gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Start 2024!
Triathlon Coaching
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Anfängerfrage: Endurance sinnvoll für LD (keine Zeitambitionen) - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.09.2023, 11:25   #1
Fritz Benedict
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.07.2019
Beiträge: 157
Anfängerfrage: Endurance sinnvoll für LD (keine Zeitambitionen)

Hey Leute!

Komplette Anfängerfrage: Macht es Sinn für die 1. LD (Ziel: ankommen) ein Canyon Endurance zu verwenden, mit dem Hintergedanken, dass es angenehmer zu fahren ist als ein Aero-Rennrad oder Triathlonrad? Ich denke mir, wenn ich eine "angenehmere" Sitzposition hab, bekomm ich vielleicht Schmerzen NICHT, die ich auf einem Aero oder Triathlonrad womöglich schon bekommen würde, was dann eher zu einem Abbruch führt? Da ist mir die langsamere Zeit lieber. Weiß nicht, ob der Gedankengang nachvollziehbar ist, freu mich jedenfalls über Meinungen


LG
Fritz Benedict ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2023, 11:34   #2
PattiRamone
Vormals Henry Hell
 
Benutzerbild von PattiRamone
 
Registriert seit: 21.06.2013
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 980
Zitat:
Zitat von Fritz Benedict Beitrag anzeigen
Hey Leute!

Komplette Anfängerfrage: Macht es Sinn für die 1. LD (Ziel: ankommen) ein Canyon Endurance zu verwenden, mit dem Hintergedanken, dass es angenehmer zu fahren ist als ein Aero-Rennrad oder Triathlonrad? Ich denke mir, wenn ich eine "angenehmere" Sitzposition hab, bekomm ich vielleicht Schmerzen NICHT, die ich auf einem Aero oder Triathlonrad womöglich schon bekommen würde, was dann eher zu einem Abbruch führt? Da ist mir die langsamere Zeit lieber. Weiß nicht, ob der Gedankengang nachvollziehbar ist, freu mich jedenfalls über Meinungen


LG
Hast du denn ein Zeitrad? Wenn nein, dann reicht auch ein Rennrad, an das du dir evtl. noch einen Auflieger schraubst.
__________________
Social Media Overkill: Instagram | Strava | Blog
PattiRamone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2023, 11:47   #3
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 6.362
Im Grundsatz würde ich denken, dass wenn Du Schmerzen auf dem RR oder TT wegen der Sitzposition bekommst, etwas an der Position nicht stimmt. Notwendig ist das nicht. Man sieht natürlich in den Wechselzonen dieser Welt immer mal wieder etwas extrem aufgebaute Räder aber das muss nicht sein, bequem geht auch.

m.

PS: ich sehe gerade die Endurance Reihe sind wohl auf Komfort und Langstrecke ausgelegte RR. - sollte schon passen.
merz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2023, 11:48   #4
tridinski
Szenekenner
 
Benutzerbild von tridinski
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Vulkaneifel2Wetterau
Beiträge: 3.857
hab meine erste LD auch auf dem RR gemacht

dein Frage bzgl. Schmerzen ist ja erstmal zum Glück rein hypothetisch, die meisten Leute haben keinerlei Schmerzen weder auf RR noch auf TT, von daher wenn du die Möglichkeit hast mit TT sollte dich eine diffuse Angst vor irgendwas was vermutlich nie passiert nicht davon abhalten.

aber wie gesagt, Ankommen und Spaß haben geht auf jeden Fall auch auf dem RR
__________________
Grüße

Tri-K
__________________

slow is smooth and smooth is fast
swim by feel, bike for show, run to win
tridinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2023, 12:15   #5
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 1.779
Zitat:
Zitat von Fritz Benedict Beitrag anzeigen
Hey Leute!
... mit dem Hintergedanken, dass es angenehmer zu fahren ist als ein Aero-Rennrad oder Triathlonrad?...

LG
Auch wenn es "nur" um´s Ankommen geht kann ein TT schon ein paar Körner sparen, was je nach Trainingsstand auch relevant sein kann. Was die Sitzposition angeht: soweit ich mich erinnere, wurden die ersten Lenkeraufsätze auch erfunden, um die Arme nach dem Schwimmen zu entlasten. Also spricht einiges für ein TT.
ABER: wenn Du es locker low key und ohne grossen zusätzlichen finanziellen Aufwand einfach mal machen willst spricht nichts gegen das RR. Spass kannst Du damit definitiv auch haben. Und die gesparten 3k€+ kannst Du in ein schönes Trainingslager, ein gutes Hotel beim Wettkampf, geile Klamotten - oder soagar das alles zusammen ausgeben.
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2023, 12:30   #6
Fritz Benedict
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.07.2019
Beiträge: 157
Puh, so viele hilfreiche Antworten, danke erstmal!

Also ich hab ein ältere RR, das könnte ich schon um einen Aufleger ergänzen. Würde aber dann eventuell so ein bike-fitting machen, denn aktuell kann ich mit dem RR keine 2h am Stück fahren, ohne dass mir Hintern und Rücken wehtun
Fritz Benedict ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2023, 13:12   #7
Jan-Z
Szenekenner
 
Benutzerbild von Jan-Z
 
Registriert seit: 03.04.2015
Beiträge: 786
Moin!
Also wenn Du auf dem RR keine 2h fahren kannst, würde ich erstmal diese Baustelle ausräumen, sonst wirds nix mit der LD, egal auf welchem Rad.
Und obs dann ein TT oder RR für die LD wird, ist auch eine 'Wollen-' und Preisfrage.
Ich hatte in der Regel auf dem TT nicht mehr, tendenziell wegen der Gewöhnung eher weniger, Probleme als auf dem RR, ich bin aber auch fast nur TT gefahren. Im Moment eher RR/Gravel, da dauert es sicher wieder eine Weile für die Umstellung.

Gruß Jan
Jan-Z ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2023, 13:14   #8
Estampie
Szenekenner
 
Benutzerbild von Estampie
 
Registriert seit: 30.11.2020
Ort: OWL
Beiträge: 915
Zitat:
Zitat von Fritz Benedict Beitrag anzeigen
denn aktuell kann ich mit dem RR keine 2h am Stück fahren, ohne dass mir Hintern und Rücken wehtun
2h sind aber nicht sehr lang, hast du die Möglichkeit mal andere Sättel auszuprobieren?
__________________
- 06.08.2023 Ironman 70.3 Duisburg
- 06.08.2022 Thor Beach Triathlon / 4
Estampie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:56 Uhr.

Triathlon-Talk: Erfolgreiches Grundlagentraining
Das Frühjahr ist die Zeit des Grundlagentrainings. Wer nicht bereits im Winter mit dem Kilometersammeln begonnen hat, muss jetzt richtig ran. Der vierfache Hawaii-Finisher Peter Weiss und Triathloncoach Arne Dyck diskutieren, worauf es im Grundlagentraining ankommt.
Altersrechner
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.