gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
Marathon mit Stryd - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.11.2020, 10:45   #1
DiemDude
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 15.11.2020
Beiträge: 17
Marathon mit Stryd

Hallo,
habe mir einen Stryd Laufsensor geleistet, um Laufen zu lernen und systematisch zu trainieren.
Das langfristige Ziel ist ein DIY Marathon in 24 Wochen mit einem 24 wöchigen Marathonplan von todaysplan.
Eine Zielzeit habe ich nicht. Lasse mich Mal überraschen welche Zeit dabei rauskommt.

Start ist heute mit dem Plan ��

Habe am Samstag einem 9-3 Test von Stryd gemacht um meinen Stryd CP zu ermitteln.

Dieser ist 183W.
Ich bin 1,73 m gross und wiege aktuell 81,9kg.
Nicht besonders viel, aber ein besserer Wert hätte mich auch gewundert.
Bei der automatischen Strydermittlung kam 173 heraus.
Mal schauen wie sich dieser Wert die kommenden Wochen verändert.

Bilder des 9-3 Testes werde ich demnächst hier Posten.
Außerdem werde ich hier tägliche Updates posten.
DiemDude ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2020, 11:31   #2
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 6.545
Hast du dann vor den Marathon nach Watt zu Laufen? Wird das Training nur nach Watt gesteuert? Gibt es Unterschiede zwischen verschiedenen Schuhen?
Hast du irgendeine Lauferfahrung oder wird das eine Couchpotato zu Marathonfinisher Geschichte?
Was ist ein Stryd 9-3 Test?
Necon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2020, 12:33   #3
DiemDude
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 15.11.2020
Beiträge: 17
@Necon

Ja,werde alles nach Watt laufen.

Der 9-3 Test ist von Stryd um die critical power zu ermitteln.

Warm up mit ein paar Steigerungen.
Dann 9 min all-out.
Anschließend 30 min leichtes Joggen oder gehen.
Dann 3 min all-out.
Anschließend cool down.
DiemDude ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2020, 13:35   #4
Schlafschaf
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schlafschaf
 
Registriert seit: 15.07.2020
Beiträge: 230
Der Test liest sich interessant. Ähnlich wie der CSS Test im Wasser. Da lese ich mal interessiert mit
Schlafschaf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2020, 14:45   #5
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 6.545
Zitat:
Zitat von DiemDude Beitrag anzeigen
@Necon

Ja,werde alles nach Watt laufen.

Der 9-3 Test ist von Stryd um die critical power zu ermitteln.

Warm up mit ein paar Steigerungen.
Dann 9 min all-out.
Anschließend 30 min leichtes Joggen oder gehen.
Dann 3 min all-out.
Anschließend cool down.
Danke für die Erklärung.

Bin schon seit einiger Zeit nicht ganz sicher was Wattmessung beim Laufen bringt und wie man das einsetzten soll (die Fenix 5 mit Trigurt liefert auch Watt und das replizierbar).
Am Rad habe ich mehr Einflussfaktoren und Watt sind gut konstant egal welches Wetter oder bergauf oder bergab. Aber beim Laufen?
Necon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2020, 15:18   #6
triduma
Szenekenner
 
Benutzerbild von triduma
 
Registriert seit: 05.07.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 5.012
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
Danke für die Erklärung.

Bin schon seit einiger Zeit nicht ganz sicher was Wattmessung beim Laufen bringt und wie man das einsetzten soll (die Fenix 5 mit Trigurt liefert auch Watt und das replizierbar).
Am Rad habe ich mehr Einflussfaktoren und Watt sind gut konstant egal welches Wetter oder bergauf oder bergab. Aber beim Laufen?
Das sehe ich ganz genauso.

DiemDude Du solltest schon etwas mehr über dich und dein bisheriges Training schreiben.
triduma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2020, 16:54   #7
DiemDude
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 15.11.2020
Beiträge: 17
So,

anbei die Ergebnisse des critial power test.

Die Ergebnisse, Daten sowie die Vorgaben des heutigen Trainingsstartes meines 24 wöchigen Trainingsplanes von todaysplan folgen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cp1.jpg (73,7 KB, 142x aufgerufen)
Dateityp: jpg cp2.jpg (84,8 KB, 141x aufgerufen)
Dateityp: jpg CP.jpg (30,9 KB, 140x aufgerufen)
DiemDude ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2020, 17:48   #8
Greyhound
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.09.2016
Beiträge: 421
Ich habe keine Ahnung von den Test. Für mich sieht es so aus, als ob du beim 9min Test extrem eingebrochen bist. Soll man da konstant pacen oder überpacen und kämpfen?

Ich habe den Test nicht gemacht. Bei mir hat es mindestens 100km und mehrere Bahntrainings gedauert, bis die automatische Erkennung einen plausiblen Wert geliefert hat. Anscheinend ist die automatisch Erkennung sehr träge.
Greyhound ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:42 Uhr.

XXX
Donnerstag live 19:00 Uhr
Flucht aus der DDR
Axel Mitbauer schwamm als 19jähriger 22 Kilometer durch die Ostsee.
Flucht aus der DDR: Axel Mitbauer schwamm als 19jähriger 22 Kilometer durch die Ostsee. Interview per Skype. Sweet Spot Training: Irrweg oder Wunderwaffe für’s Radtraining? Coming soon: Weiteres Thema in Vorbereitung Im Studio: Björn Hauptmannl, Arne Dyck. Per Skype: Axel Mitbauer Wie funktioniert das mit der Live-Sendung?
Filmtipp aktuell
Hast Du Talent?
So findet Du es heraus!
Playlists
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.