gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
25.05.-02.06.2024
EUR 390,-
BMC Speedmachine 2023 - Seite 8 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.10.2023, 09:51   #57
Michi1312
Szenekenner
 
Benutzerbild von Michi1312
 
Registriert seit: 21.09.2013
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 1.175
Zitat:
Zitat von 365d Beitrag anzeigen
UVP in der Schweiz liegt bei CHF 16'999.- fürs 01 LTD und 11'299.- fürs 01 TWO.

Mich würd mal interessieren wie hoch der Deckungsbeitrag bei diesen Rädern ist. Kann mir gut vorstellen, dass so mancher Hersteller ein fettes Minus mit solchen "Spezialrädern" macht, die ja nur ein sehr kleines Klientel bedienen. Cash Cows sind das sicher nicht. Das wird man aber wohl einfach mal machen, zwecks Image und dergleichen....aber wirtschaftlich kann sich das in meinen Augen nicht ausgehen. Wie viele Menschen kaufen schon ein Rad um 15.000EUR?
__________________
Never forget where you come from!
Blog
Michi1312 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2023, 10:01   #58
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 1.770
Zitat:
Zitat von Michi1312 Beitrag anzeigen
Mich würd mal interessieren wie hoch der Deckungsbeitrag bei diesen Rädern ist. Kann mir gut vorstellen, dass so mancher Hersteller ein fettes Minus mit solchen "Spezialrädern" macht, die ja nur ein sehr kleines Klientel bedienen. Cash Cows sind das sicher nicht. Das wird man aber wohl einfach mal machen, zwecks Image und dergleichen....aber wirtschaftlich kann sich das in meinen Augen nicht ausgehen. Wie viele Menschen kaufen schon ein Rad um 15.000EUR?
Na die Dinger werden ja sowieso für die gesponserten Profis konstruiert, getestet und gebaut. Da offensichtlich Nachfrage besteht, werden einfach ein paar hundert mehr gebaut - die Form hat man ja, das lay-up ist auch berechnet - und damit reduziertst Du zumindest Deine Fixkosten pro Einheit massiv.
Die reinen Material- und Herstellungskosten sind ja auch nicht höher als für einen beliebigen Mittelklasse-Carbonrahmen.
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2023, 11:05   #59
365d
Szenekenner
 
Benutzerbild von 365d
 
Registriert seit: 14.03.2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.741
Zitat:
Zitat von Michi1312 Beitrag anzeigen
Mich würd mal interessieren wie hoch der Deckungsbeitrag bei diesen Rädern ist. Kann mir gut vorstellen, dass so mancher Hersteller ein fettes Minus mit solchen "Spezialrädern" macht, die ja nur ein sehr kleines Klientel bedienen.
Bei BMC weiss ich es nicht. Der Grund warum der Preis derart hoch ist, ist schon, dass die keine Massen wie ein Agree von Cube auf die Strasse bringen, und darum die fünfjährigen Entwicklungskosten zusammen mit RedBull irgendwie wieder rein holen müssen. Viel verdienen tun sie an den Rädern vermutlich nicht.
Die Marge ist auch deutlich tiefer als bei Massenware.

Bei Wilier kenne ich die Zahlen. Die Turbine wird jährlich maximal 200 mal verkauft.
Das ist ein Verlustgeschäft. Wilier macht die Turbine nur, weil sie für Astana ein TT liefern müssen. Würde Wilier aus dem Tourbusiness aussteigen, würden die Produktion eines TTs eingestellt.
Alles was an Turbinen verkauft wird, ist eine Verlustminimierung.

Zitat:
Zitat von Siebenschwein Beitrag anzeigen
Die reinen Material- und Herstellungskosten sind ja auch nicht höher als für einen beliebigen Mittelklasse-Carbonrahmen.
Falsch.
365d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2023, 11:23   #60
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 1.770
Zitat:
Zitat von 365d Beitrag anzeigen
B...
Falsch.
Das würde mich jetzt rein tchnisch echt mal interessieren, was daran in der Herstellung signifikant teurer ist. Klar, ist es Kleinserie, aber der Chinese/Taiwanese, der die Prepreg-Lagen einlegt, muss genauso bezahlt werden. Vieleicht hat er etwas weniger Routine und es dauert 10min länger pro Rahmen. Geschenkt. Gebacken wird genauso lange, geschliffen und lackiert wird der Rahmen wie jeder andere auch.
Ab Mittelklasse werden die gleichen Carbonfasern verwendet. Materialtechnisch ist da nichts anderes drin. Vergoldet ist mWn da dran auch nichts. Wo sollen die exorbitanten Kosten bei der HERSTELLUNG kommen?
Dass die Entwicklungsosten absurd hoch sind pro Rahmen ist klar. Aber das ist ja genau der Grund, warum die Dinger überhaupt verkauft werden.
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2023, 11:25   #61
NiklasD
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.12.2018
Beiträge: 1.140
Zitat:
Zitat von 365d Beitrag anzeigen
Bei BMC weiss ich es nicht. Der Grund warum der Preis derart hoch ist, ist schon, dass die keine Massen wie ein Agree von Cube auf die Strasse bringen, und darum die fünfjährigen Entwicklungskosten zusammen mit RedBull irgendwie wieder rein holen müssen. Viel verdienen tun sie an den Rädern vermutlich nicht.
Die Marge ist auch deutlich tiefer als bei Massenware.

