gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
Tour de France 2020 - Seite 38 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Triathletisches > Radsport
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.09.2020, 22:11   #297
Tricki
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.07.2013
Beiträge: 85
Ein bisschen Schadenfreude muss aber sein. Das Vorsprung verwalten ist diesmal nicht aufgegangen. Da Lob ich mir doch die Rennfahrer der früheren Zeit, da hätte man versucht Zeit herauszufahren wo es nur geht.
Tricki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2020, 22:56   #298
Bleierpel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Bleierpel
 
Registriert seit: 05.07.2007
Beiträge: 1.961
Ich hoffe inständig, dass der jüngste Sieger aller Zeiten, zudem der erste seit Merckx, der 3 Trikots gewinnt, nicht in ein paar Tagen platzt wie ein angestochener Luftballon...
Würde wirklich zu gerne daran glauben wollen.....
__________________
früher: sex and drugs and rock `n roll.
heute: betablocker, insulin und kamillentee
Bleierpel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2020, 23:03   #299
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 5.808
ich fand der roglic saß auch komisch auf dem rad.......
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2020, 23:07   #300
Ruben
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.07.2018
Beiträge: 259
Was für ein spannendes Ende dieser Tour de France. Wow.

Ein Gedanke welcher mir im Rückblick gekommen ist: könnte es sein das Pogacar und sein Team bereits vor Tagen realisiert haben, dass er auf normalen Etappen gegen den Jumbo Visma Zug keine Chance hat einen ernsthaften Vorsprung heraus zu fahren und er dann alles auf die Karte EZF gesetzt hat in der Hoffnung, dass auch die anderen Wettbewerber auf das gelbe Trikot in den Tagen zuvor mit ihren Angriffen Roglic Kraft kosten?
__________________
Respekt & Vorfreude
Auf dem Weg zur ersten Langdistanz. In Roth.

http://www.getfitter.de/
Ruben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2020, 23:14   #301
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 14.302
Zitat:
Zitat von Tricki Beitrag anzeigen
Ein bisschen Schadenfreude muss aber sein. Das Vorsprung verwalten ist diesmal nicht aufgegangen. Da Lob ich mir doch die Rennfahrer der früheren Zeit, da hätte man versucht Zeit herauszufahren wo es nur geht.
in der Tour, die ich verfolgt habe, hat es Roglic mehrfach versucht,. Am deutlichsten im Steilstück nach Col de la Loze, als Sepp Kuss im Schlussanstieg etwa 2km vor dem Ziel eine fingierte Attacke gefahren ist, Roglic dann ein paar hundert Meter später kurz vor dem Flachstück an das Hinterrad von Kuss gesprungen ist, im flacheren Teil hat Kuss dann Tempo für Roglic gemacht, Pogacar stand dann mit all der Vorermüdung komplett im Wind, während Roglic noch Windschatten hatte und Pogacar war trotzdem in der Lage, die entstandene Lücke zuzufahren und zusammen mit Roglic die Ziellinie zu überqueren.

Spätestens da war mir klar, dass Pogacar in der letzten Rennwoche deutlich stärker als Roglic war.

Über die Gründe dieser Überlegenheit zu spekulieren ist müßig. Der Profiradsport hat noch viele Hausaufgaben zu erledigen.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 00:10   #302
Tricki
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.07.2013
Beiträge: 85
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Über die Gründe dieser Überlegenheit zu spekulieren ist müßig. Der Profiradsport hat noch viele Hausaufgaben zu erledigen.
Wenn ich diesen Scheiss schon lese. Der Profiradsportler ist genauso voll wie der Profitriathlet und Profitennisspieler. Wer glaubt es ist anders zieht auch bei Regen die Rolläden runter. Der Radsport hat leider zum eigenen Nachteil daß schärfste Kontrollsystem eingeführt, mit dem Substanzen auf die man etwa im Fussball testet könnte man nicht mal einen gedopten Sprinter bei den Olympischen Spielen vor zig hundert Jahren überführen.
Tricki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 01:12   #303
Körbel
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.01.2018
Beiträge: 3.913
Zitat:
Zitat von Tricki Beitrag anzeigen
Wenn ich diesen Scheiss schon lese. Der Profiradsportler ist genauso voll wie der Profitriathlet und Profitennisspieler. Wer glaubt es ist anders zieht auch bei Regen die Rolläden runter. Der Radsport hat leider zum eigenen Nachteil daß schärfste Kontrollsystem eingeführt, mit dem Substanzen auf die man etwa im Fussball testet könnte man nicht mal einen gedopten Sprinter bei den Olympischen Spielen vor zig hundert Jahren überführen.
Danke!
Körbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 06:17   #304
Stefan
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Spiez
Beiträge: 5.775
Zitat:
Zitat von Tricki Beitrag anzeigen
....
O, das Kontrollsystem ist der Schuldige?
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:24 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Tour de France 2020:
Die Leistungen des Siegers
Playlists
Filmtipp aktuell
Lauftraining:
im Sommer und Herbst ohne Wettkämpfe
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.