israel auch schonmal, als die dortige Impfkampagne trotz genügend Impfstoff ins Stocken geraten war.

Mit Einführung des elektronischen impfpasses in Verbindung mit Impfprivilegien war das Problem dort gelöst.
Sowas wird bei uns aber wohl erst nach 3-jähriger Diskussion kommen ...
__________________
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2021, 13:02   #22475
Limette
Szenekenner
 
Benutzerbild von Limette
 
Registriert seit: 29.11.2014
Beiträge: 432
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Sowas wird bei uns aber wohl erst nach 3-jähriger Diskussion kommen ...
Leider
Limette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2021, 13:07   #22476
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 15.574
Zitat:
Zitat von Steff1702 Beitrag anzeigen
Leuten die Kompetenz aufgrund von „anonleaks“ absprechen, köstlich
Gerne erwarte ich deine faktenbasierte Richtigstellung evtl. Falschbehauptungen von Anonleaks.
Ich fürchte, ich werde lange warten ...
__________________
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2021, 13:08   #22477
deirflu
Szenekenner
 
Benutzerbild von deirflu
 
Registriert seit: 31.08.2011
Beiträge: 2.500
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Sowas wird bei uns aber wohl erst nach 3-jähriger Diskussion kommen ...
Einer der wenigen positiven Nebeneffekte der ganzen Sache, bei uns in Österreich ist es jetzt schnell gegangen mit dem E-Impfpass.

Generell läuft bei uns jetzt ja der elektronische Gesundheitsakt. Er wird zwar noch nicht von allen Ärzten voll verwendet, ich finde es aber sehr praktisch weil endlich alles Zentral gespeichert wird und auch zur eigenen Information abrufbar ist.
deirflu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2021, 14:32   #22478
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 2.633
Inzwischen sehr offtopic, aber solche Anwürfe mag ich doch sehr ungern unkommentiert stehen lassen.
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
TriVet hat bewusst die Stelle zitiert, in der der Holocaust so perfide eingebracht wird. Damit macht er sich diese Theorie zu eigen und das muss meiner Meinung nach scharf verurteilt werden. Bei solchen Aussagen gibt es keine Toleranz.
Wow!
Das ist scharfer Tobak. Aber ich kann dich (hoffentlich) beruhigen, weder bin ich so subtil noch so schlau.
Also, nein. habe ich nicht. Mache ich nicht.
Dass das nicht meine Gedanken sind und waren, müsstest du mir einfach glauben, ich fürchte dein (falsches) Bild von mir steht aber schon fest.

Zitat:
Zitat von Gelbbremser Beitrag anzeigen
Na ja, wenn´s um Karl Popper geht - der wußte noch nix von Corona. Der ist 1994 gestorben. TriVet hat dessen Statements in den aktuellen Zusammenhang gebracht.
Nochmal:
Ich habe, im Nachhinein zu unbedacht, einen Artikel aus einer -für mich- renommierten und seriösen Quelle (NZZ) mit einem mir unbekannten Autor verlinkt, dessen Mitgliedschaft in immerhin einer von Deutschlands renommiertesten wissenschaftlichen Vereinigungen Leopoldina) mir zunächst vertrauenserweckend schien. Dass die Annahmen des Autors hinreichend falsch waren hatten wir jetzt schon klargestellt.
Die Statements gab es nicht von mir.
allerdings mein Fehler, an dem sich einige hier mehr aufgeilen als ich mir je vorzustellen vermocht hätte, dass ich meine keineswegs übereinstimmende Position mit dem Verfasser in einigen Positionen nicht klar kommuniziert habe. Man möge es meiner beschränkten Vorstellungskraft ankreiden.

Meinerseits würde ich es damit gut sein lassen.
Haette NIE gedacht, dass ich mich mal in diese Ecke stellen lassen haette sollen. Man lernt nie aus.
Wenn sich noch jemand aus der Ferne an mir abarbeiten mag, soll er/sie es tun, ich werde so gut es geht darauf eingehen.
TriVet ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2021, 14:43   #22479
deralexxx
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 923
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von TriVet Beitrag anzeigen
Nochmal:
Ich habe, im Nachhinein zu unbedacht, einen Artikel aus einer -für mich- renommierten und seriösen Quelle (NZZ) mit einem mir unbekannten Autor verlinkt, dessen Mitgliedschaft in immerhin einer von Deutschlands renommiertesten wissenschaftlichen Vereinigungen Leopoldina) mir zunächst vertrauenserweckend schien. Dass die Annahmen des Autors hinreichend falsch waren hatten wir jetzt schon klargestellt.
Die Statements gab es nicht von mir.
allerdings mein Fehler, an dem sich einige hier mehr aufgeilen als ich mir je vorzustellen vermocht hätte, dass ich meine keineswegs übereinstimmende Position mit dem Verfasser in einigen Positionen nicht klar kommuniziert habe. Man möge es meiner beschränkten Vorstellungskraft ankreiden.

Meinerseits würde ich es damit gut sein lassen.
Haette NIE gedacht, dass ich mich mal in diese Ecke stellen lassen haette sollen. Man lernt nie aus.
Wenn sich noch jemand aus der Ferne an mir abarbeiten mag, soll er/sie es tun, ich werde so gut es geht darauf eingehen.
deralexxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2021, 15:01   #22480
crazy
Ehemals crazyviech
 
Benutzerbild von crazy
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Nordeifel
Beiträge: 1.668
Zitat:
Zitat von TriVet Beitrag anzeigen
Inzwischen sehr offtopic, aber solche Anwürfe mag ich doch sehr ungern unkommentiert stehen lassen.

Wow!
Das ist scharfer Tobak. Aber ich kann dich (hoffentlich) beruhigen, weder bin ich so subtil noch so schlau.
Also, nein. habe ich nicht. Mache ich nicht.
Dass das nicht meine Gedanken sind und waren, müsstest du mir einfach glauben, ich fürchte dein (falsches) Bild von mir steht aber schon fest.



Nochmal:
Ich habe, im Nachhinein zu unbedacht, einen Artikel aus einer -für mich- renommierten und seriösen Quelle (NZZ) mit einem mir unbekannten Autor verlinkt, dessen Mitgliedschaft in immerhin einer von Deutschlands renommiertesten wissenschaftlichen Vereinigungen Leopoldina) mir zunächst vertrauenserweckend schien. Dass die Annahmen des Autors hinreichend falsch waren hatten wir jetzt schon klargestellt.
Die Statements gab es nicht von mir.
allerdings mein Fehler, an dem sich einige hier mehr aufgeilen als ich mir je vorzustellen vermocht hätte, dass ich meine keineswegs übereinstimmende Position mit dem Verfasser in einigen Positionen nicht klar kommuniziert habe. Man möge es meiner beschränkten Vorstellungskraft ankreiden.

Meinerseits würde ich es damit gut sein lassen.
Haette NIE gedacht, dass ich mich mal in diese Ecke stellen lassen haette sollen. Man lernt nie aus.
Wenn sich noch jemand aus der Ferne an mir abarbeiten mag, soll er/sie es tun, ich werde so gut es geht darauf eingehen.
Auch Fehler eingestehen gehört zum Diskurs.
Merci dafür, in die rechte Ecke stellte ich Dich nie (und war ob des verlinkten Beitrags sehr verwundert)

Geändert von crazy (17.04.2021 um 15:24 Uhr).
crazy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:20 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 18. 05.
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Playlists
Filmtipp aktuell
Das war 2020
Der Jahresrückblick mit Klaus Arendt
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.