gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
Der Sitzpositions Streit-Besserwisser-Senfdazugeben Analyse Thread - Seite 368 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Radfahren
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.05.2020, 21:53   #2937
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 5.676
Ich glaube es liegt an vielem.
Position
Rad
Laufräder
Klamotten?

Hauptsächlich Position natürlich. Hüftbreite Armhaltung und die Birne so hoch wie der Eiffelturm kostet natürlich was.

Ich bin aber bei Leibe kein Experte. Ich habe mich selber in mehreren Jahren rangetastet.
Die beste Position taugt nix wenn man sie nicht fahren kann.
Alleine die Extension auf 8cm Abstand zusammen zu bringen hat mich 1,5 Jahre gekostet.
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2020, 21:53   #2938
Tobi F.
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.11.2012
Beiträge: 661
Den Tausch mach ich sowieso irgendwann 2020.
Der Gewinn wird >0 sein.
Ist aber auch egal.... hier gehts ja um die Sitzposition.
(Wenns soweit ist, mess ich es gern nach)
Tobi F. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2020, 15:52   #2939
Kido
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kido
 
Registriert seit: 10.06.2007
Ort: nähe Odenwald
Beiträge: 1.220
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Ich glaube es liegt an vielem.
Position
Rad
Laufräder
Klamotten?
Er fährt ein altes Kuota Kalibur, wenn ich das richtig sehe. Da dürft vorne in der Front ziemliche viele Kabel offen liegen. Dass kann auch noch mal was aus machen.
Kido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2020, 16:43   #2940
Kido
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kido
 
Registriert seit: 10.06.2007
Ort: nähe Odenwald
Beiträge: 1.220
Zitat:
Zitat von Tobi F. Beitrag anzeigen
Den Tausch mach ich sowieso irgendwann 2020.
Der Gewinn wird >0 sein.
Ist aber auch egal.... hier gehts ja um die Sitzposition.
(Wenns soweit ist, mess ich es gern nach)
Ich würde mal probieren die Hände höher zu bekommen. Also die Extensions so einstellen, dass der Winkel zwischen Ober- und Unterarm kleiner wird und die Extensions steiler nach oben zeigen.

Ich hab z.B. mitlerweile die 45Grad Extensions von Aerocoach montiert und bin aktuell zufrieden. Wenn ich mich vorne ganz klein mache sind die Hände höher als mein Kinn, also vor dem Gesicht.

Ich fahre auch wie Sabine Ellenbogen ganze eng.

Denke auch, dass der Kopf ne menge bringen wird. Der steht ja ganz im Wind. Bei mir ist die oberkante vom Helm in einer Linie mit meinem Rücken. Also der höchste Punkt von der Seite ist Rücken und Helm gleiche Höhe.
Kido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2020, 16:56   #2941
Kido
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kido
 
Registriert seit: 10.06.2007
Ort: nähe Odenwald
Beiträge: 1.220
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
es gibt da einen Triathleten .....
Das ist aber seine alte Position....
Kein wunder das du langsamer bist als ich, wenn du dich danach richtest.
Ich hab seine Neue als Anhalspunkt genommen
Kido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2020, 17:39   #2942
Tobi F.
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.11.2012
Beiträge: 661
Hallo Kido,

vielen Dank für Deinen Hinweis.
Heute bin ich eine kleinere Runde gefahren und hab mal mit der Kopf-Position experimentiert. Gerade die Armpad-Position hat mich nachdenklich gestimmt. Ob es muskulär einfacher ist, wenn die Arme weiter vorne sind (e.g. Obree-Superman) oder weiter hinten (e.g. Obrees-Rache). Also wo ist es weniger anstrengend den Kopf zwischen die Schultern zu drücken.... (ich tippe von der Tendenz her eher auf Obrees-Rache)

Da ich die 40mm Riser zuletzt raus genommen habe, experimentiere ich noch mit dem Winkel der Aerobars. Mein erster Ansatz ist der, den Winkel so einzustellen, dass ich keine Haltearbeit vor/zurück machen muss, sondern es einfach "einrastet" und man mit den Fingern "klavierspielen" kann.

