gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Trainingsplanung mittels TrainingPeaks - Seite 42 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Triathlon allgemein
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.10.2021, 07:58   #329
mamoarmin
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 1.307
Zitat:
Zitat von KevJames Beitrag anzeigen
Ich persönlich finde, dass diese Diskussion an dieser Stelle zu akademisch geführt ist. Die TSS helfen dabei die Gesamtbelastung einzuschätzen. Dies funktioniert besser als mit Trainingsstunden, Kilometern oder ähnlichem. Dass es dennoch einen vernünftig durchdachten Trainigsaufbau mit den richtigen Intensitäten unter Einbeziehung des Körpergefühls und evtl. auch HRV braucht ist ja selbstverständlich. Dennoch hilft das Konzept die Gesamtbelastung Richtung Höhepunkt zu steuern - wenn es auch alleine für sich genommen natürlich kein Allheilmittel ist.
Gerade das finde ich gut.
Viele schauen sich die TSS an, die für eine gewünschte Distanz vorgeschlagen werden und gerade im Scjhwimmbereich macht sich erstmal kaum einer die Mühe die Basisdaten dort genau zu hinterlegen bzw. tests zu machen.
Das Resultat sind extrem hohe TSS Werte die aus dem Schwimmen generiert werden (war bei mir 300 TSS die Woche, bevor ich einigermassen justiert hatte)
Viele nutzen TP da gratis und investieren dann auch nicht soviel Zeit in die Datenpflege, in diesem Thread wird klar, wie Du auch schreibst, dass es schon mit Grips gemacht werden muss.
:-)
mamoarmin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2021, 12:28   #330
Jimmi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Jimmi
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Eisenach
Beiträge: 1.778
Zitat:
Zitat von Benni1983 Beitrag anzeigen

Das ist die Formel:
TSS = (sec x NP x IF) / (FTP x 3600) x 100
Stmmt das so?

NP / FTP = IF --> NP = FTP x IF

oben eingesetzt

TSS = (sec x FTP X IF^2) / (FTP x 3600) x 100
FTP rausgekürzt
TSS = (sec x IF^2) / 3600 x100
oder Intensitätsfaktor zum Quadrat mal Anteilen an einer vollen Stunde = 100 TSS Punkten.
__________________
Keine Panik!
Jimmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2021, 11:28   #331
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 7.499
Zitat:
Zitat von Jimmi Beitrag anzeigen
Stmmt das so?

NP / FTP = IF --> NP = FTP x IF

oben eingesetzt

TSS = (sec x FTP X IF^2) / (FTP x 3600) x 100
FTP rausgekürzt
TSS = (sec x IF^2) / 3600 x100
oder Intensitätsfaktor zum Quadrat mal Anteilen an einer vollen Stunde = 100 TSS Punkten.
Also hat die FTP keinen Einfluss auf TSS?

Hab auch grad mal probiert, meine FTP angepasst und für zukünftige Trainings hat sich TSS nicht geändert.
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2021, 13:43   #332
Jimmi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Jimmi
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Eisenach
Beiträge: 1.778
Na ja, je näher Du an der FTP trainierst, desto höher die Intensität und die geht zum Quadrat ein. Aber eigentlich rille.

Ich bin seit April auf TP und habe erst mal Daten gesammelt und mit Begeisterung meine Fitness ansteigen sehen, rechtzeitig vor dem FCT (MD) angefangen raus zu nehmen und war für meine Verhältnisse sehr gut mit dabei.

Aktuell bastele ich an Trainingsplänen rum, die mir einen wöchentlichen TSS von ±750 ausgeben. Wobei wir beim Thema wären:

Lauf
Aufgrund orthopädischer Probleme will/kann/sollte ich keinen 10er all out laufen. Also sind meine FTP-Werte beim Laufen aus Erfahrungswerten geschätzt. Andererseits behaupte ich mal, dass eine monatliche Neubestimmung der Werte auch (z.B. jahreszeitlich) divergente Ergebnisse bringt. Stattdessen kann ich die eingestellten Parameter auch über einen längeren Zeitraum gleich lassen und passe halt die wöchentlichen TSS Punkte nach oben an. Hauptsache nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig.

Rad
FTP im Mai beim Anstieg auf den Hohen Meißner nebenher geupdated (244 W / 3,4 Wkg). Ich behaupte aber, dass ich die auf der Rolle nicht halten kann. Vorher sterbe ich den Hitzetod. Aktuell ist ja mehr Herbstlaubradeln angesagt und kein Stress. Aber für die Zwift-Einheiten ab November frage ich mich schon, wie ich mich einsortieren soll. Wahllos durch Watopia? FTP Builder > 90 Min für Masochisten? Über Zwift-Power eine Gruppe zum Mitradeln suchen?

Schwimmen / Athletik
Da ist TP ja nicht wirklich eine Hilfe. Wenn ich mich über 10x100 schinde bin ich schon platt. Auch wenn ich 0:45 Pause dazwischen mache. Was gibts denn dann für 5 Runden Zirkeltraining 1 Min Äktschn zu 0:30 Pause?

Wenn ich nicht so Probleme mit der Lauferei hätte (FCT ca. 5:30/min, ansonsten halbwegs konkurrenzfähig), wäre ich sicher schon bei Arne gelandet, um mal einige meiner Altersklassenkollegen in Thüringen (überschaubares Starterfeld) zu ärgern.
__________________
Keine Panik!
Jimmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2021, 15:29   #333
hoppelhase1973
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.06.2012
Beiträge: 476
du kannst fürs Schwimmen doch auch TSS berechnen. Da gab es hier mal vor einiger Zeit Beiträge dazu. Auch im Netzt findest du was dazu. Am einfachsten ist wohl dieser 400m und 200m Test... du wirst fündig werden und dann wissen, was ich meine. Ist allerdings ein bissl anschließende Rechenarbeit. Ich sollte mir wohl dafür langsam aber sicher mal eine Excel-Formel bauen^^
hoppelhase1973 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2021, 12:13   #334
Jimmi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Jimmi
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Eisenach
Beiträge: 1.778
Meine Schwimmeinheit vom Sonntag über 60 Min/2300 m mit 10 x 100 Tempo sonst GA1 hat über die HF einen TSS von 60 ergeben. Ich lasse das mal so stehen.

Nachher rumzirkeln. Da ist die Belastungsdauer viel zu kurz, um die HF in die Höhe zu treiben. Ich schätze einfach mal was.
__________________
Keine Panik!
Jimmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2021, 09:43   #335
Dembo
Szenekenner
 
Benutzerbild von Dembo
 
Registriert seit: 15.05.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 514
Für's Schwimmen nehmen Trainer und ich i.d.R. einen "echten" 1000m TT für die Schwelle. CSS mit 400/200 kann man natürlich auch nehmen, letztlich geht es ja nur darum mal einen Pflock einzuschlagen um die Trainingsbelastung durch Schwimmeinheiten grob abzuschätzen.

Den Vergleich mit TSS oder TSS-artigen Werten für Radfahren und/oder Laufen finde ich ohnehin schwierig, da ich auch schon mal mittellange Einheiten mit z.B. Flossen oder Paddles. Die verzerren die sTSS natürlich.
Dembo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2021, 09:54   #336
hoppelhase1973
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.06.2012
Beiträge: 476
also dann die 100m Durchschnittspace für 1000m Dauerschwimmen als Schwellenwert setzen, korrekt?
hoppelhase1973 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:40 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.