gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 04/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Laura Lindemann am Limit
Nieschlag und Schomburg: "Es fehlt die Konstanz"
Training: Rest Smart von Arne Dyck
Travel: Trainingsdestinationen
tritime women: Meine erste Langdistanz
Jetzt online und am Kiosk
Ironman 70.3 World Championship St.George - Seite 24 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.09.2021, 09:18   #185
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.668
Zitat:
Zitat von Wasserbüffel Beitrag anzeigen
Danke für den Beitrag. Kann ich 100% zustimmen.

In welchem anderen Forum kann man Einblicke, Erfahrungen und Meinungen quasi aus erster Hand von Profis, Spitzenathleten im Amateurbereich und sogar Olympiasiegerinnen einer Sportart erhalten?
In keinem Anderen. Hatte ich auch schon zig Mal auf fb angemahnt. Bringt nichts, glaube mir. Vllt hört man ja auf dich.

Klingt so, als ob die Profis den Amateuren den Mund verbieten wollen? Es gibt nur diese eine Plattform und Arroganz hilft niemandem etwas. Anna hatte übrigens hier schon lange nichts mehr selbst gepostet?

Fisherman and Fisherman's woman, mehr ist das nicht? Gab' ja mal den Grundgedanken, dass Profis und Amateure gleichzeitig starten.

Good old times? Never look back.

Außerdem gibt es 1200 Sendungen mindestens in der Mediathek. Da braucht man nicht das neuste Geschwurble von der f..kfamily. Und darum geht es ja. Leider.

Warum du "KPT'n Haken" mit reinziehst verstehe ich nur bedingt.

"Man muss die Menschen nehmen wie sie sind."
- Konrad Adenauer -


P.S.: jupp, ich will auch nur abwürgen. Paar schöne Bilder hier im Faden kommentiert, nicely, würde ich auch sehr begrüßen.
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 09:33   #186
longtrousers
Szenekenner
 
Benutzerbild von longtrousers
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 3.236
Zitat:
Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
Wundert Euch nicht, wenn irgendwann HaFu, Anna, CaptainHook.... nur noch larifari-Beiträge schreiben.

Für mich machen deren Beiträge das Forum interessant. Kaufen und verkaufen kann ich auch bei ebay-Kleinanzeigen und für Diskussionen über Corona kann ich auf Facebook.... ausweichen.
Es ist sicher interessant was diese drei zu schreiben haben, aber ich bin nicht dafür Meinungen dazu zu unterbinden unter dem Motto Majestätsbeleidigung.


Z.B. zitiere ich folgenden Beitrag:


Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt wäre ich gerne ein paar Plätze weiter vorne gelandet, aber dafür war die Schwimmleistung zu schlecht. Man konnte sich vor dem Start nicht einschwimmen und das hat mir deutlich mehr Probleme bereitet als erwartet. Direkt nach den ersten rund 100 oder 150m Anschwimmen bekam ich Herzrasen und brutal schwere Arme, so dass ich mal kurz deutlich langsamer machen musste und dann auch den Rest der Schwimmstrecke eher defensiv im Freiwasser-Tempo bestritten habe.

Bei der Challenge Walchsee vor zwei Monaten hatte ich auch schonmal ein vergleichbar schlechtes Schwimmen (mit Neo), aber in Samorin ein paar Wochen später war es O.K.(mit zweitbester AK-Leistung). In Samorin war aber das Wasser extrem kalt und das mag ich gern. Dieses mal war der Neo bei 26° Wassertemperatur verboten und der 5 Jahre alte Speedsuit von mir hat eventuell auch schon seine beste Zeit hinter sich. Die Aussagen von Frederic und Jan, dass ihre Speedsuits (von Orca und Huub) fast genauso viel Zeitvorteil bringen würden wie ein Neo kann ich für mich nicht bestätigen. Ich schwimme mit Speedsuit nicht messbar schneller als mit Badehose und trage ihn nur, damit ich den Triathlonanzug nicht erst nach dem Schwimmen anziehen muss.

