gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Rippenserienfraktur - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.09.2021, 10:17   #9
Buchhalter
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.10.2008
Beiträge: 90
Hab leider momentan auch eine Schlüsselbeinfraktur und 2 gebrochene Rippen.
Kann man etwas tun um die Heilung zu unterstützen?
Hab mal gelesen das die zusätzliche Gabe von Gelatine sich postiv auf die Heilung auswirkt.
Buchhalter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2021, 12:19   #10
uk1
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.01.2020
Beiträge: 273
Danke für die Antworten.

Die Atemübungen habe ich schon seit voriger Woche mit drin, das piekt zwar ganz schön aber es hilft ja nicht.

Ein Nebeneffekt ist das meine Füße und das linke Armgelenk angeschwollen sind. Das ist Wasser, ich werde mich mehr bewegen müssen und versuchen die Beine hochzulegen. Warum der Arm angeschwollen kann ich mir so erstmal nicht erklären.
uk1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2021, 13:28   #11
dasgehtschneller
Szenekenner
 
Benutzerbild von dasgehtschneller
 
Registriert seit: 19.08.2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.219
Mein Physio hat mir damals zu viel Kühlen und Salben geraten.

Er hält normalerweise nichts von Sportsalben, meinte aber die Rippe sei eine der wenigen Ausnahmen die so nah unter der Haut liegen dass es noch was helfen könnte.

Ich bin auch schon recht früh mit einem Aquajogging Gurt wieder ins Wasser und hab etwas vorsichtiges Aquajogging, ein paar Beinschläge auf dem Rücken und ganz vorsichtige Armbewegungen gemacht.
Das kühle Wasser hat mir recht gut getan. Allerdings hatte ich wie gesagt nur eine der oberen Rippen gebrochen. Mit 6 Stück geht es vermutlich zu weit runter für einen Aquajogging Gurt.
dasgehtschneller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2021, 13:47   #12
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 3.973
Zitat:
Zitat von dasgehtschneller Beitrag anzeigen
Mein Physio hat mir damals zu viel Kühlen und Salben geraten.
Kenne ich auch so, kühlen soll (vor allem am Anfang) helfen, Entzündungen zu bremsen. Später kann aber auch Wärme helfen, Verspannungen zu lösen und so Schmerzen zu reduzieren (das kann dann auch mal ein Wärmekissen unterm Rücken sein, nicht nur direkt auf der Schmerzstelle).
Zitat:
Zitat von dasgehtschneller Beitrag anzeigen
Er hält normalerweise nichts von Sportsalben, meinte aber die Rippe sei eine der wenigen Ausnahmen die so nah unter der Haut liegen dass es noch was helfen könnte.
Sowas sagte mein Orthopäde vor Jahren auch: bei Hand und Fuß, wo die Salbe nur wenig tief einziehen muß ist am ehesten Wirkung da - die Rippen liegen (zumindest bei Triathleten ) meist auch ziemlich Oberflächennah. Allerdings ziehen Salben angeblich nur gut ein, wenn man sie gründlich einrubbelt - das dürfte über Deinen Rippen nicht so spaßig sein...
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 08:52   #13
uk1
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.01.2020
Beiträge: 273
Hier mein erstes Fazit nach 3 Wochen.

Die ersten 14 Tage waren echt hart, besonders Nachts liegen ging gar nicht, also auf der Couch halb sitzend geschlafen und laufend wach geworden. Die Bewegungen waren sehr eingeschränkt und schmerzhaft. Der Lichtblick war mein Bürostuhl zu Hause, auf dem konnte ich gut und schmerzfrei sitzen.
Ich hatte vom Arzt IBU 600 und Tilidin 50 bekommen, mit dem Hinweis diese nach Bedarf zu nehmen. Anfangs wurden es 3x IBU und Abends 1x Tilidin zum schlafen.
Bis Mitte der dritten Woche habe ich die Tabletten abgesetzt. Der Schmerz war jetzt aushaltbar und ich hatte Techniken entwickelt (Körperhaltung, Armhaltung usw.) mit denen ich den Tag relativ schmerzfrei überstehen konnte. Den Montag der dritten Woche auf die Rolle und ja das ging schmerzfrei das steht jetzt jeden Tag auf dem Programm. Der Versuch Rasen zu mähen oder andere Tätigkeiten wo der Oberkörper bzw. die Linke Körperhälfte mit beansprucht wurden, scheiterten kläglich.
Gestern meine super gedämpften Schuhe angezogen und einen 2km langen Spaziergang gemacht. Ja, das geht auch und wird jetzt erstmal fortgesetzt.
Die dicken Beine sind auch weg. Aber das li. Armgelenk ist immer noch geschwollen, damit muss ich zum Arzt.

Bleibt gesund
uk1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 09:10   #14
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 3.973
Klasse, das klingt ja nach gutem Fortschritt. Ohne Schmerzmittel hast Du ein verläßliches Feedback, was geht und was nicht gut tut; schön, wenn Du die so schnell loswerden konntest. Jetzt nur nicht übermütig werden, sondern mit Geduld sich schrittweise "vorarbeiten". So wie es klingt, machst Du es richtig: immer wieder probieren, was geht, und das voll ausnützen. Alles Gute, weiter so!
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 09:27   #15
uk1
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.01.2020
Beiträge: 273
@Schwarzfahrer

Danke dir, du bist ja auch auf einem guten Weg.
uk1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 13:19   #16
Solution
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 1.702
Tilidin für ein paar Rippenbrüche? Kein wunder warum so viele abhängig werden.
Ich hätte das Zeug lieber über den Tag genommen, damit es nicht so langweilig ist.
Solution ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:18 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.