gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 03/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Die etwas anderen Sommerspiele
Motivation: Die Macht des Unterbewusstseins
Training: Race Smart von Arne Dyck
Ernährung: Starke Ernährung - stabile Knochen
tritime women: Akupunktur als Verletzungsprophylaxe
Jetzt online und am Kiosk
Neustart nach Covid-Erkrankung? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Triathlon allgemein
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.03.2021, 11:44   #1
kleinomat
Szenekenner
 
Benutzerbild von kleinomat
 
Registriert seit: 05.07.2010
Ort: Kornkammer Westfalens
Beiträge: 161
Neustart nach Covid-Erkrankung?

Hallo zusammen,

mag sein, dass es schon einen Fred dazu gibt, den ich übersehen habe.

Gibt es hier Sportler, die es hier auch mit Covid erwischt hat und die versuchen, ihren Weg zurück zur sportlichen Aktivität wieder zu finden?

Würde mich gern austauschen. War ca von Xmas bis Neujahr krank. Der Motor wirkt immer noch wie abgeriegelt und an Training ist nicht zu denken. Versuche meine Fortschritte und Einbrüche über HRV zu tracken. Vlt gibts ja den ein oder anderen, der ähnliches durchgemacht hat.

Cheers, Kleinomat
__________________
Getting back up...

https://www.strava.com/athletes/5138835
kleinomat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2021, 13:25   #2
tandem65
Szenekenner
 
Benutzerbild von tandem65
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: 69493 Hirschberg
Beiträge: 7.721
Zitat:
Zitat von kleinomat Beitrag anzeigen
War ca von Xmas bis Neujahr krank.
Gute Besserung. Nepomuk und Rälph hat es etwas nachhaltiger erwischt. Bellamartha ist recht frisch.
Ich denke vor allem Ruhe bewahren.
__________________
PB
07.08.2011 2:10:31 Summertime Tri Karlsdorf KD
10.06.2012 5:03:16 Challenge Kraichgau MD
08.07.2012 10:38:13 IM FfM
27.09.2015 3:18:37 Ulm M
12.03.2017 1:30:55 Bienwald HM


2017
12.03 42:40 Bienwald 10K
12.03 1:30:55 Bienwald HM
10.09 12:03:49 IM Wales!
29.10 3:15:05 M FfM
tandem65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2021, 15:08   #3
Plasma
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2020
Beiträge: 138
Hier wohl nicht, aber dort:

https://forum.tour-magazin.de/showth...rona-Infektion

17 km/h ... da ziehst dann doch wieder gerne die Maske an oder bleibst gleich zuhause
Plasma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2021, 16:12   #4
Ulmerandy
Szenekenner
 
Benutzerbild von Ulmerandy
 
Registriert seit: 16.02.2008
Ort: Neu-Ulm
Beiträge: 3.217
Darüber kommt wohl gleich in der Sporteportage ein Bericht.

Gruß Andy
__________________
Blog im Forum

Winterpokal Ranking
Ulmerandy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2021, 10:02   #5
Rälph
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Benutzerbild von Rälph
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 3.388
Bei mir wurde Covid19 Mitte November diagnostiziert. Zu Beginn war es, mit Ausnahme von einem Tag, recht locker. Nach einigen Wochen bekam ich allerdings Probleme mit der Lunge, wie Luftknappheit auch in Ruhe, Druck auf dem Brustkorb oder auch ein Stechen in der Brust. Dazu eine große Müdigkeit.

Zur Abklärung habe ich alle möglichen Tests machen lassen. Belastungs-EKG, Blutbild, Urin, Ultraschall, was man eben so checken kann. Zusätzlich war ich war beim Pneumologen und beim Kardiologen, die nochmals alles Mögliche gecheckt haben.

Ergebnis aller Tests: Mir fehlte nichts Erkennbares.

Mein Hausarzt hatte mir schon zu Beginn der Krankheit 8 Wochen striktes Sportverbot erteilt, letztendlich wurden es dann aber fast 12 Wochen. Inzwischen fühle ich mich wieder belastbar. Meine Lunge spüre ich sehr selten noch leicht, besonders, wenn ich lache. Sportlich geht es wieder voran, vorgestern bin ich zum ersten Mal seit November wieder länger gelaufen (1:35h). Das ging gut.

Du solltest meiner Meinung nach in erster Linie geduldig sein und zweitens, falls noch nicht passiert, dich richtig durchchecken lassen, um dann auch wieder mit gutem Gefühl starten zu können, wenn es wieder geht.