Und ein Faktor, dass das Podium gestern außer Reichweite lag ist sicher auch die 5-Jahresabstufung bei den AKs: ich bin jetzt im vorletzten Jahr meiner AK, übernächstes Jahr "winkt" die M55 und die frisch gebackenen M50er sind (im Durchschnitt) einfach noch 'ne Spur fitter und weniger vom Verfall betroffen.

Über 300 Teilnehmer in einer einzigen Altersklasse (268 im Ziel) so wie gestern in der M50 hatte ich in meinem Agegrouper-Dasein übrigens auch noch nie. In Kona sind es in der Regel halb so viele.

In den USA (rund dreiviertel aller Amateure kamen gestern aus den USA und aus Kanada) läuft auch eine ganz normale Triathlonsaison, weitgehend unbelastet von der Pandemie, während (zumindest in Deutschland reihenweise die fürs Training und die Trainingsmotivation wertvollen kleineren Rennen im Frühjahr und Sommer ausgefallen sind.
Erstens ist es beruhigend, dass sogar Granaten wie Hafu Probleme mit Neoverbot haben, und nicht nur Schwimmluschen wie ich. Und für ihn tickt die Uhr auch: die Fünf-Jahr-Abstände bemerkt man ab M50 immer mehr.

Den Hinweis auf die Tatsache, dass wegen der Pandemie der WM in St George sehr Amerikanerlästig war, nutzt Hafu dafür um zu belegen, dass es DESHALB ein sehr starkes Feld war (weil die Amis "eine ganz normale Triathlonsaison" hatten).
Ich meine mal wenn es um jemand anders gegangen wäre, hätte er bestimmt den Nachdruck darauf gelegt, dass das Triathlonniveau in Amerika generell niedriger ist das das in Europa, womit das Feld DESHALB nicht so stark war als normal.
__________________
Teil einer seriösen Vorbereitung ist immer, sich Ausreden zurechtzulegen.
longtrousers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 09:34   #187
Stefan
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Spiez
Beiträge: 6.529
Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
Anna hatte übrigens hier schon lange nichts mehr selbst gepostet?
Doch, vor wenigen Tagen noch.
Vielleicht entschuldigst Du sie aber heute, weil sie wegen eines WM-Rennens wohl etwas im Stress sein dürfte.

Hier verbieten Profis Amateuren keine Beiträge, zumindest habe ich das nirgendwo gesehen.
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 11:02   #188
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.668
Zitat:
Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
Doch, vor wenigen Tagen noch.
Vielleicht entschuldigst Du sie aber heute, weil sie wegen eines WM-Rennens wohl etwas im Stress sein dürfte.

Hier verbieten Profis Amateuren keine Beiträge, zumindest habe ich das nirgendwo gesehen.
Freut mich, dass du ein Auge darauf hattest. Selbstverständlich habe ich den Faden "Anna ist Olympiasiegerin" angeklickt. Womöglich ist mir ihr neuerliches Posting entgangen. Deshalb danke dafür, dass du ein Auge darauf hattest. War da nicht auch der Faden "Anna ist EZF-Meisterin bei den Ösis" oder so? Deswegen schrieb ich doch, dass es die Mediathek gibt. Na gut, letzterer Satz war ein unzulässiger Allgemeinplatz, sagen wir mal so?

Was denn für eine Olympiade? Ich wusste nicht mal, wegen meines Europatriathlons, das Olympia überhaupt stattgefunden hatte in der Form! Olypmipa ist doch längst vorbei??? Ist Anna so stark kurzsichtig? Hä? Ich kapier' nix mehr. Sorry.

Somit schließe ich mich in die Reihe der Gratulanten ein. Ich gratuliere FreFu zum DNF bei der WM über den Kurzen und zu seinem Sattelbruch, zu seiner hanebüchenen Leistung auf dem Fahrrad. Ich glaube, FreFu wäre, ähnlich wie Kienle (?) beim Laufen, "geplatzt", nope, NS meinte ich, und das ist, Hafu, keine Strategie, auch ohne Defekt. Imho. Wobei? Wir wissen es nicht.

