gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
Triathlon Rad oder Rennrad mit Powermeter - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.07.2020, 09:32   #9
Estebban
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.01.2019
Beiträge: 1.914
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
Hast du vor gezielt mit Wattmesser zu trainieren? Es ist schön seine Watt zu kennen, aber wenn man diese Werte nicht verwendet ist es absolut sinnlos.
Training mit Wattmesser benötigt regelmäßige Tests mit reproduzierbaren Parametern um deinen Fortschritt zu messen und daran die nächsten Schritte auszurichten.
Natürlich kannst du auch einfach schauen ob mit der Zeit die Werte steigen, aber wenn du den nicht aktiv als Trainingssteuerung benutzt ist es einfach nur ein nettes, aber sinnloses Gadget.

Für sinnvolles Radtraining braucht man grundsätzlich keinen Wattmesser
Kein wattmesser am Rad? Ist das überhaupt noch erlaubt?? Das ist ja wie... mechanisch schalten
Estebban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2020, 09:48   #10
felixb
Szenekenner
 
Benutzerbild von felixb
 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: OWL
Beiträge: 1.115
Zitat:
Zitat von Estebban Beitrag anzeigen
Kauf dir n paar wattmesspedale und bleib bei deinem RR.
Wenn du dran bleibst und in 2-3 Jahren immer noch Bock hast kannste dir immer noch n triarad kaufen
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
Hast du vor gezielt mit Wattmesser zu trainieren? Es ist schön seine Watt zu kennen, aber wenn man diese Werte nicht verwendet ist es absolut sinnlos.
Training mit Wattmesser benötigt regelmäßige Tests mit reproduzierbaren Parametern um deinen Fortschritt zu messen und daran die nächsten Schritte auszurichten.
Natürlich kannst du auch einfach schauen ob mit der Zeit die Werte steigen, aber wenn du den nicht aktiv als Trainingssteuerung benutzt ist es einfach nur ein nettes, aber sinnloses Gadget.
Für sinnvolles Radtraining braucht man grundsätzlich keinen Wattmesser
Beide Posts fassen es ganz gut zusammen.
Wenn dein jetziges Rennrad dir passt und es dir soweit Spass macht damit zu fahren, bringt ein neues Rennrad eigentlich wenig Fortschritt.
Es gibt eben die 2 Ausnahmen: das Rad passt dir nicht und das neue dann schon: du fährst mehr, weil es besser passt.
2. Ausnahme: auf dem neuen Rennrad würde es dir mehr Spass machen: du fährst mehr, weil es dir mehr Spass macht .
3. Punkt: Leistungsmesser sind ein schönes Instrument, solange man sie auch benutzt. Da kann ein gewisser Zahlenfetisch helfen, also das Interesse an den ganzen Daten oder aber dass du es "nur" schwarz auf weiß sehen willst, ob und wie du dich verbesserst. Auch das kann natürlich motivieren. Einen Leistungsmesser nur wegen der schönen Zahlen rumzuschleppen und damit herumzuradeln bringt nicht wirklich viel. Zum Glück sind die LM immer günstiger geworden und kosten keine 1,5k aufwärts mehr.

Am Ende des Tages wird dich ein Triathlonrad im Triathlon natürlich immer schneller machen, gesetzt den Fall, dass die Sitzposition entsprechend eingestellt ist und eingenommen wird. Gut durchgeführtes Radtraining, ob nun mit oder ohne Leistungsmesser mit Intervallen und einem einigermaßen klugen Aufbau bringt natürlich auch eine Menge, vor allem da du mit 30-50 km jedenfalls von der Distanz eher am Anfang der Trainingsmöglichkeiten stehst.
Mein Tipp wäre insofern auch: Leistungsmesser kaufen, was dann wahrscheinlich nicht übers Jobrad geht und später ein Triathlonrad. Oder du guckst in 1-2 Monaten die Angebote durch und holst dir da ggf. schon ein deutlich heruntergesetztes Triathlonrad oder eben ein gebrauchtes.
felixb ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2020, 10:46   #11
marek_
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 11.04.2020
Ort: Bonn
Beiträge: 21
Vielen Dank für die ganzen Antworten

Es war eine gute Idee die Frage zu stellen :D
Bis zur vollständigen Umsetzung des Leasings vergehen noch ein paar Wochen. D.h. dieses Jahr wird es, mit einem eventuellen neuen Rad, wohl keine ordentlichen Touren außerhalb geben.