Bei Wilier kenne ich die Zahlen. Die Turbine wird jährlich maximal 200 mal verkauft.
Das ist ein Verlustgeschäft. Wilier macht die Turbine nur, weil sie für Astana ein TT liefern müssen. Würde Wilier aus dem Tourbusiness aussteigen, würden die Produktion eines TTs eingestellt.
Alles was an Turbinen verkauft wird, ist eine Verlustminimierung.
Interessant zu lesen und hätte ich so auch fast vermutet. EIn Bekannter war als Berater mal bei Canyon tätig und hat mal erzählt, wie hoch die Verkaufszahlen für die Topmodelle wirklich waren. Müsste das Jahr vor Corona und das erste Coronajahr gewesen sein. Da waren die Zahlen jetzt auch nicht unfassbar hoch. Und Canyon ist als TT MArke in der Breite ja schon sehr beliebt.
NiklasD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2023, 11:32   #62
365d
Szenekenner
 
Benutzerbild von 365d
 
Registriert seit: 14.03.2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.741
Zitat:
Zitat von Siebenschwein Beitrag anzeigen
...
Ist jetzt völlig offtopic, vielleicht öffnest du einen entsprechenden Faden dafür.
Aber definiere bitte vorher noch "Mittelklasse".
365d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2023, 11:37   #63
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 1.770
Zitat:
Zitat von 365d Beitrag anzeigen
Ist jetzt völlig offtopic, vielleicht öffnest du einen entsprechenden Faden dafür.
Aber definiere bitte vorher noch "Mittelklasse".
OK, hast Recht- das ist es nicht wert, sich hier darüber zu streiten. Ich sehe es nicht, Du magst da anderer Meinung sein (musst Du ja auch, um glaubhaft zu sein für Deine Kunden... ) - damit kann ich leben.
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2023, 11:39   #64
Michi1312
Szenekenner
 
Benutzerbild von Michi1312
 
Registriert seit: 21.09.2013
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 1.175
Zitat:
Zitat von 365d Beitrag anzeigen
Bei BMC weiss ich es nicht. Der Grund warum der Preis derart hoch ist, ist schon, dass die keine Massen wie ein Agree von Cube auf die Strasse bringen, und darum die fünfjährigen Entwicklungskosten zusammen mit RedBull irgendwie wieder rein holen müssen. Viel verdienen tun sie an den Rädern vermutlich nicht.
Die Marge ist auch deutlich tiefer als bei Massenware.

Bei Wilier kenne ich die Zahlen. Die Turbine wird jährlich maximal 200 mal verkauft.
Das ist ein Verlustgeschäft. Wilier macht die Turbine nur, weil sie für Astana ein TT liefern müssen. Würde Wilier aus dem Tourbusiness aussteigen, würden die Produktion eines TTs eingestellt.
Alles was an Turbinen verkauft wird, ist eine Verlustminimierung.


Falsch.
eben, aber wenns offensichtlich eh ein Minusgeschäft ist, wieso dann trotzdem derart exorbitante Preise?
Da schmeiß ich das Ding doch dann um (was weiss ich) 2/3 auf den Markt.
Den "Zusatzverlust" zu dem, den ich ohnehin schon damit generiere, wird dann bei den Größenordnungen auch schon egal sein....und dann hab ich ggf. auch ein wenig mehr Absatz. Und ein Rad jenseits der 5.000 EUR ist, so und so ein Luxusobjekt....da brauch ich nicht auch noch +10.000 EUR draufhauen, um da ein Quäntchen mehr Prestige zu erzeugen...aber gut...das muss eh jeder für sich entscheiden....
__________________
Never forget where you come from!
Blog
Michi1312 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:45 Uhr.

Was bringen Radeinheiten von 5 Stunden wirklich?
Früher waren Radeinheiten von 5 Stunden Dauer und mehr eine Selbstverständlichkeit für Triathlon-Langstreckler und natürlich für Radsportler. Doch was sagt die Wissenschaft: Sollte man das heute noch regelmäßig tun?
Altersrechner
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.