gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
22.-30. Mai 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
Schwimmtraining ja/nein und soziale Fragen zwischen Arm und Reich - Seite 11 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Triathletisches
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Triathletisches Alles rund um Triathlon und Duathlon

Umfrageergebnis anzeigen: Würdet ihr momentan die Möglichkeit eines Schwimmtrainings in der Gruppe wahrnehmen?
Ja. 56 47,06%
Nein. 63 52,94%
Teilnehmer: 119. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 24.01.2021, 20:34   #81
spanky2.0
Szenekenner
 
Benutzerbild von spanky2.0
 
Registriert seit: 15.09.2016
Beiträge: 1.547
Zitat:
Zitat von Estebban Beitrag anzeigen
Mein Standpunkt war, um es auf den Punkt zu bringen: Schwimmbäder gehören zu, es geht für mich nicht um tolle Hygiene Konzepte oder sonstiges, sondern darum, dass jetzt mal für ein paar Wochen Schicht ist und es nicht hier und da und überall Schlupflöcher gibt (und die dann auch noch von jedem hobbysportler genutzt werden).
Ein paar Wochen hört sich irgendwie so wenig an.
Tatsache ist, dass die Schwimmbäder in D schon seit 12 (!) Wochen geschlossen sind.
Was sind denn für dich ein paar Wochen? 20? 30?
spanky2.0 ist gerade online  
Alt 24.01.2021, 20:52   #82
Estebban
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.01.2019
Beiträge: 2.425
Zitat:
Zitat von spanky2.0 Beitrag anzeigen
Ein paar Wochen hört sich irgendwie so wenig an.
Tatsache ist, dass die Schwimmbäder in D schon seit 12 (!) Wochen geschlossen sind.
Was sind denn für dich ein paar Wochen? 20? 30?
Ein paar Wochen lockdown, in denen nicht jeder Hinz und Kunz sein Schlupfloch sucht und nutzt würde vielleicht sogar mehr bringen als dieses pseudogewurschtel der letzten 2 Monate?
Estebban ist gerade online  
Alt 24.01.2021, 22:40   #83
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.325
Zitat:
Zitat von spanky2.0 Beitrag anzeigen
Was sind denn für dich ein paar Wochen?
Wenn sich tatsächlich jeder so verhielte, dass er andere nicht anstecken kann und nicht angesteckt werden kann, genügten zwo Wochen. Zwei. Gottverdammte. Wochen.
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist gerade online  
Alt 25.01.2021, 08:30   #84
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 3.993
Zitat:
Zitat von Estebban Beitrag anzeigen
Zur Sache - halte jeden, der nicht sein Geld mit schwimmen verdient für maximal egoistisch, wenn er sich Bahnen im Schwimmbad erschleicht solange Kinder nicht schwimmen lernen können
Allerdings ist Kinderschwimmen - anders als ein "normales" Schwimmtraining - nicht mit den erforderlichen Hygiene- und Abstandsmassnahmen möglich, weder im noch außerhalb des Beckens. Ich muss aber zugeben, dass ich anfangs den gleichen Gedanken hatte.

Um aber mal ins gleiche Horn zu stoßen: Ich finde es z.B. bedenklich, dass diejenigen, die im Sommer wieder für Sicherheit am Wasser sorgen sollen, also DLRG, Wasserwacht & co., derzeit ebenfalls keine Möglichkeit haben, sich darauf vorzubereiten.

Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Wenn sich tatsächlich jeder so verhielte, dass er andere nicht anstecken kann und nicht angesteckt werden kann, genügten zwo Wochen. Zwei. Gottverdammte. Wochen.
In der Theorie natürlich ganz einfach.

Andererseits kenne ich viele, die sich schon seit Monaten massiv und soweit es ihnen möglich ist einschränken und, wo dies nicht möglich ist, sehr stark bemüht sind, alle Regeln einzuhalten.

Die trifft jede Verschärfung doppelt, weil sie sich ja auch daran halten und nicht verstehen, warum sich die Zahlen trotzdem nicht bessern. Dass man sich dann vielleicht irgendwann die eine oder andere kleine Insel schafft, die man mit seinem Gewissen vereinbaren kann, ist aus meiner Sicht durchaus verständlich. Für den einen ist das vielleicht das Treffen mit einer anderen Familie auf dem Spielplatz, für den andere das eine Schwimmtraining in der Woche.

M.
Matthias75 ist offline  
Alt 25.01.2021, 08:50   #85
keko#
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 13.128
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Wenn sich tatsächlich jeder so verhielte, dass er andere nicht anstecken kann und nicht angesteckt werden kann, genügten zwo Wochen. Zwei. Gottverdammte. Wochen.
Daran glaube ich nicht mehr. Mutationen können auch in 2,1 Wochen noch nach DE kommen.
keko# ist offline  
Alt 25.01.2021, 08:54   #86
Rälph
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Benutzerbild von Rälph
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 3.263
Zitat:
Zitat von shurox Beitrag anzeigen
Das macht es ja noch schlimmer. Sich so auf der Homepage als Corona-konform zu präsentieren und dann ganz still und leise sich beim privaten Träger (hier: Freiburger Turnerschaft) Bahnen fürs Training zu organisieren...
D.h. das Tri-Team Freiburg, bzw. die Ligamannschaft, trainiert momentan im FT-Bad und das alles mit Genehmigung der Stadt? Ist das so?

Pfff...falls ja, dann ist das von allen Beteiligten wirklich KOMPLETT daneben.
Rälph ist gerade online  
Alt 25.01.2021, 12:12   #87
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.325
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Daran glaube ich nicht mehr. Mutationen können auch in 2,1 Wochen noch nach DE kommen.
Nicht, wenn niemand rein- oder rauskommt...
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist gerade online  
Alt 25.01.2021, 12:25   #88
Schlafschaf
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schlafschaf
 
Registriert seit: 15.07.2020
Beiträge: 411
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Daran glaube ich nicht mehr. Mutationen können auch in 2,1 Wochen noch nach DE kommen.
Und für zwei Wochen fahren wir alle Kraftwerke runter, schließen die Krankenhäuser und Pflegeheime und alle Supermärkte? Ansonsten gibts weiterhin viel zu viele Kontakte und da steht am Ende auch keine 0.

Grundsätzlich gebe ich dir aber recht. Anstatt dem Lockdown light hätten wir lieber zwei Wochen man richtig krass Pause eingelegt, dann sähe es jetzt sicher besser aus!
Schlafschaf ist gerade online  
Thema geschlossen


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:16 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 02. 03.
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.