gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
Fairplay - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Triathlon allgemein
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.09.2020, 13:14   #1
Beat
Szenekenner
 
Registriert seit: 08.07.2011
Ort: Burgdorf
Beiträge: 482
Fairplay

Dann hier zum Wochenauftakt etwas aus der Rubrik Fairplay bei Triathlon/Sport:

https://www.blick.ch/sport/triathlon...d16103953.html


Wünsche eine guten Wochenanfang


Grüsse Beat
Beat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2020, 13:44   #2
jannjazz
Szenekenner
 
Benutzerbild von jannjazz
 
Registriert seit: 10.08.2011
Ort: Metropolregion Hamburg, auf dem Dorf
Beiträge: 5.141
Made my day.
__________________
jannjazz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2020, 14:13   #3
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 14.321
Tolle Aktion.

Und ein Grund mehr Sport und auch unseren Sport zu lieben, in dem faires Verhalten von Konkurrenten jenseits des bloßen Einhaltens von Regeln untereinander durchaus nicht ungewöhnlich ist.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2020, 17:11   #4
tridinski
Szenekenner
 
Benutzerbild von tridinski
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: WildWildWetterau
Beiträge: 1.840
starke Aktion und tolle Geste vom Spanier

Wenn dem Engländer ein Hund vor die Füße gelaufen wäre dem er hätte ausweichen müssen oder ein Streckenposten ihn falsch geleitet hätte würde ich das als 100% zwingend ansehen dass der Spanier daraus keinen Vorteil zieht.
Aber war es hier nicht eigentlich die eigene Schuld des Engländers, er hatte die Strecke nicht richtig besichtigt und wusste nicht wo's langgeht oder war zu blau um noch was zu sehen etc. Eigentlich also eine wettkampfspezifischer, individueller Fehler von ihm selbst, er wurde von niemandem benachteiligt.
Wenn er auf der Radstrecke die Kurve nicht bekommt und im Feld landet (hoffentlich unverletzt) hilft ihm hoffentlich der nächste Fahrer, sofern er es denn gesehen hat, wieder raus, aber da wird dann ja auch nicht das Feld neutralisiert und darauf gewartet dass er wieder an seiner Position weiterfahren kann. Ebenso bei Defekt usw., wo "Pech" und "eigenes Verschulden" noch weniger auseinanderzuhalten sind (vielleicht schnellen Reifen ohne Pannenschutz gewählt, unaufmerksam durchs Schlagloch gerattert etc.)

Ich kenne einige Strecken wo kurz vor dem Ziel noch ne Kurve ist, da hab ich auch schon mal (im Kampf um Platz 263) hinten laufend etwas weiter ausgeholt vor der Kurve und bin innen durch als der vorne laufende etwas aus der Kurve rausgetragen wurde. Wenn er auf der Strecke bleibt darf ich vor ihm ins Ziel, wenn er die Bande berührt sollte ich auf ihn warten? Schwierig. Wenn er in die Bande kracht und benommen liegenbleibt wiederum wäre zweifellos angezeigt sofort hinzulaufen und ihm zu helfen. Wie gesagt, externer Einfluss Hund/Kind/Fehlleitung usw. moralisch alles klar, aber das ist in meinen Beispielen und auch beim konkreten Fall ja eigentlich nicht gegeben.

Unter dem Strich hat der Spanier aber, egal wie der Hergang genau war, so wie er gehandelt hat auf allen Ebenen mehr gewonnen als wenn er sich den sportlichen dritten Platz gesichert hätte, von daher alles richtig gemacht.

Seht ihr da auch den Unterschied oder bin ich zu pingelig?
__________________
Grüße

Tri-K
__________________

slow is smooth and smooth is fast
swim by feel, bike for show, run to win

Geändert von tridinski (21.09.2020 um 17:17 Uhr).
tridinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2020, 18:13   #5
Frau Müller
Szenekenner
 
Benutzerbild von Frau Müller
 
Registriert seit: 21.09.2016
Beiträge: 326
Ich finde, das Beispiel zeigt sehr schön, dass es im Sport eben auch um mehr als nur Sport geht. Das so plakativ vor Augen gehalten zu bekommen, reflektiert ja im besten Fall auch das eigene Verhalten.
Frau Müller ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2020, 20:30   #6
Solution
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 1.479
Tolle Aktion...

Was mir nebenbei auffällt, bekommen wir bald im Ziel alle Finisher Masken?
Solution ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2020, 22:03   #7
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 14.340
Ah, hab gerade erst gemerkt, dass da auch ein Video dabei ist.

Ich denke, wenn ich in der Situation wäre - und noch zum Denken fähig - würde ich's auch so machen. Aber wenn's um die Hawaii-Quali ginge, und ich wüsste, dass es eng wird, hätte ich wahrscheinlich keine Sekunden zu verschenken.
__________________
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2020, 22:47   #8
Seil
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.06.2011
Beiträge: 73
Kann es nicht auch sein, dass der Engländer vom Spanier in der Kurve abgedrängt wurde? Der Engländer macht auch so eine abwertende Geste, als ob es mit unfairen Mitteln zugegangen ist.

Kann mich aber auch täuschen-man sieht es halt nicht richtig
Seil ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:27 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Tour de France 2020:
Die Leistungen des Siegers
Playlists
Filmtipp aktuell
Lauftraining:
im Sommer und Herbst ohne Wettkämpfe
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.