gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 02/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Lucy Charles: Part Time Mermaid
Navigation: Rechts, Links, Geradeaus?
Nahrungsmittelintoleranzen: Hilfe, was darf ich noch essen?
Zeig her Deine Füße: Der etwas andere Laufschuhtest
Wie geht es weiter: Wann ist mal wieder richtig Wettkampf
Jetzt online und am Kiosk
Corona Virus - Seite 2637 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.03.2021, 13:23   #21089
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 6.496
Zu AZ in Italien, kam gerade auch in den Nachrichten, Qualitätskontrolle hat die Chargen angeblich noch nicht freigegeben. Die QC ist da wohl im Homeoffice, nicht so dringend, das Geld der EU ist ja schon geflossen.

Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
.... Klar, er steht immer als einer der ersten mit dem erhobenem Zeigefinger da, aber ist das angesichts der Lamentiererei der allermeisten anderen so verwerflich? Manchmal ist die Wahrheit halt unangenehm. ...
Falsche Grundvoraussetzung, Du glaubst, er liegt grundsätzlich richtig, ich glaube (als Biologe), er liegt grundsätzlich falsch.

Lt Herrn Lauterbach sind ja die Schweden mit Ihrem Sonderweg auch schon alle tot, oder müssten es längst alle sein. Sind sie aber, bei deutlich geringeren gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Schäden, noch immer nicht. Dazu von vor vierzehn Tagen:
https://www.t-online.de/nachrichten/...-aufsehen.html
In zwei Jahren werden wir dann wissen, was Sache ist.

Nichts ist alternativlos im Leben, nur das Sterben.
T.
__________________
Das Große ist nicht, dies oder das, sondern man selbst zu sein.
Sören Kierkegaard
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2021, 13:51   #21090
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 15.582
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
Zu AZ in Italien, kam gerade auch in den Nachrichten, Qualitätskontrolle hat die Chargen angeblich noch nicht freigegeben. Die QC ist da wohl im Homeoffice, nicht so dringend, das Geld der EU ist ja schon geflossen.

...

Lt Herrn Lauterbach sind ja die Schweden mit Ihrem Sonderweg auch schon alle tot
Warum schreibst du laufend so einen polemischen Bullshit?

Die Sache mit der Qualitätskontrolle bei AstraZeneca stand übrigens schon in dem RTL-Artikel, den du selbst verlinkt hast.
Nebenbei auch in dem Artikel, den ich gestern verlinkt hatte.

Lesen (von mehr als der Überschrift) hilft.

Unklar ist, um wessen Qualitätskontrolle es geht - firmenintern oder durch irgendeine Behörde.
__________________
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2021, 14:04   #21091
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 15.608
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
...

Lt Herrn Lauterbach sind ja die Schweden mit Ihrem Sonderweg auch schon alle tot, oder müssten es längst alle sein. ...
T.
Wenn du eine solche Aussage Prof. Lauterbach unterstellst, müsstest du das auch belegen, denn selbstverständlich hat er sich nie in diese Richtung geäußert.
Sowas nennt man ein "Strohmann-Argument".

Die altersabhängigen Mortalitätsziffern von SARS-CoV2 sind doch allgemein bekannt und Lauterbach kennt sie vermutlich besser als jeder von uns. Selbst bei einem ungebremsten Durchlaufen von Covid-19 durch die gesamte Bevölkerung stirbt nicht jeder, aber eben viel zu viele, selbst wenn es nur weniger als 1% ist. Und wer von der Mehrheit der Überlebenden sich dann noch mit long-covid-Problemen herumschlagen darf, kann zur Zeit kein seriöser Wissenschaftler prophezeien.

Der schwedische Chef-Epidemiologe Anders Tegnell sieht die aktuellen Risiken der dritten Welle in Schweden ähnlich wie Lauterbach und versucht nahezu verzweifelt, die Bevölkerung davon zu überzeugen gegen zu steuern und die bereits verabschiedeten schwedischen Lock-Down-Gesetze mitzutragen.
Und wie aus diesem Text hervorgeht gibt es auch in Schweden Covidioten, wenn auch offensichtlich nicht ganz so viele wie in Deutschland.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2021, 14:40   #21092
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 6.496
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Wenn du eine solche Aussage Prof. Lauterbach unterstellst, müsstest du das auch belegen, denn selbstverständlich hat er sich nie in diese Richtung geäußert.
...
Och...
https://www.zdf.de/gesellschaft/mark...-2020-100.html

Nein, er hat es in seiner Art halt als "völlig verantwortungsloses Verhalten" bezeichnet, was bei ihm aber, aus meiner Erfahrung mit seinen Äußerungen, genau dies impliziert...