Gute Besserung!
Rälph ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2021, 13:07   #6
Nepumuk
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nepumuk
 
Registriert seit: 30.12.2009
Ort: 64560 Riedstadt
Beiträge: 1.381
Zitat:
Zitat von kleinomat Beitrag anzeigen
Gibt es hier Sportler, die es hier auch mit Covid erwischt hat und die versuchen, ihren Weg zurück zur sportlichen Aktivität wieder zu finden?
Hi kleinomat,

bei mir wurde Corona Anfang Dezember diagnostiziert. Ich war dann erstmal 2 Wochen krank mit Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Atembeschwerden, Müdigkeit. Danach war ich nochmal 2 Wochen richtig schlapp, mehr als Spazierengehen ging nicht, das war aber sehr hilfreich - frische Luft und Bewegung.
Dann bin ich sehr langsam wieder ins Training eingestiegen, zuerst auf der Rolle mit Puls 100-110 und 80-100 Watt. Laufen war ich erst nach 6 Wochen wieder. Seit dem geht es die meiste Zeit bergauf, ich hatte zwischendurch auch mal ne Woche, die nicht so gut war, aber im wesentlichen geht es. Rennradtour mit 100-120km und Läufe bis 10km gehen wieder ganz gut. Allerdings merke ich deutlich, dass mir die Kraft fehlt, hab wahrscheinlich viel Muskelmasse verloren.
Ein ausführlicher Chek-up beim Arzt nach 8 Wochen nach der Erkrankung hat zum Glück keine Auffälligkeiten oder Schäden gezeigt. Ich arbeite jetzt ganz kontinuierlich an meiner Form mit vielen GA1-Einheit und gelegentlichen, kurz intensiveren Einheiten.
Wenn's so weiter geht, bin ich zufrieden.
Nepumuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2021, 13:24   #7
Adept
Szenekenner
 
Benutzerbild von Adept
 
Registriert seit: 18.03.2010
Beiträge: 1.939
Hört sich doch alles erstmal nicht bedenklich an. Worüber ich mich für euch freue. Aber es senkt auch die Angst, es zu bekommen, noch weiter,

Ich frage mich trotzdem, wenn man doch irgendwelche Leistungseinbussen wahrnehmen sollte, in wie fern das denn objektiv ist? Müsste man wirklich mit Leistungstests machen und auch genug Zeit zum Aufbau lassen.

Es schwingt ja immer eine latente Angst mit den Folgeschäden, daher schwierig nur über die Wahrnehmung einzuschätzen. Das gilt natürlich auch in die andere Richtung, sprich, habe ich wirklich die gleiche Leistung wie vorher?
Adept ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2021, 14:12   #8
Rälph
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Benutzerbild von Rälph
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 3.388
Zitat:
Zitat von Adept Beitrag anzeigen
Ich frage mich trotzdem, wenn man doch irgendwelche Leistungseinbussen wahrnehmen sollte, in wie fern das denn objektiv ist? Müsste man wirklich mit Leistungstests machen und auch genug Zeit zum Aufbau lassen.
Der einzige Leistungstest, den ich je gemacht habe, ist ewig her und noch dazu aus einer Zeit, in der ich wirklich fit war. Nun einen Test zu machen und mit diesem zu vergleichen wäre kompletter Quatsch. Ansonsten bin ich leider auch kein Datensammler. Ich habe praktisch keine Leistungs- oder Pulsdaten aus irgendwelchen Trainings der letzten Jahrzehnte. Ich war immer nur mit einem Sigma-Sport-Tacho unterwegs.
Es bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als mich auf mein Gefühl zu verlassen oder Leistungen mit verschiedenen (Best)zeiten, die ich im Kopf habe, zu vergleichen.

Es geht mir aber ohnehin nicht so sehr darum, dass ich wieder bestimmte Zeiten bringen müsste. Mir reicht es momentan, dass ich wieder gesund bin und es mir Spaß macht, mich zu bewegen. Der Rest wird sich zeigen. Meine ehrgeizige Phase im Triathlon hätte ich auch ohne Corona hinter mir, da sich meine sportlichen Interessen verschoben haben.
Rälph ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:41 Uhr.

XXX
Nächste Termine
TODAY
🏊
2-3 km See
🚲
3.5 Std.
🏃
Koppellauf
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Playlists
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.