gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 02/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Lucy Charles: Part Time Mermaid
Navigation: Rechts, Links, Geradeaus?
Nahrungsmittelintoleranzen: Hilfe, was darf ich noch essen?
Zeig her Deine Füße: Der etwas andere Laufschuhtest
Wie geht es weiter: Wann ist mal wieder richtig Wettkampf
Jetzt online und am Kiosk
kurzfrist Vorbereitung 10km Lauf - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Triathlon-Einsteiger > Triathlon-Einsteiger: Trainingsfragen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.04.2021, 11:37   #9
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.186
Zitat:
Zitat von maria1 Beitrag anzeigen
Hallo Menschen,
ich wollte gerne ihre Vorschläge dafür, wie man an einem Triathlon teilnehmen kann und zwar nur mit 10 Tagen. Ich esse schon am meisten Eiweiß und Gemüse,abeer traininere nicht so oft.
Was könnt ihr mich vorschlagen?
Danke sehr im Voraus.
Hallo Maria,
ich würde rennen trainieren !
Der Chef hier ist fit wie ein Turnschuh und wird dich gleich vom Hof jagen ... da wird dir das Gemüse wenig helfen ... vielleicht auch noch schnell ein Fahrrad zulegen ...
__________________

Flow ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2021, 11:50   #10
iaux
Szenekenner
 
Benutzerbild von iaux
 
Registriert seit: 18.08.2013
Beiträge: 606
Zitat:
Zitat von maria1 Beitrag anzeigen
Hallo Menschen,
ich wollte gerne ihre Vorschläge dafür, wie man an einem Triathlon teilnehmen kann und zwar nur mit 10 Tagen. Ich esse schon am meisten Eiweiß und Gemüse,abeer traininere nicht so oft.
Was könnt ihr mich vorschlagen?
Danke sehr im Voraus.
mehr trainieren, weniger essen
__________________
Doper stinken. Alle. Immer!
iaux ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2021, 07:45   #11
Estampie
Szenekenner
 
Benutzerbild von Estampie
 
Registriert seit: 30.11.2020
Ort: OWL
Beiträge: 102
isse weg? O.K., gut.

Gestern Schwellenlauf ging auch recht gut. Orientiert nach Zeit, nciht nach Strecke

10 min Einlaufen ~ 125 1/min
28 min Schwelle ~ 155 1/min (war aber zum Teil gut 160)
10 min Auslaufen ~ ..... habs kaum geschafft wieder langsamer zu werden.

Schwelle war anstrengend, ich habe gemerkt das Wärme mir beim Laufen mehr zusetzt als gedacht. Aber das ist bestimmt Gewöhnungssache, war ja lange kalt.
Tempo war natürlich eher so Waschbärgalopp, aber für mich o.k. solange es schneller wird

Interessant ist daß ich danach locker, und heute morgen ganz entspannt in den Beinen bin. Natürlich ist das ja auch ein geringes Volumen. Aber die 10km Läufe der letzten Zeit waren auch schon entspannter als noch im letzten Jahr.

Gruß
Thomas
Estampie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2021, 08:25   #12
Estampie
Szenekenner
 
Benutzerbild von Estampie
 
Registriert seit: 30.11.2020
Ort: OWL
Beiträge: 102
.... tja, manchmal kommt es halt anders als geplant.
Die Frau wollte gerne ne Hecke, und ich habe großherzig getönt "... bestell mal, ich grab die am Wochenende ein" Dachte da komme so kleine Bäumchen wie die im Baumarkt so rumstehen.
Als dann Samstag der Laster von der Baumschule kam wusste ich wie das Training am Wochenende aussieht:
Tuja-Wrestling im Eddie Hall Style Coretraining vom feinsten.

Bisschen Rad zur Entspannung, mehr ging nicht.
Mal sehen wie heute das Laufen wird

Gruß
Thomas
Estampie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2021, 12:58   #13
Estampie
Szenekenner
 
Benutzerbild von Estampie
 
Registriert seit: 30.11.2020
Ort: OWL
Beiträge: 102
So, der Lauf ist gelaufen.
Die Vorbereitung hat gut funktioniert. Heute morgen war es an dem See den im umlaufen wollte angenehm kühl mit 3° und ein bisschen am regnen. Für mich optimal.
Ich bin erst mal ruhig losgelaufen um zu fühlen was geht, es fühlte sich von Anfang an gut an. Mein Plan war ja unter 8min /km zu bleiben (lacht nicht, für mich ist das ein Ziel gewesen) ich habe aber gleich gemerkt das ich schneller kann und das Ziel angepasst.
6,47 sind es geworden, finde ich gut.

Klar wo das nächste Ziel liegt: 10km unter eine Stunde.

Gruß
Thomas
Estampie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2021, 13:10   #14
TiJoe
Szenekenner
 
Benutzerbild von TiJoe
 
Registriert seit: 06.12.2011
Ort: Dribbdebach
Beiträge: 915
Glückwunsch!
Die Zeit ist doch unwichtig, Hauptsache Du bist deinen selbstgesetzten Zielen gerecht geworden!
__________________
"It's a world between pleasure and pain!"
TiJoe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:45 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Playlists
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.