Du darfst da aber gerne anderer Meinung sein, wenn du nun nur kurz noch belegst, er hätte soetwas in die Richtung "nie" gesagt.
Danke
__________________
Das Große ist nicht, dies oder das, sondern man selbst zu sein.
Sören Kierkegaard
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2021, 14:45   #21093
keko#
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 13.449
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen

Warum interessiert das unsere Verantwortlichen nicht?...
Ich weiß es nicht.
Vielleicht versucht man es mit einem halbherzigen Lockdown und hofft dann auf die Impfungen?
Mein Eindruck ist es jedenfalls, dass es nicht nur um die Gesundheit geht. Sonst hätte man schon längst einen Lockdown machen müssen.
Ich war jedenfalls bereit. Als ich von der "Osterruhe" hörte, dachte ich "Jetzt gehts los!" und habe gleich im Keller ein Eck freigeschaufelt, um Essen und Trinken zu lagern für den Fall der Fälle.
(war wie damals im kalten Krieg als mein Vater einen Atomschutzbunker plante ;-)
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2021, 14:55   #21094
Kälteidiot
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.10.2020
Beiträge: 430
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
Och...
https://www.zdf.de/gesellschaft/mark...-2020-100.html

Nein, er hat es in seiner Art halt als "völlig verantwortungsloses Verhalten" bezeichnet, was bei ihm aber, aus meiner Erfahrung mit seinen Äußerungen, genau dies impliziert...

Du darfst da aber gerne anderer Meinung sein, wenn du nun nur kurz noch belegst, er hätte soetwas in die Richtung "nie" gesagt.
Danke
lustig, deine Art zeigt genau was unser Problem ist. Jeder versucht sich zu profilieren und andere zu diskreditieren, anstatt an der Lösung des Problems zu arbeiten.

Es ist wichtiger wer was gesagt hat anstatt, ob das Gesagte zur Lösung beiträgt.

Aber ich mache es auch gerade nicht besser.

Hab aber im Hinterkopf, dass in Portugal die Oposition tatkräftig an der Pandemiebekämpfung teilnimmt. Hab vor einiger Zeit gelesen, dass sie sich deutlich kooperativer verhält als hier Lindi und Co. Such ich noch raus.

Geändert von Kälteidiot (25.03.2021 um 15:50 Uhr).
Kälteidiot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2021, 14:58   #21095
Kälteidiot
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.10.2020
Beiträge: 430
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Ich weiß es nicht.
Vielleicht versucht man es mit einem halbherzigen Lockdown und hofft dann auf die Impfungen?
Mein Eindruck ist es jedenfalls, dass es nicht nur um die Gesundheit geht. Sonst hätte man schon längst einen Lockdown machen müssen.
Ich war jedenfalls bereit. Als ich von der "Osterruhe" hörte, dachte ich "Jetzt gehts los!" und habe gleich im Keller ein Eck freigeschaufelt, um Essen und Trinken zu lagern für den Fall der Fälle.
(war wie damals im kalten Krieg als mein Vater einen Atomschutzbunker plante ;-)
ich glaube auch nicht, dass es nur um die Gesundheit geht. Ich glaube wirklich die haben Angst, dass es hier Bürgerkrieg um a. Impfungen b. Klopapier und Nudeln c. Strassenschlachten mit der Polizei oder sogar überbelegte Krankenhäuser wegen Totalverweigerung der Bevölkerung gibt.
Die sind die Regierenden.


Kleiner Erlebnisbericht mit einem geimpften Kunden.

Ich war gerade auf Hausbesuch ... nein bin kein Mediziner.... zum Ausmessen eines Dachfensters.

Freundlich frag ich den Kunden ob ich eine Maske aufsetzen soll. Er trug keine.
"ach wisse se isch bin geimpft und so nah müsse mer uns ja net komme"

Ganz klar pro Impfung und so schnell wie möglich. Dieser ältere Herr war ziemlich entspannt. Hat mir gut gefallen.

Geändert von Kälteidiot (25.03.2021 um 15:49 Uhr).
Kälteidiot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2021, 16:35   #21096
iaux
Szenekenner
 
Benutzerbild von iaux
 
Registriert seit: 18.08.2013
Beiträge: 593
Zitat:
Zitat von Kälteidiot Beitrag anzeigen

Freundlich frag ich den Kunden ob ich eine Maske aufsetzen soll. Er trug keine.
"ach wisse se isch bin geimpft und so nah müsse mer uns ja net komme"
Finde ich ziemlich unverantwortlich den Kunden zu fragen ob man eine Maske aufsetzen soll! Ich bin auch im Außendienst und hab bei jedem Kunden ne Maske auf. Wenn ich mir ausmale was passiert wenn ich asymptomatisch Corona weitergebe bei 10-15 Kunden die Woche, dann will ich nicht die Verantwortung tragen...
__________________
Doper stinken. Alle. Immer!
iaux ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:40 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 18. 05.
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Playlists
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.