Dann habe ich natürlich auch versucht nur 2-3m nach vorne zu schauen.
a) wie geht das im normalen Straßenverkehr ? Man fährt ja quasi "blind".
b) die Augäpfel tun weh
c) der schnell vorbei flitzende Asphalt macht einen visuell psycheledisch ;-)

Viele Grüße
Tobi
Tobi F. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2020, 19:36   #2943
Estebban
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.01.2019
Beiträge: 1.914
Zitat:
Zitat von Running-Gag Beitrag anzeigen
Meine Gedanken: du schaust viiiiel zu weit nach vorne. 2-3m Asphalt, mehr brauchst du nicht. Dadurch kannst du den Kopf viel tiefer nehmen und bist unterhalb der Schultern.
Mein Gedanke: toll wenn da zwischen Trainingsposition und Wettkampfposition unterschieden wird... 2-3m Asphalt im öffentlichen Straßenverkehr halte ich im besten Falle für fahrlässig, im schlimmsten Falle für vorsätzliches gefährden aller am Straßenverkehr teilnehmenden. 40 km/h sind 11 m/s, das heißt du hast bei 2-3 Metern ca eine viertelsekunde Zeit um

1. zu realisieren, dass ein Kind über die Straße läuft
2. umgreifen zu den Bremshebeln
3. ausweichen und bremsen.


Klingt mir arg wenig...

Estebban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2020, 22:54   #2944
felixb
Szenekenner
 
Benutzerbild von felixb
 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: OWL
Beiträge: 1.115
Zitat:
Zitat von Kido Beitrag anzeigen
Ich würde mal probieren die Hände höher zu bekommen. Also die Extensions so einstellen, dass der Winkel zwischen Ober- und Unterarm kleiner wird und die Extensions steiler nach oben zeigen.

Ich hab z.B. mitlerweile die 45Grad Extensions von Aerocoach montiert und bin aktuell zufrieden. Wenn ich mich vorne ganz klein mache sind die Hände höher als mein Kinn, also vor dem Gesicht.

Ich fahre auch wie Sabine Ellenbogen ganze eng.

Denke auch, dass der Kopf ne menge bringen wird. Der steht ja ganz im Wind. Bei mir ist die oberkante vom Helm in einer Linie mit meinem Rücken. Also der höchste Punkt von der Seite ist Rücken und Helm gleiche Höhe.
Ich fahre die Ellenbogen nicht mehr eng und bin viel schneller geworden . Naja nicht-eng meint bei mir Padmitte-Mitte 17 cm ca. Dafür kann ich die breiten Schultern viel (!) enger ziehen. Pauschal ist enge Armführung also nicht immer schneller.
Bei Tobi F. meine ich erkennen zu können - oder wollen - dass die Schultern auch durchaus sehr breit stehen und überhaupt nicht zusammengezogen sind. Zusammen mit dem Kopf ist da einiges zu holen.
Meiner Meinung sollte man überprüfen, ob man bei enger Armpadführung die Schultern noch eng genug zusammenbekommt. Wenn nicht ist das nicht unbedingt schneller, nur weil unten enger. Bei etwas breiterer Führung wird außerdem die Position stabiler. Ich habe mich für die stabilere Position entschieden. Unten nicht supereng, dafür oben an den Schultern eng.
Das hängt natürlich von der Schulterbreite ab, wieviel sowas bringt. Bei meinen kleinen 1,74m Körpergröße sind 44,5 cm breite Schultern schon nicht wenig, da bringt es jeden cm reinzuziehen. Vielleicht bin ich dann genauso breit oder enger als einer mit vorteilhaften 40 cm Schulterbreite .

Leider ist das Video in 240p ziemlich grobkörnig, ich jedenfalls kann da fast nichts erkennen. Ich würde daran arbeiten, dass du mehr in die Position reinfällst. Aktuell sieht es aus, als wenn du dich aus der Überhöhung eher rausdrückst, da geht der Kopf ja doch eher deutlich nach oben. Natürlich kann man den Kopf je nach Verkehrssituation nicht immer supertief halten und 2m oder weniger nach vorne gucken. Geht halt nur in bekannten abgelegenen Gebieten oder gesperrten Strecken mit dem Kontrollblick zwischendurch in Großstadt oder Wohngebiet sicherlich schlecht.

Extensions anheben kann dazu führen, dass sich die Rückenhaltung etwas verbessert und der Kopf runterkommt, vielleicht Extensions vorne an der Handhaltung noch enger zusammen falls das geht und eher oben greifen, damit die Schultern etwas reinziehen. Muss man aber ausprobieren. Im Video sieht es aber so aus, als wenn der Kopf so hoch gehalten wird, dass du den Horizont und einige Flugzeuge (ohne Corona) sehen könntest. Das ist halt in aerodynamischer Haltung bei freier gefahrloser Strecke viel zu hoch. In einem Wettkampf mit vielen Leuten um einen rum muss dann eben ein Kompromiss gefunden werden oder man fährt einfach schneller als der Rest und vorbei .
felixb ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:43 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Veranstaltungen 2021:
Was, wenn Corona bleibt?
Playlists
Filmtipp aktuell
Radfahren mit Frauen:
Survivaltipps für Männer ;-)
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.