Und damit nochmalig meine Bitte diesen Faden mit schönen Bildern, ich würde mir eins von Vater und Sohn funkfamily wünschen, ausklingen zu lassen.
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 11:13   #189
flachy
Szenekenner
 
Benutzerbild von flachy
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Lausitz
Beiträge: 2.057
Zitat:
Zitat von longtrousers Beitrag anzeigen
...
Den Hinweis auf die Tatsache, dass wegen der Pandemie der WM in St George sehr Amerikanerlästig war, nutzt Hafu dafür um zu belegen, dass es DESHALB ein sehr starkes Feld war (weil die Amis "eine ganz normale Triathlonsaison" hatten).
...
Vorab: 70.3 interessiert mich als Aktiver aktuell nicht so stark, als dass ich da selber einmal teilnehmen möchte, so lange ich den Ironman noch akzeptabel in 10, 11 Stunden schaffe.

Aber gern ein paar Fakten zur "WM" in Europa (Nizza 2019) und USA (2021) am Beispiel der TM50 - dies untermauert Eure Meinung zu den Leistungsunterschieden diesseits und jenseits des Atlantiks ziemlich deutlich und ihr habt beide recht (oder habe ich das Problemchen nicht erkannt?) .

2021 St. George
TM50 - Ca. 260 Finisher,
Sieger ca. 4:40h,
der Fünfzigeste war nach 5:15h fertig,
am Ende wurde um Platz 260 mit ca. 7:21H gefinisht

2019 Nizza
TM50 - Über 350 Finisher
Sieger 4:35h
Fünfzigster 5:04h
Um Platz 350 wurde mit 6:55 gefinisht
(Um Platz 260 in Nizza 5:42h - Letzter in St. George um Platz 260 ca. 7:20h - siehe oben)
flachy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 12:45   #190
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 7.380
Danke für den Einblick HaFu!

Wieviel schneller wärst du den gerne geschwommen? Hätte es das platzmäßig signifikant raus gerissen?
Helmut S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 13:23   #191
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 16.046
Ich hatte am Samstag mal einen schnellen Blick auf Freds und Haralds Schwimmzeiten in Samorin geworfen. Das Verhältnis war ziemlich ähnlich wie in Utah. Allerdings habe ich beim Anblick von Haralds Utah-Schwimmzeit auch spontan "oh je" gedacht, da ich ihm schneller als 36 Minuten und einen geringeren Rückstand zur Spitze zugetraut hätte.
__________________
Die meisten Radwegbeschilderungen wurden von Aliens erschaffen.
Sie wollen erforschen, wie Menschen in absurden Situationen reagieren.
Thorsten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 14:05   #192
tridinski
Szenekenner
 
Benutzerbild von tridinski
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Vulkaneifel2Wetterau
Beiträge: 2.427
Zitat:
Zitat von tridinski Beitrag anzeigen
... Lernkurve leider sehr sehr flach, ist ja bei weitem nicht das erste Mal dass er die Verpflegung verliert, einmal ist das vielleicht Pech, aber mehrfach ...

ich hatte mich hier frühzeitig zur verlorenen Flasche geäußert, die war ja im Stream klar zu sehen, die Sattelgeschichte war von außen nicht sichtbar.

Ich freue mich dass Fred Notfallgels dabei hatte und sage sorry für meine falsche Einschätzung mit der Lernkurve. Nächstes Mal werde ich versuchen vorsichtiger zu formulieren.

Allerdings könnte er auch seine Aero-Flasche so sichern dass sie nicht wegfliegt, zB mit einem Einmachgummi unter dem Flaschenhalter eingeschoben, welches dann die Aerobottle festhält (hat bei mir in FFM am Kopfsteinpflaster einwandfrei funktioniert, kann man einhändig ab und wieder draufmachen während der Fahrt)

Und: Was war mit dem leeren Flaschenhalter hinterm Sattel? Der war auch ziemlich früh im Rennen leer - 100pro bin ich noch nicht sicher dass er da nicht etwas fahrlässig ist, immerhin ist die Ernährung-Verloren-Geschichte ein Showstopper für ein Top-Ergebnis dafür mit hohem DNF/Walking-Risiko
__________________
Grüße

Tri-K
__________________

slow is smooth and smooth is fast
swim by feel, bike for show, run to win
tridinski ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:19 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.