Bis heute bin ich watttechnisch erst nur über ein "LIFE FITNESS IC7 INDOOR BIKE" gefahren. (Inwieweit die Zahlen stimmen, steht auf einem anderen Blatt)
Also muss ich mich in das Thema Watt-Training auch erstmal ordentlich einlesen.

Wenn der Tag der Anschaffung kommen sollte, wird es dann wohl eher ein neues RR.
Die Nutzung der Zahlen wird definitiv in Frage kommen, da ich auch beruflich viel mit Zahlen zu tun habe und ich gerne damit arbeite

Sportliche Grüße 8)
marek_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 23:35   #12
teofilo
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.07.2019
Beiträge: 157
Ein Sportgerät leasen? Was zahlt man in der Leasingzeit? Was ist nach der Leasingzeit, Anschlussleasing?
teofilo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 03:37   #13
tridinski
Szenekenner
 
Benutzerbild von tridinski
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: WildWildWetterau
Beiträge: 1.840
Zitat:
Zitat von teofilo Beitrag anzeigen
Ein Sportgerät leasen? Was zahlt man in der Leasingzeit? Was ist nach der Leasingzeit, Anschlussleasing?
https://www.jobrad.org/ da gibt's alle Antworten
__________________
Grüße

Tri-K
__________________

slow is smooth and smooth is fast
swim by feel, bike for show, run to win
tridinski ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 12:00   #14
marek_
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 11.04.2020
Ort: Bonn
Beiträge: 21
Zitat:
Zitat von teofilo Beitrag anzeigen
Ein Sportgerät leasen? Was zahlt man in der Leasingzeit? Was ist nach der Leasingzeit, Anschlussleasing?
Also ich würde beispielhaft für ein Cannondale CAAD12 DA Rennrad BJ 2019 um die 65€ im Monat zahlen.

In dieser Rate ist ein "Premium Schutz" inbegriffen mit folgenden Leistungen:

Materialfehler
Produktionsfehler
(Teil-) Diebstahl / Raub
Vandalismus
Unfall / Sturz
Allgemeine Reparaturen
Verschleiß ab dem 1. Tag (auch bei E-Bikes!)*
Unsachgemäße Handhabung
Elektronikschäden
Akkudefekt
Pick-up-Service
Kostenübernahme für UVV-Prüfung (max. 2 Prüfungen) in Höhe von 30 € pro Prüfung

*Ersatzteile und Kosten pro Jahr: 1 Satz Reifen, Kette, Zahnkranz, 2 Satz Bremsbeläge, 130 Euro Material + 70 Euro Montage. Gesamtkosten über 3 Jahre: 600 Euro. Dies ist eine Beispielrechnung für ein E-Bike. Die Nutzungsintensität und der Verschleiß sind erwiesenermaßen größer, da höhere Durchschnittsgeschwindigkeiten und längere Distanzen gefahren werden, als mit einem normalen Fahrrad

Vertrag läuft drei Jahre, dann gibt es die Möglichkeit des Erwerbs oder eines Neuabschlusses, in Folge dessen dann ein neues Rad.

Die Details habe ich mir derzeit noch nicht genau angeschaut, da das Leasing erst in ein paar Wochen verfügbar ist
marek_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 14:40   #15
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 19.084
Für einen Triathlon geht nichts über TT Bike Erfahrung. Und ein TT Bike bringt gegenüber einem RR ca. 3kmh Geschwindigkeit.

Bei Deinem Erfahrungsschatz auf dem Rad halte ich Erfahrung sammeln für wichtiger als sich Fremdsteuern zu lassen.

Ich würde das TT Bike nehmen und später ggfls. nen Wattmesser nachkaufen.
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 15:19   #16
Nole#01
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nole#01
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.152
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Ich würde das TT Bike nehmen und später ggfls. nen Wattmesser nachkaufen.
Habe ich so gemacht. Erste Tri Saison zum reinschnuppern mit RR. Dann ein TT gekauft und 2 Jahre damit gefahren und jetzt einen Wattmesser zugelegt.
Würde ich wieder so machen. Bin vor meinen Triathlon Erfahrungen auch nicht Rad gefahren, daher hat mir KM sammeln, auch auf dem TT, sicher mehr gebracht als es ein Wattmesser es hätte. Zumal ich von wattbasiertem Training auch keine Ahnung hatte.
__________________
Auf zur ersten Langdistanz
Auf der Suche nach Watt

Instagram: tri_mg / Strava
Nole#01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:36 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
30 Langdistanzen am Stück:
Dirk Leonhardt hat es geschafft
Playlists
Filmtipp aktuell
So wirst Du stark am Berg
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.